Rc24 87`mit 4-1 Auspuff fusch oder genial?

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Benutzeravatar
sunymind
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 7
Registriert: So 6. Mär 2005, 02:32
Wohnort: oldenburg

Rc24 87`mit 4-1 Auspuff fusch oder genial?

#1

Beitrag von sunymind » So 6. Mär 2005, 04:43

Rc 24 vom Özi aus Österreich mit (Tüv) fraglichem Umbau?!
Habe mir letztes Jahr im November eine Rc 24 aus Österreich überführt und bin die 1400 Kilometer auch fast bis nach hause gekommen.Leider hat die Kette auf denn letzten 25 Kilometern nicht mehr mit gespielt und ich liess mich zur Vorsicht besser mit dem ADAC nach hause bringen.Naja bei so einem schönen Motorrad(ich hatte mich gleich verliebt) mußte ich für einen Preis von 727 Euro gleich zuschlagen.Auch wenn mich das Abenteuer nun ein wenig mehr gekostet hat möchte ich diesen Roadtrip nicht rückgängig machen.
Neue Kette habe ich mir gleich für 106 Euro mit X Ringen und Rad +Ritzel besorgt und die Reifen M1 compk und me 33 comp habe ich nun auch neu.Nun kommt es ganz dick.......ich konnte es natürlich kaum erwarten mein Bike zum Tüv zu bringen und anzumelden(Vollabnahme mit neuem Brief). Leider aber habe ich erkennen müßen das meine Maschiene im gegensatz zu denn Üblichen rc 24 von 87´über einen 4-1 Krümmer System (anscheinend selbstbau) mir Sebering Endtopf verfügt.Allem Anschein nach ist das Krümmersystem recht gut und stabiel der Endtopf ist allerdings sehr Sportlich.Habe gerade bei Ebay einen 4-1 Orginal Krümmer System von 1993 ich schätze RC 36 gekauft.
Nun meine Frage....paßt eine 4-1 orginal Anlage von einer anderen RC(ich schätze RC36) auf meine RC24 und sollte ich mir vieleicht nen orginal Endtopf von der Rc 36 drauf bauen oder erstmal mit dem Sebering beim Tüv vorbei fahren.Wenn der orginal Krümmer paßt denn ich gekauft habe in verbindung mit orginal Auspuff kann ja nix pasieren.Allerding ist der eigenbau mit dem Sebering recht cool und sehr sportlich...ich weis einfach nicht was ich machen soll...............bitte bitte gebt mir eine nützlichen Tip wie ich mit meiner Lady am besten beim Tüv erscheine....vieleicht erstmal versuchen und dann basteln?!...Hat hier schon jemand erfahrung mit Krümmerkompatiblität der verschiedenen Modelle?

Danke für Antwort und grüße von einem VFR Fan aus Oldenburg Niedersachesen :)
0



Benutzeravatar
nervtoeter
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 351
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 23:00
Wohnort: München

RE: Rc24 87`mit 4-1 Auspuff fusch oder genial?

#2

Beitrag von nervtoeter » So 6. Mär 2005, 12:14

Hallo,
Auspuff Marke Eigenbau und TÜV, das wird nicht funktionieren, zumindest benötigst Du eine ABE für den Sebering Topf, falls es eine solche gibt. Wenn es ein Renntopf ohne ABE ist, wird Dir ein schlecht gelaunter Prüfer das Bike stilllegen. Also erst mal prüfen evtl. gibt es ja für den Topf eine ABE über Sebering.
Ansonsten gebraucht ein original fü den Tüv anschrauben.
Zu den 4-1 gibt es unterschiedliche Aussagen bei der RC24, die meisten sagen, daß Sie damit Leistung verliert. Ich habe eine 4-1 von Laser mit ABE, habe aber keinen Vergleich zur 4-2 um zu sagen ob Leistung fehlt. Sujektiv habe ich das Gefühl nicht, auch im Vergleich zu den 98 PS Bikes meiner Kumpels merke ich keinen Unterschied.
Ob ein RC36 Topf auf einer RC24I passt kann ich nicht sagen, wenn ja könntest Du Glück haben und der Tüvler merkt es nicht, vor allem wenn Honda auf dem Topf steht.
Gruß
Markus
0
Zuletzt geändert von nervtoeter am So 6. Mär 2005, 12:14, insgesamt 1-mal geändert.
:D schräg ist geil, noch schräger ist noch geiler :D

Benutzeravatar
sunymind
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 7
Registriert: So 6. Mär 2005, 02:32
Wohnort: oldenburg

RE: Rc24 87`mit 4-1 Auspuff fusch oder genial?

#3

Beitrag von sunymind » So 6. Mär 2005, 15:22

Danke erst einmal für deine Auskunft!
Habe mir auch überlegt es mal mit dem orginal rc 36 Endtopf auf dem selbst geschweißten 4-1 Krümmer zu versuchen und zu hoffen das der Tüv es nicht merkt.Mit dem Sebering wird er sicher erst auf die Problematik aufmersam und prüft dann auch den Krümmer genau.Habe ja nun den Krümmer für die Rc 36 von 1990-93 gekauft und hoffe die Anschlüße passen.Vieleicht kann mir da jemand was aus seiner Erfahrung berichten der es schon versucht hat nen Rc 36 Krümmer an eine Rc 24 dran zu bauen.
Vieleicht tut sich da ja nix zwischen denn Modellen beim Krümmeranschluß.Wenn ich also diesen Rc36 Krümmer mit nem Orginal Rc36 Endtopf dran bauen könnte würde der Tüv bestimmt nix mehr sagen.Aber vieleicht ist es dann ja gleich besse erst einmal ab zu warten was der Tüv sagt bevor ich mir so viel mühe mache.:/?
0

Benutzeravatar
nervtoeter
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 351
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 23:00
Wohnort: München

RE: Rc24 87`mit 4-1 Auspuff fusch oder genial?

