Radlager

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Benutzeravatar
Ka-Ha
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 228
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 00:00
Wohnort: Schwäbische Alb

Radlager

#1

Beitrag von Ka-Ha » Mo 7. Nov 2005, 11:21

Hallo,

Wer kann mir :nixweiss: sagen wo ich, :nein:auser beim HONDA-Deale :nein:r; Radlager für Meine RC 24 /II Bj. 1988 erhalte ?(.

Bin für alle Tips :director: dankbar!!!

mfg :) :D

750vfr
0
A bissle domm isch jeder, blos so domm wia mancher isch koiner :jetzt:
Schwaub aus iberzeigong :applaus:

Gast
Likes:

RE: Radlager

#2

Beitrag von Gast » Mo 7. Nov 2005, 11:50

Überall da wo es in deiner Umgebung oder im Internet Lager von FAG, SKF NTN oder oder zu kaufen gibt.

Die Größe findest du als Normbezeichnung entweder auf dem Lager selbst oder in der Artikelbeschreibung auf http://www.hondaonline.de Als Lagertyp die 2RS Ausfürhung wählen (Dichtscheiben beidseitig aus Gummi)

Die Dichtungsringe als O-Teil vom freundlichen besorgen

Manfred

Benutzeravatar
Thomas
Forums-User
Likes: 3
Beiträge: 1595
Registriert: Mo 17. Nov 2003, 10:49
Wohnort: Weser/Ems

RE: Radlager

#3

Beitrag von Thomas » Mo 7. Nov 2005, 11:50

Wenn du nur die Lager suchst: in jedem Landmaschinenhandel.....

Wenn du zu dem freien Händler deines Vertrauens gehst, kriegst du sogar die passenden Siris gleich mit dazu.

Konkret: Lagersatz vorne kpl.(2 Lager/2 Siris) für ca.23,50€, hinten (3 Lager/2 Siris) für ca.43€.

Kommt halt drauf an, welchen Grosshändler der gerade hat, die Kurse sind von Matthies.......


Gruss

Thomas
0

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#4

Beitrag von MarkusT » Mo 7. Nov 2005, 12:25

Hallo

kannst du die Teile nicht über deinen Arbeitgeber ordern?
Ich hab meine diesen Frühjahr bei Reiff/Göppingen/ Reutlingen geordert mit 20 oder 30% Rabatt kosteten sie ca.12€. Simis hab ich original gekauft da ich sie bei Reiff im Katalog nicht gefunden hab war nochmals 10 oder 15€ wenn es dich interessiert kann ich morgen daheim mal schauen.

Markus
0

Benutzeravatar
Ka-Ha
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 228
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 00:00
Wohnort: Schwäbische Alb

#5

Beitrag von Ka-Ha » Mo 7. Nov 2005, 16:00

Hallo, Markus

Nein über`n arbeitgeber geht nichts :motzen:, die stellen sich in letztr Zeit immer etwas an.
Wäre super wenn du nachschauen könntes und mir die preise für die lager durchgeben
kannst.
die lagerbezeichnungen: Vorderrad zwei Radiallager 6004UU

Hinderrad ein Radiallager 6204UU
ein Radiallager 6304UU
ein Radiallager 6305UU

mfg
Ka-Ha
0
A bissle domm isch jeder, blos so domm wia mancher isch koiner :jetzt:
Schwaub aus iberzeigong :applaus:

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#6

Beitrag von MarkusT » Di 8. Nov 2005, 21:08

Hi

ich bin nicht zum schauen gekommen, aber kuck mal hier:

http://www.vogel-motorradzubehoer.de/ty ... gung/Gabel

Hört sich günstig an, da kommst du mit Hondasimmerringen und Zubehörlager nicht hin
0

Benutzeravatar
Ka-Ha
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 228
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 00:00
Wohnort: Schwäbische Alb

#7

Beitrag von Ka-Ha » Mi 9. Nov 2005, 15:25

Tag auch,

der tip iss jut :znaika:. bei den Preisen haste recht :deal:!

Also bis denne, soweit is allet klar? :winken1:

man liest sich, Tschau
0
A bissle domm isch jeder, blos so domm wia mancher isch koiner :jetzt:
Schwaub aus iberzeigong :applaus:

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#8

Beitrag von MarkusT » Di 1. Jun 2010, 12:29

Mir ist aufgefallen das bei Vogel Lager verkauft werden die eine erhöhtes Lagerspiel haben, macht das bei Radlageren denn Sinn?

Für was steht denn das UU?
0

gast
Likes:

#9

Beitrag von gast » Di 1. Jun 2010, 12:55

Original von MarkusT
Mir ist aufgefallen das bei Vogel Lager verkauft werden die eine erhöhtes Lagerspiel haben, macht das bei Radlageren denn Sinn?

Für was steht denn das UU?




Selber schauen ;)


SKF

Benutzeravatar
kesrith
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 317
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 00:07

#10

Beitrag von kesrith » Mi 2. Jun 2010, 00:36

Original von MarkusT
Mir ist aufgefallen das bei Vogel Lager verkauft werden die eine erhöhtes Lagerspiel haben, macht das bei Radlageren denn Sinn?

[...]
Kann eigentlich keinen Sinn machen:
Die Radlager tauschst Du ja weil sie im Laufe der Zeit (Laufleistung) zuviel Spiel bekommen.
Bei absichtlich erhöhtem Spiel könnte ich mir vorstellen dass die Dinger anfangs leichter laufen,
dafür sind sie aber auch vermutlich schneller hinüber.
Ich würde die Finger davon lassen, der Unterschied ist da eher marginal,
schätze ich mal.

(bei Lagern für Inliner gibbets ja auch unterschiedliche Lagerklassen,
fällt mir gerade noch ein)

Oder es ist einfach eine billigere 2.-Wahl-Sorte.

Gruss... :D

PS: Thema Leichtlauf

eine gepflegte Kette wird da deutlich mehr Effekt bringen,
stellte ich jedenfalls beim Kettenreinigen immer wieder fest.
0
Zuletzt geändert von kesrith am Mi 2. Jun 2010, 00:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#11

Beitrag von MarkusT » Mi 2. Jun 2010, 09:31

@ Kesrith

die Bezeichnung CS3 steht explizit für ein leicht erhöhtes Lagerspiel, Also nix 2.Wahl

Aber es kann ja auch andere Gründe geben ausser dem Leichtlauf das dort CS3 Lager verwendet weden, deswegen meine Frage. Ich werde die Lager vermutlich eh übern Großhandel beziehen :)

@ Gast

UU steht auf den orginal Lagern drauf und das sind keine SKF Lager, deswegen ist der Link fürn Arsch aber danke für die Hilfestellung :P
0

gast
Likes:

#12

Beitrag von gast » Mi 2. Jun 2010, 09:49

Original von MarkusT
@ Kesrith

die Bezeichnung CS3 steht explizit für ein leicht erhöhtes Lagerspiel, Also nix 2.Wahl

Aber es kann ja auch andere Gründe geben ausser dem Leichtlauf das dort CS3 Lager verwendet weden, deswegen meine Frage. Ich werde die Lager vermutlich eh übern Großhandel beziehen :)

@ Gast

UU steht auf den orginal Lagern drauf und das sind keine SKF Lager, deswegen ist der Link fürn Arsch aber danke für die Hilfestellung :P

Ob jemand SKF-lager am Arsch hat...? :rolleyes:

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#13

Beitrag von MarkusT » Mi 2. Jun 2010, 12:16

Original von gast
Ob jemand SKF-lager am Arsch hat...? :rolleyes:
Ja aber sicher dann ist der Wiederstand nicht mehr so groß und du musst die Backen nicht so sehr aufblasen. Dafür sind die mit erhöhtem Lagerspiel besser geeignet, weil Leichtlauf :blind:
0

Benutzeravatar
kesrith
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 317
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 00:07

#14

Beitrag von kesrith » Do 3. Jun 2010, 00:50

Original von MarkusT
@ Kesrith

die Bezeichnung CS3 steht explizit für ein leicht erhöhtes Lagerspiel, Also nix 2.Wahl
Sicher sind die Rollwiderstände etwas geringer, die Lager werden dann auch nicht mehr so warm oder heiss,
dafür biste aber auch schneller an der Verschleissgrenze - es sei denn, der Hersteller hat dann auch höherwertigeres Schalen- und Rollenmaterial eingesetzt, was ich wiederrum bezweifle.
Ausserdem habe ich noch nie gehört dass jemand schneller war nur weil seine Lager mehr Spiel hatten - oder dasses geschredderte Lager aufgrund zu hoher Temperaturen weil im Hochsommer zu schnell gefahren gegeben hat .... blablabla, sorry! :blind: :blind:

Ich halte so was einfach für nonsence.
Wenn die Standartlager eingefahren sind laufen die
auch etwas leichter, zudem ist eine regelmässige Kettenpflege oder
ein automatischer Oiler diesbezgl. sicher sinnvoller.

Nun-ja, manchmal isses für's Gemüt natürlich toll,
wenn man weiß dass man's drinne hat...
..was natürlich wiederum auch verständlich ist :D 8)
0
Zuletzt geändert von kesrith am Do 3. Jun 2010, 01:01, insgesamt 2-mal geändert.

gast
Likes:

#15

Beitrag von gast » Do 3. Jun 2010, 09:37

@ Kesrith

Inwiefern Nonsence ?

Das Lager verwenden, daß vorgeschrieben ist. -Fertig.
Mehr Lagerluft bringt keinen Vorteil.


Auch wenn ich im Auge des "Betrachters" nun wieder dicke Backen mache ;)

(Übrigens war der Link zu SKF wegen der Lagerbezeichnung entstanden. Aus
6304 leitete ich gewohnheitsmässig automatisch SKF ab...was natürlich Unfug ist.
Sich mit der Materie (SKF-Infoseite) vertraut zu machen, schadet jedoch bestimmt nicht.)

Benutzeravatar
kesrith
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 317
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 00:07

#16

Beitrag von kesrith » Do 3. Jun 2010, 22:12

Original von gast
@ Kesrith

Inwiefern Nonsence ?

Das Lager verwenden, daß vorgeschrieben ist. -Fertig.
Mehr Lagerluft bringt keinen Vorteil.
[...]
...sagte ich doch - mehr oder weniger! ;)

Den Lagern mehr Luft (Lagerspiel) zu geben bedeutet, den
normalen anfänglichen Verschleiss vorweg zu nehmen.
Möglich dass die Dinger dann 'nen Ticken leichter laufen,
dafür sind sie aber auch schneller an der Verschleissgrenze...
...jedenfalls nach meinem (!) Verständnis.
Deshalb halte ich es für Nonsence,
sowas an einem Bike wie unsere Mühlen oder/und überhaupt
an einer Strassenmaschine einzubauen.

Wenn überhaupt macht das an Rennmaschinen Sinn,
wo ganz andere Eigenschaften als Dauerhaltbarkeit gefordert sind.
Aber selbst da wäre das eher eine der "billigeren" Lösungen,
schätze ich 'mal.

Gruss - kesrith :)

PS.:
sicher kann mann untersuchen wie hoch der anfängliche
Verschleiss der Lager im Vergleich zu den restlichen 4/5 oder 5/6 der Gesamtlaufzeit (kenne die relevanten Prozentzahlen nicht)
ist, bei Strassenmaschinen halte ich das trotzdem für Spielerei.

Andererseits:
Die Mühle zu tunen und pimpen macht vielen Spass und Freude,
solche Lager wären dann ein kleiner Teil eines Gesamtkonzeptes
in dem die eben auch ihren Beitrag leisten. :)
0


Antworten