Anlasserkupplung

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Benutzeravatar
Lion666
Forums-User
Beiträge: 182
Registriert: So 25. Apr 2004, 18:17
Wohnort: Thüringen, z.Z. Saarland

Anlasserkupplung

Apr 2005 05 22:35

Beitrag von Lion666 » Di 5. Apr 2005, 22:35

Hi Leutz!

So, nach meinem einwöchigen Kurzurlaub in die Heimat hab ich mich wieder dran gemacht meine Kleine zu reparieren.
Der Anlasser hatte nur noch durchgedreht, ohne Vorankündigung. ;(
Nachdem ich das Öl abgelassen hatte welches ich kurz zuvor erst frisch gewechselt hatte :motzen: und den Seitendeckel abgemacht hatte war noch nix zu sehen. Alle Zahnräder fit und auch sonst nix ungewöhnliches zu sehen.

Nachdem ich die Anlasserkupplung ausgebaut und zerlegt hatte, haben sich meine Befürchtungen bestätigt.
Der Außenring ist gebrochen! :heulsuse:

Woher bekomme ich am besten so nen Außening oder gleich eine ganze Anlasserkuplung?
Gebraucht oder neu beim Hondahändler meines geringsten Mißtrauens?
Kosten???

Gruß lion666
Dumm kann man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Benutzeravatar
alexej
Forums-User
Beiträge: 18
Registriert: Di 25. Mai 2004, 01:56
Wohnort: Düsseldorf

RE: Anlasserkupplung

Apr 2005 07 22:42

Beitrag von alexej » Do 7. Apr 2005, 22:42

Hi, meine RC24II hat 140tkm auf dem Bückel. Und es war auch vor ein paar Tausend km, im letzten Saison notwendig, Anlasserkupplung zu erneuern. Habe zuerst beim Honda Händler gefragt. Ich weiß es nicht mehr genau, wie viel es kosten sollte, aber ich hab einen Gebrauchtteile-Händler gefunden, der die komplette Anlasserkupplung vorrätig hatte (aus einer Unfallmaschiine), Digitalfoto bekommen, meinem Meister gezeigt, von dem bestätigt bekommen, geliefert bekommen. Der Meister rief mich an und sagte, daß es doch die falsche ist. Trotz der ausdrücklichen Erklärung dem Gebr.Händler gegenüber, daß ich eine für RC24II brauche, war das Teil von RC24I. Der Meister hat dafür 1,5 Stunden gebraucht, um rauszufinden, daß es doch nciht funktioniert, obwohl es reinpasst. Es gibt halt kleine und wichtige Unterschiede. Das ganze mit der doppelten Arbeit (Gebrauchtteilehändler hat sich verweigert, etwas an dem Preis zu machen) hat mich nach meiner Erinnerung 100€Teil + 2x75€ gekostet. War immerhin billiger als Neues Teil bei Honda. Und wenn du selbst schraubst, ich beneide dich, dann brauchst du Arbeit nicht zu kalkullieren. Gebrauchtteilehändler findest du z.B. in der Zeitschrift MOTORRAD in der Abteilung Anzeigen.
Also Vorsicht ist geboten.
Dann hält das Teil noch genauso lange, wenn alles andere hält.
Hoffe, daß ich nicht viel mehr an Geld werde reinstecken müssen. Möchte die Maschine bis zu 200tkm und weiter fahren.

Gruß

Alex

Benutzeravatar
Lion666
Forums-User
Beiträge: 182
Registriert: So 25. Apr 2004, 18:17
Wohnort: Thüringen, z.Z. Saarland

RE: Anlasserkupplung

Apr 2005 10 13:47

Beitrag von Lion666 » So 10. Apr 2005, 13:47

Hallo,

Also ich habe über http://www.Bike-Teile.de einen Händler gefunden der eine Anlasserkupplung Bj.'89 für 50,-Euro hat. Bin aber etwas skeptisch, weil ich nicht weiß wie lange die dann hält. Ist eben ein bissl Risiko dabei, wenn man nicht weiß wie lange die schon gelaufen ist. Aber andererseits hat meine Kleine theoretisch erst 40tkm drauf (wenn der Vorbesitzer nix am KM-Stand gepfuscht hat) und die Anlasserupplung ist trotzdem kaputt.

Hab den Freilaufring jetzt schweißen lassen, die zugeschweißten Ölbohrungen senkerodieren lassen und das Teil dann bei 200°C angelassen, damit etwas die Spannungen rausgehen und das geschweißte Gefüge homogenisiert.

Ich muß sagen die Japaner haben nicht an Material und Kosten gespart. Der Ring muß aus sehr hochwertigem Einsatzmaterial gefertigt worden sein. Außerdem wurde er 1mm tief einsatzgehärtet, üblich sind 0,3-0,5mm.
Die Härte liegt der Oberfläche mit 64HRC sehr hoch. Kein Wunder, dass unsere VFR's so lange halten!

:respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt:

Mal schauen wie lange das ganze hält. Solange kann ich mich ja nach einer guten gebrauchten Anlasserkupplung umschauen.

Gruß lion666
Dumm kann man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Benutzeravatar
Thomas
Forums-User
Beiträge: 1568
Registriert: Mo 17. Nov 2003, 10:49
Wohnort: Weser/Ems
Hat geliked: 1 Mal
Like erhalten: 9 Mal

RE: Anlasserkupplung

Apr 2005 11 11:46

Beitrag von Thomas » Mo 11. Apr 2005, 11:46

Mit "mal schauen wie lange das hält" wär ich vorsichtig, immerhin dreht das Ding mit Kurbelwellendrehzahl, ausserdem wird es schon seinen Grund haben, dass die Japaner da so hochwertiges Zeugs verbauen...

Gruss

Thomas

Benutzeravatar
Lion666
Forums-User
Beiträge: 182
Registriert: So 25. Apr 2004, 18:17
Wohnort: Thüringen, z.Z. Saarland

RE: Anlasserkupplung

Apr 2005 16 21:41

Beitrag von Lion666 » Sa 16. Apr 2005, 21:41

Mit "mal schauen wie lange das hält..." hab ich den geschweißten Freilauf gemeint. Schjließlich ist neben einer Schweißnaht die kritische Bruchstelle. Zum Glück ist ja ein Blechring um den Freilauf der damal auch den gebrochenen Ring noch gehalten hat, siehe Foto.

Gruß lion666
Dumm kann man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast