Gebrauchtkauf VFR 750 F RC 24

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
svzwo
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 1
Registriert: Mi 17. Aug 2005, 10:57

Gebrauchtkauf VFR 750 F RC 24

Aug 2005 17 11:12

Beitrag von svzwo » Mi 17. Aug 2005, 11:12

Hallo Leute,

ich spiele mit dem Gedanken mir demnächst eine VFR 750 F RC 24 zuzulegen. Hab auch schon ein Angebot im Auge.
Nun bräuchte ich mal ein paar Tips für den Gebrauchtkauf von Euch als Experten. Ich habe selber noch keine Erfahrungen mit Honda und erst recht nicht mit der VFR 750 F. Ich weiß nur, daß sie mir sehr gut gefällt.
Worauf sollte ich achten und welche Schwächen hat die RC 24?
Über reichlich Tips würde ich mich freuen!
Vielen Dank schon mal im Voraus!

MfG svzwo
0

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

Aug 2005 17 12:22

Beitrag von MarkusT » Mi 17. Aug 2005, 12:22

Am wichtigsten ist denke ich wie bei jedem alten Motorrad eine nachvollziehbare Wartung Und der Gesamtzustand. Kratzer sind bei so einem alten Motorrad die Regel. Wichtiger finde ich, das die Verkleidungsteile ganz sind, also ohne Riße. Der Auspuff ist auch bei vielen Moppeds kaputt. Die Bremscheiben sind auch meistens riefig. Lenkkopflager und die restlichen Verschleißteile verstehen sich von selbst. Ansonsten wüßte ich keine typischen Defekte bei einer RC24.

Markus
0

gremlin
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 20
Registriert: Sa 20. Aug 2005, 00:01
Wohnort: RO - Bayern

RE: Gebrauchtkauf VFR 750 F RC 24

Aug 2005 20 00:07

Beitrag von gremlin » Sa 20. Aug 2005, 00:07

Schwächen ??? keine ......... oder doch.......der Regler packts manchmal nicht .... dann ist die Batterie schnell leer und Du stehst. Manchmal reicht`s die Kiste abkühlen zu lassen, aber auf Dauer gehört das Ding raus und ausgewechselt. So passiert heuer im Juni in Trento (I).
Meine ist Bj. 1986 und bis auf die Scheibe und einen vom Vorgänger (Honda-Mechaniker) eingebauten Unterbrecherschalter am Hauptständer immer noch im Originalzustand mit ca. 80.000 km. Öl schluckt sie manchmal mehr, manchmal weniger.
Ansonsten zuverlässig bis dorthinaus. Geputzt wird das Ding so gut wie nie. (Dreck schützt, *grins*).
Spritverbrauch........unter 7 l/100km geht so gut wie garnix.
0

Benutzeravatar
Mark1
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 26
Registriert: Mo 26. Jul 2004, 20:41
Wohnort: Weilburg

Aug 2005 20 07:39

Beitrag von Mark1 » Sa 20. Aug 2005, 07:39

Wichtiger finde ich, das die Verkleidungsteile ganz sind, also ohne Riße. Der Auspuff ist auch bei vielen Moppeds kaputt. Die Bremscheiben sind auch meistens riefig. Lenkkopflager und die restlichen Verschleißteile verstehen sich von selbst. Ansonsten wüßte ich keine typischen Defekte bei einer RC24.
diese Teile sind an meiner VFR alle bereits erneuert, dazu neue bessere Federelemente (Wirth & Wilbers), Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten kann ich nachweisen (Honda Werkstatt), was ist so eine VFR 750 F denn noch wert? Und was kann ich auf dem Markt dafür bekommen (Das dürfte ja differieren?)?
Grüße,
Mark.
0

Benutzeravatar
AlteMöhre
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2529
Registriert: Mo 11. Apr 2005, 20:21
Wohnort: Stammtisch Rhein-Main
Kontaktdaten:

Aug 2005 22 10:45

Beitrag von AlteMöhre » Mo 22. Aug 2005, 10:45

Fragen über Fragen... wie alt ist die Süsse denn??? Ich weiß, daß meine RC24 (BJ87), die ich vor vier Jahren für rund 1500 € vertickt habe, vor einem halben Jahr für das gleiche Geld weiterverkauft wurde. Sie wurde allerdings (auf meine Initiative, bin kein Schrauber) zu allen Inspektionen beim freundlichen HH vorstellig, und das 117TKM lang. Was bei den 8TKM danach passierte, weiß ich nicht. Aber in dem Dreh rum sollte der Preis liegen, der eigentlich immer zu erzielen ist und den die Maschine allemal wert ist, unabhängig von der Laufleistung. Und wenn man bedenkt, daß es dafür einen Meilenstein in der Geschichte des Motorradbaus gibt, dann sollte sich keiner über´n Tisch gezogen fühlen. Weder Käufer noch Verkäufer.
0
:engel: VFR-OC Mitglied :D ohne Glied :ichidiot: Nr 2190


„Du lebst nur einmal - aber wenn du es richtig machst, ist einmal genug.“

Mae West 1893 - 1980

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast