federbein und gabel ändern

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Benutzeravatar
ko$
Forums-User
Beiträge: 67
Registriert: 03.01.2005, 08:21
Wohnort: schweiz
Interessen: motorrad, biken
Sonstiges: vfr 750 f

federbein und gabel ändern

Beitrag von ko$ » 07.07.2005, 05:03

ich möchte mein federbein hinten sowie meine gabel vorne neu abstimmen.
ich bin ca. 88 kg und habe festgestellt, dass mein federbein hinten öffters durchschlägt, obwohl ich es voll vorgespannt habe.
die gabel vorne spricht auch nicht sehr gut an, zeitweise wirkt sie in kurven recht schwammig.
?(
wer kann helfen?


gruss ko$

bleib immer auf der bahn!

Benutzeravatar
Mark1
Forums-User
Beiträge: 26
Registriert: 26.07.2004, 18:41
Wohnort: Weilburg
Interessen: Mopped, Umbau, Aquaristik, Garten
Sonstiges: RC 24

Beitrag von Mark1 » 07.07.2005, 05:15

Wilbers hilft!
Gruß Mark.



Benutzeravatar
Lion666
Forums-User
Beiträge: 182
Registriert: 25.04.2004, 16:17
Wohnort: Thüringen, z.Z. Saarland
Interessen: Motorrad, E-Bass, Sport
Sonstiges: SV 1000S, VFR 750 RC24, MZ TS 250

Beitrag von Lion666 » 07.07.2005, 07:44

Eine Heckhöherlegung hilft bei einem zu weichem Federbein, da der Winkel der Schwinge etwas steiler wird. Konnte bei mir 3 Stufen zurücknehmen. Wiege 90kg!
Vorne hab ich progressive Gabelfedern drin, weiß aber grad nicht von welcher Marke. Hat der Vorbesitzer eingebaut. Auf jeden Fall fährt sie besser als ne originale RC24.

Gruß lion666


Dumm kann man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Benutzeravatar
ko$
Forums-User
Beiträge: 67
Registriert: 03.01.2005, 08:21
Wohnort: schweiz
Interessen: motorrad, biken
Sonstiges: vfr 750 f

Beitrag von ko$ » 07.07.2005, 10:12

Original von Lion666
Eine Heckhöherlegung hilft bei einem zu weichem Federbein, da der Winkel der Schwinge etwas steiler wird. Konnte bei mir 3 Stufen zurücknehmen. Wiege 90kg!
Vorne hab ich progressive Gabelfedern drin, weiß aber grad nicht von welcher Marke. Hat der Vorbesitzer eingebaut. Auf jeden Fall fährt sie besser als ne originale RC24.

Gruß lion666
ich habe deine berichte über die heckhöherlegung schon gelesen. ich habe aber nicht die möglichkeit, diese änderungen durchzuführen. mir fehlt die infrastruktur. zudem ist die motorfahrzeugkontrolle in der schweiz genau in diesen bereichen sehr genau. ich bräuchte etwas legales zu einem vernünftigen preis. :rolleyes:


gruss ko$

bleib immer auf der bahn!

Benutzeravatar
Rainer24
Forums-User
Beiträge: 62
Registriert: 04.08.2004, 17:52

Beitrag von Rainer24 » 07.07.2005, 18:40

Hallo ko$

ich habe mir bei der Fa. Braun (http://www.white-power.de) mein Federbein überarbeiten lassen. Es ist jetzt sogar möglich mit Sozia und über 150kg Gewicht noch gute Schräglagen zu fahren Federbein schlägt nicht durch. Und das alles zu einem Preis, zu dem nicht einmal der Heino irgenein Schrottteil liefert.

Gruss

Rainer



Benutzeravatar
nervtoeter
Forums-User
Beiträge: 351
Registriert: 06.09.2004, 21:00
Wohnort: München
Sonstiges: S1000RR

Beitrag von nervtoeter » 07.07.2005, 19:18

Hoffe die 150Kg seit Ihr dann zu zweit :D


:D schräg ist geil, noch schräger ist noch geiler :D

Benutzeravatar
ko$
Forums-User
Beiträge: 67
Registriert: 03.01.2005, 08:21
Wohnort: schweiz
Interessen: motorrad, biken
Sonstiges: vfr 750 f

Beitrag von ko$ » 08.07.2005, 04:53

Original von Rainer24
Hallo ko$

ich habe mir bei der Fa. Braun (http://www.white-power.de) mein Federbein überarbeiten lassen. Es ist jetzt sogar möglich mit Sozia und über 150kg Gewicht noch gute Schräglagen zu fahren Federbein schlägt nicht durch. Und das alles zu einem Preis, zu dem nicht einmal der Heino irgenein Schrottteil liefert.

Gruss

Rainer
das klingt sehr vernünftig. vielen dank für den link. ;)


gruss ko$

bleib immer auf der bahn!

Benutzeravatar
Landi
Forums-User
Beiträge: 13
Registriert: 04.07.2005, 10:56
Wohnort: Dietenhofen
Interessen: Motorrad + Elektronik
Sonstiges: VFR750-RC36/2 + XL600V Transalp + VTR1000F
Kontaktdaten:

RE: federbein und gabel ändern

Beitrag von Landi » 13.07.2005, 11:04

Ich hab in meine RC24-I letzte Woche progressive Gabelfedern von Wirth montiert. Es ist ein riesen Unterschied zu meinen alten Originalfedern!
(kann aber auch daran liegen, daß die alten nach 16400 km nicht mehr so gut sind)

Gruss

Heinz :winken1:



Benutzeravatar
ko$
Forums-User
Beiträge: 67
Registriert: 03.01.2005, 08:21
Wohnort: schweiz
Interessen: motorrad, biken
Sonstiges: vfr 750 f

RE: federbein und gabel ändern

Beitrag von ko$ » 13.07.2005, 11:35

vielen dank für die info. das klingt gut. ich glaube, ich mache das selbe. :winken1:


gruss ko$

bleib immer auf der bahn!