Hecktieferlegung RC 24 Bj. 89

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Benutzeravatar
sunchaser69
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 27.01.2006, 09:34

Hecktieferlegung RC 24 Bj. 89

Beitrag von sunchaser69 » 27.01.2006, 09:46

Hallo,
wer kann mir helfen?
Gibt es eine Möglichkeit, die VFR RC24 um ca 3- 5 cm tiefer zu legen?
Sitzbank ist schon abgepolstert.
Komme ja alleine klar, nur kann ich niemanden mitnehmen.. :(



Benutzeravatar
Lion666
Forums-User
Beiträge: 182
Registriert: 25.04.2004, 16:17
Wohnort: Thüringen, z.Z. Saarland
Interessen: Motorrad, E-Bass, Sport
Sonstiges: SV 1000S, VFR 750 RC24, MZ TS 250

RE: Hecktieferlegung RC 24 Bj. 89

Beitrag von Lion666 » 27.01.2006, 11:49

Hallo,

Schau den vorhergehenden Fred zur Heckhöherlegung an!
Dann mach's umgekehrt. :D

Gruß lion666


Dumm kann man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Benutzeravatar
Hotfox
Forums-User
Beiträge: 893
Registriert: 03.05.2005, 08:20
Wohnort: Planet Earth
Sonstiges: RC36II Bj. ´94 ...... (Gelb... was sonst...)

Beitrag von Hotfox » 27.01.2006, 13:06

tieferlegen und dann noch jemanden mitnehmen ?
wird das dann nicht ein wenig knapp ?
kann ja sein, das es irgendwie geht, aber ist für mich jetzt halt ein wenig schwer vorstellbar.


???

Benutzeravatar
v4jaku
Forums-User
Beiträge: 288
Registriert: 25.10.2005, 18:29
Wohnort: Neupetershain/Brandenburg
Interessen: Motorradfahren,Segelfliegen
Sonstiges: VFR 800 ABS `06, Vfr400 Bj. 1992 leider verkauft

Beitrag von v4jaku » 27.01.2006, 18:31

Hallo!
3-5cm ist vielleicht ein bißchen viel. So wie ich Deine Frage deute, bist Du ein wenig zu klein für die VFR.
Probier doch mal, die Gabelstandrohre so ca. 1,5cm durch die Brücken nach oben zu schieben, das bringt auch schon was. Aber unbedingt darauf achten, daß beim Einfedern noch genügend Platz zum Kotflügel bleibt!



Benutzeravatar
AlteMöhre
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 2603
Registriert: 11.04.2005, 18:21
Wohnort: Stammtisch Rhein-Main
Motorrad: RC36/2
RC60
Interessen: Spritvernichten, Lesen, Reiten
Hat geliked: 11 Mal
Likes erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

RE: Hecktieferlegung RC 24 Bj. 89

Beitrag von AlteMöhre » 27.01.2006, 21:03

Wie schon an anderer Stelle erwähnt: bevor du Mopped herumfummelst und das Risiko eingehst, die perfekt ausbalancierte Maschine zu verschlimmbessern ... versuch es doch mal mit dem entsprechenden Schuhwerk!

Die M-Star GTX (ab Gr. 41) bzw. Lady-Star (Gr. 36 - 40) von Frey/DAYTONA haben eine integrierte Plateausohle, fällt keinem auf und macht viel aus. Da spreche ich aus eigener Erfahrung, ich gäb´die Dinger nimmer her!


:engel: VFR-OC Mitglied :D ohne Glied :ichidiot: Nr 2190


„Du lebst nur einmal - aber wenn du es richtig machst, ist einmal genug.“

Mae West 1893 - 1980

Benutzeravatar
123...VFR
Forums-User
Beiträge: 85
Registriert: 11.01.2006, 12:33
Wohnort: FFM
Sonstiges: RC46/II

RE: Hecktieferlegung RC 24 Bj. 89

Beitrag von 123...VFR » 03.02.2006, 16:27

3-5cm klingt schon sehr extrem - das Fahrverhalten des Motorrads verändert sich dann so extrem ... würde ich von abraten. Besser den besagten Trick mit den Schuhen anwenden, auch wenn dann der Kniewinkel etwas unbequemer wird und die Fussbremse komisch zu bedienen ist...