Ventile einstellen?

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Benutzeravatar
mbuergin
Forums-User
Beiträge im Thema: 2
Beiträge: 101
Registriert: Mi 17. Dez 2003, 10:27
Wohnort: Basel / Schweiz
Interessen: VFR
Sonstiges: VFR 750 F RC24 / II

Ventile einstellen?

#1

Beitrag von mbuergin » Mo 11. Apr 2005, 21:48

Hi zäme.

Ich bin gerade so in Laune mit meiner Fragerei, dass ich mal noch ein weiteres Thema anbringen möchte! :D

Hat einer schon mal die Ventile einer RC24 eingestellt? Meine VFR hat jetzt 76000 km auf dem Buckel. Die Ventis wurden irgendwann so im Bereich von 50000 km eingestellt. Ich hab mal im Forum nachgeschaut und festgestellt, dass Ventileinstellungen eher dann anstehen, wenn so ein Motor noch relativ neu ist. Später dann scheint sich hier nicht mehr viel zu tun.

Wenn das eingestellt werden müsste, würde ich das gerne selbst tun. Hab ich aber noch gemacht. Ich bin technisch versiert, aber kein Mech.

Wie sieht das bei euren RC24 aus? Musste das immer wieder eingestellt werden? Hat einer schon mal selbst nachgemessen? Wenn ja - bitte infos.. :respekt: :bussi: :gruebel:

Gracias und Gruess
Markus


:banana: ---- VFR 750 / RC 24 II / Jg. 88 ----- :banana:

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Beiträge im Thema: 1
Beiträge: 2.738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#2

Beitrag von MarkusT » Mo 11. Apr 2005, 23:25

Ein bekannter von mir arbeitete ne Zeitlang bei nem Hondahändler und seine Erfahrung war beim erstenmla gibts was zum einstellen und danach könnte man immer einmal auslassen. Sprich bei dir wäre es erst bei 100tkm wieder nötig. Zumindest wenn es bei 50tkm wirklich richtig genmacht wurde. Kann darauf zwar keine Garantie geben aber worauf gibt es die schon.

Die Einstellarbeit ist ein ziemlicher Sch... da soweit ich weiß bei der Rc24 II dazu auch die Nockenwellen ausgebaut werden müssen um die Shims der Tassenstössel zu tauschen.

Das Messen selber geht eigentlich. Am besten den Kühler abbauen dann ist merh als genug Platz vorhanden.

Markus



Benutzeravatar
Ka-Ha
Forums-User
Beiträge im Thema: 1
Beiträge: 228
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 00:00
Wohnort: Schwäbische Alb
Interessen: mopped und mehr
Sonstiges: CBF 1000 / Triumph Boss Bj 1954

RE: Ventile einstellen?

#3

Beitrag von Ka-Ha » Di 12. Apr 2005, 07:12

Hallo Markus
Haste kein Werkstatt-Handbuch?
da ist alles ziemlich gut beschrieben, wenn nein ich glaub ich hab noch eins, istnur ne kopie aber die könnte ich dir überlassen .
mfg
ka-ha


A bissle domm isch jeder, blos so domm wia mancher isch koiner :jetzt:
Schwaub aus iberzeigong :applaus:

Benutzeravatar
Pewe
Neuling
Beiträge im Thema: 1
Beiträge: 4
Registriert: Mi 8. Sep 2004, 10:34

#4

Beitrag von Pewe » Di 12. Apr 2005, 10:40

Hi Markus,
der II-Motor hat Einstellschrauben, Nocken bleiben drin. Ist eng und wenig Sicht, aber geht, wenn du, wie du sagst, technisch fit bist. Kontern der Einstellschrauben kann ohne das Einstellwerkzeug nervig sein.
Meine Erfahrung ist aber auch, das sich wenig verstellt, trotzdem ist eine Kontrolle meines Erachtens wichtig, zu enge Ventile hörtst du nicht. Und alle 24.000 km, so häufig ist das in der Regel nicht. Und wenn du weißt, dass alles in Ordnung ist, macht die Fahrerei mir zumindest mehr Spass.

Lieben Gruß aus dem Ruhrpott,
Peter



Benutzeravatar
Thomas
Forums-User
Beiträge im Thema: 1
Beiträge: 1.635
Registriert: Mo 17. Nov 2003, 10:49
Wohnort: Weser/Ems
Sonstiges: RC 24/II

#5

Beitrag von Thomas » Di 12. Apr 2005, 14:44

Tach Markus

denk nich so viel ans Schrauben !! Fahr lieber ab und zu mal mit dem Moped :D

Ernsthaft: Bei meiner nach dem Kauf eingestellt (36tkm), dank vernünftiger (original-HONDA)-Lehren :laugh:, danach bei ca. 55tkm nochmal, max. um 0,01-0,02mm verstellt, dann bei 75tkm nochmal, keinerlei Einstellung nötig. Jetzt ca. 95tkm gelaufen und keine Ambitionen, nachzuschauen. Vielleicht in ein oder zwei Jahren, wenn ich mal wieder Langeweile hab im Winter...

Gruss

Thomas



Benutzeravatar
mbuergin
Forums-User
Beiträge im Thema: 2
Beiträge: 101
Registriert: Mi 17. Dez 2003, 10:27
Wohnort: Basel / Schweiz
Interessen: VFR
Sonstiges: VFR 750 F RC24 / II

RE: Ventile einstellen?

#6

Beitrag von mbuergin » Mi 13. Apr 2005, 10:10

Hi Ka-Ha

Das Werkstatthandbuch würde mich sehr interessieren :D
Ich hab zwar eines, aber in Englisch und das ist manchmal etwas mühsam zu lesen. Ich wäre also sehr interessiert daran!

Allen anderen herzlichen Dank für die Info. Ich werd mal messen, wenn ich zeit hab und dann sehen wir weiter! :bussi:

E liebe Gruess us Basel
Markus


:banana: ---- VFR 750 / RC 24 II / Jg. 88 ----- :banana:

Benutzeravatar
Ingo_1999
Mitglied VFR-OC
Beiträge im Thema: 1
Beiträge: 59
Registriert: Mi 4. Feb 2004, 18:54
Wohnort: 59348 Lunkhusen
Sonstiges: RC-24/II Bj. 88 bis 106.000 km, VFR 800 Bj.98 bis 68.512 km, jetzt Crossrunner mit 1125 km ;)
Kontaktdaten:

#7

Beitrag von Ingo_1999 » Di 19. Apr 2005, 02:35

Sali Markus,

ist das Thema immer noch aktuell? Wir haben zwei RC 24 II, bei denen ich in 4 Jahren und 30.000 Km exakt bei einer ein Ventilspiel nachstellen mußte, und da kam kurz vorher ein neues rein. Anonsten - fahren :)


Gruß,

Ingo

Antworten