Hilfe.hilfe,hilfe

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
bikerboy
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 10
Registriert: So 19. Jun 2005, 11:00
Wohnort: Österreich

Hilfe.hilfe,hilfe

Sep 2005 05 20:19

Beitrag von bikerboy » Mo 5. Sep 2005, 20:19

Hallo VFR Fahrer !

Ich habe mal ne Frage:
Mir ist vor ca 3 Wochen meine Bezinpume eingegangen,also hat keine Sprüdel mehr durchgelassen.
Habe mir eine gebrauchte ergattern können.
Also ich fahr dahin so ca 150km also dann plötzlich meine VFR zu stottern anfängt und keine Gas mehr annimmt.Ich dacht mir "NICHT SCHON WIEDER DIE PUME".
Also ich noch so am ausrollen war habe ich mal VOLLGAS gegeben bis in den roten Bereich hineine,als sie plötzlich wieder das Gas annimmt und ich weiter fuhr.
Ich blieb nach ca 10 km mal stehen und überlegte mir die ganze Zeit was das sein könnte (Benzin leer,oder Kontaktfehler bei der Pumpe..........) KEINE AHNUNG.

Ist auch egal.

Nächste Tag für ich wieder mal ne Runde und sie fängt wieder an zu spucken (nimmt keine Gas mahr an) ich war mt ca 140 unterwegs und dachte mich ich bleib mal am gas (so ca 6000 U/min) und ich werde langsamer und langsamer (Tank war halb voll).
Als ich dann bei ca 50 Km /h auf Resereve umgeschaltet habe hat sie wieder Gas angenommen.

Einen Tag später führ ich dann nochmal zu testen (Benzinhan auf ON),keine Probleme.


Was kann da sein??????????????????

Ich bin Ratlos
0

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

Sep 2005 06 00:11

Beitrag von MarkusT » Di 6. Sep 2005, 00:11

Hab bei ähnlichem Symptom das Benzinpumpenrelais getauscht und seitdem ist das problem nicht wieder gekehrt. Bei mir was es aber auch weg wenn ich das mopped ziemlich vollgetankt hatte.
Das Relais sitz neben der Pumpe.

Markus
0

bikerboy
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 10
Registriert: So 19. Jun 2005, 11:00
Wohnort: Österreich

Sep 2005 06 18:46

Beitrag von bikerboy » Di 6. Sep 2005, 18:46

Danke Markus

für die INFO.
Ich habe gerade mein Bike angeworfen (am Stand) und habe gemerkt das die Benzinpume so ca im 3 sec.Takt Benzin vom Tank ansaugt.
Habe dann das Relais abgehängt um zu testen was passiert.
Ich spürte keine Druck mehr am Bezinschlauch und das Motorrad hat an Leistung verloren (d.H ich bin am Gas gebllieben ca 3000U/min) und die Drehzal ist abgefallen bis mir das Motorrad abgestorben ist.
Hab dann das Relais wieder angehängt und hab das wieder gepührt die es wieder ansaugt.

Ich hoffe das war das Problem.

Ich möcht nochmal Danke sagen

mfg Bikerboy.

Ps.:Werde es am Freitag dann wirklich testen mit einem neuen Relais und werde dann eine Rund fahren.
0

Roland1989
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 78
Registriert: Fr 5. Dez 2003, 12:13

Sep 2005 06 19:16

Beitrag von Roland1989 » Di 6. Sep 2005, 19:16

hallo

verbinde´den Tank mal direkt mit einer Leitung zu den Vergasern, ohne Pumpe.
der tank sollte aber über halb voll sein.
wenn sie problemlos läuft ist die Pumpe oder das Relais die Ursache.

im KFZ Zubehör gibts von Pierburg elektr. Pumpen.-
die kleinste davon habe ich bei mir eingebaut , läuft seit 3Jahren problemlos.

Info dazu habe ich vom Afrika Twin Forum , mußt du im Netz mal Stöbern.

Gruß Roland1989
0

bikerboy
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 10
Registriert: So 19. Jun 2005, 11:00
Wohnort: Österreich

Sep 2005 14 21:26

Beitrag von bikerboy » Mi 14. Sep 2005, 21:26

Hallo Markus !

Ich möchte mich bei sie bedanken bezüglich deiner Info wegen den Bezinpumenrelais.

Ich habs noch nicht ausgetauscht ich habe nur die Kontakte geputzt und alles wieder okay

Ps: Danke nochmal

mfg Bikerboy
0

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast