Gemeiner Regler-Tod!

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Benutzeravatar
mbuergin
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 101
Registriert: Mi 17. Dez 2003, 10:27
Wohnort: Basel / Schweiz

Gemeiner Regler-Tod!

#1

Beitrag von mbuergin » Mi 4. Mai 2005, 09:46

Hi zäme

Ich hatte am letzten Sonntag eine nette Erfahrung mit dem gemeinen Regler-Tod!!!! :motzen:
Ich fuhr auf der Autobahn und mir hats beinahe die Eier gebraten so heiss war die mühle unter dem Sattel. Da ich aber kein Hitze-Problem auf der Temp-Anzeige sehen konnte, fuhr ich weiter. Bei einem kurzen Halt nach ca. 20 Km qualmte es wie blöd unter dem Sattel hervor und die fuhre stellte ab.
Beim näheren Hinsehen war klar, dass der Regler durchgeschmort war!!

Nun zur Frage:
Das ist doch normalerweise kein Thema bei einer RC24? Oder?
Ich habe den Regler "gebraucht" gekauft und vor ca. 3 Monaten eingebaut. Muss ich da etwas spezielles beachten bezüglich einbau? (wärmeleitfett und solche geschichten?)
Hat einer vielleicht noch einen Regler den er nicht braucht?

Danke und Gruss aus der Schweiz
Markus
0
:banana: ---- VFR 750 / RC 24 II / Jg. 88 ----- :banana:

Wbasco
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 6
Registriert: Fr 25. Mär 2005, 11:25
Wohnort: Schweiz

RE: Gemeiner Regler-Tod!

#2

Beitrag von Wbasco » Sa 7. Mai 2005, 19:53

Hallo Markus !

Ja, dasselbe ist mir vor ca.1 Monat auch Passiert an einer Kreuzung bei Rotlicht fing mein Regler auch Plötzlich an zu Qualmen und das Motorrad lief nicht mehr.
Das ganze natürlich noch vor Ostern da lief erst recht nichts mit neuem Regler besorgen.
Zu Deiner Frage; Es ist ganz normal dass dieses Teil mal seinen Geist aufgibt "Altershalber oder sonst aus irgend einem Grund " Aussage meines Händlers !!
Ich dachte auch dasselbe dass es sowas bei der RC24 gar nicht gibt !! Aber eben,es kann ab und zu mal vorkommen.
Bei der RC36 war oder ist mir das bekannt ! Dort hilft Wärmeleitpaste am besten um das Teil in Ordnung zu halten.
Ich habe mir dann einen neuen Original Regler bestellt (ging noch auf Garantie!) habe das Mopped erst kurz davor gekauft !
Mein Tipp; Kaufe nur einen Original-Regler zwar etwas teuer ca.350 Fr.- aber dann hast Du Ruhe ! Alles andere ist von mir aus gesehen Glückssache mit anderen Reglern diverser Hersteller. Ein Kollege von mir baute auch mal so ein "günstiges" Teil ein .... :wuerg: keine 5000km und der Regler war hin !! Scheisse !!!!!!
Ach übrigens ;die Hauptsicherung 30A würde ich dann auch noch überprüfen ziehmlich sicher hat es diese auch genommen.
Beim Einbau des neuen Reglers nimmst Du am besten Kontaktspray aus dem Handel dass Elektrische Kontakte gegen Nässe und andere Einflüsse schützt. Damit die zwei Stecker besprühen und Anschliessen ;Fertig.Hab ich auch so gemacht .Ach ja, es kann sein, dass es Dir auch die Batterie genommen hat,also am besten auch noch kontrollieren und eventuell Aufladen.
So; nun hoffe ich Dir soweit mit Deinem "Reglerproblem" geholfen zu haben !

Freundliche Grüsse aus der Zentralschweiz ! :winken1:

Willy Amstad
0

Antworten