#4

Beitrag von nervtoeter » So 6. Mär 2005, 18:47

Ich denke der Krümmer der RC36 passt auf keinen Fall, andere Krümmerführung, nutze mal die Suchfunktion, ich meine da habe ich schon einmal einen Beitrag dazu gelesen.
Einfachste Möglichkeit wäre es mit einem original Topf zu probieren, kann mir nicht vorstellen daß sich der Tüv Prüfer den Krümmer genau anschaut, steckt ja mehr oder weniger unter der Verkleidung.
Kannst ja dann mal über deine Erfahrungen berichten.
0
:D schräg ist geil, noch schräger ist noch geiler :D

Benutzeravatar
Suzi Q.
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 30
Registriert: So 30. Jan 2005, 10:39

#5

Beitrag von Suzi Q. » So 6. Mär 2005, 21:18

Der selbstgeschweißte Krümmer dürfte meines Wissens kein Problem darstellen, da ein Krümmer weder Abgas- noch Leistungsverhalten noch Lärmemission beeinflußt. So hat´s mir mal ein Mitarbeiter des Zubehörlieferanten Motad geschrieben, als ich nach einer ABE für ihren VA-Krümmer fragte und sie mir eben mitteilten, daß es keinen gibt, da nicht nötig aus o.a. Gründen.
Also dürfte mit dem Originalendtopf kein Problem auftreten.
0
Nur echt mit dem Q.

Benutzeravatar
sunymind
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 7
Registriert: So 6. Mär 2005, 02:32
Wohnort: oldenburg

#6

Beitrag von sunymind » So 6. Mär 2005, 23:17

Hmmmhh...das is wirklich ne gute Sache dieses Forum hier und ich möchte nochmal für die Hilfe danken.Den Krümmer für die Rc 36 kann ich dann wohl wieder verkaufen.Das mit der anderen Führung des Krümmer habe ich schon befürchtet(auch wenn die Anschlüße evtl. passen könnten).Der Selbstbaukrümmer dürfte wohl echt kein Problem geben, er ist von dem Östereicher auch recht gut gemacht worden und man müßte die Stelle schon kennen wo er nicht so ganz orginal ausschaut.Habe es beim kauf ja auch nicht gesehen.
Da ich ja ne komplette Neuabnahme vom Tüv brauche habe ich ja vieleicht ne Chance im gleichen Zuge den Sebering Auspuff eintragen zu lassen weil ja soweit ich mal gehört habe drei Eintragungen umsonst sind bei Neuabname mit neuem Brief.Vieleicht is ja auch ne EU Nummer auf der Tüte so das ich keine Phonetische Messung machen muss mit dem :nixweiss: SEbering.
Ich werde euch auf jeden Fall berichten wie alles gelaufen ist und das wird nicht mehr lange dauern weil ich es einfach nicht abwarten kann dieses tolle Motorrad an zu melden.
Das mit der Suche nach Suchbegriff: "Krümmerführung" werde ich gleich mal probieren.
:winken2:
0

Benutzeravatar
Thomas
Forums-User
Likes: 4
Beiträge: 1621
Registriert: Mo 17. Nov 2003, 10:49
Wohnort: Weser/Ems

#7

Beitrag von Thomas » Mo 7. Mär 2005, 11:18

Tach auch (auch aus OL :D)


Zuallererst sei froh, dass Du so nen alten Rochen hast :rolleyes:, da gibts mit anderen Auspuffanlagen beim TÜV noch nicht solche Probleme. Wenn das Ding nicht allzu laut ist, kriegst Du das aller Wahrscheinlichkeit nach mit relativ wenig Aufwand eingetragen (ich weiss jedenfalls, dass es in OL möglich ist - meine RC24 hat ungeprüfte BUSSO-Tüten eingetragen, ein Bekannter hat ein R1-Endrohr auf seiner alten Kawa ZXR usw)
Mit dem RC36-Rohr und etwas Schweissarbeit klappt das wohl auch....Im Gegensatz zu einem getüvtem Sebring-Rohr kannst Du dann auch davon ausgehen, dass Du nicht allzuviel Dampf verlierst.
Falls Du's genau wissen willst, bin ich gern für nen kleinen Test auf der A29 bereit... :D

Ich wär auf jeden Fall sehr gespannt, denn die alten V4 verlieren meiner Ansicht nach ne ganze Menge an Dampf - auf jeden Fall wars bei meinen beiden so (RC24/II u. VF1000R), aber ich lass mich da gerne Überraschen !!!

Vielleicht sieht man sich mal...

Gruss

Thomas
0

Benutzeravatar
sunymind
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 7
Registriert: So 6. Mär 2005, 02:32
Wohnort: oldenburg

#8

Beitrag von sunymind » Mo 7. Mär 2005, 11:41

Hallo Thomas,
ich hoffe du hast recht und der Tüvist hier nicht so streng :deal: .Der Vorbesitzer hat mich gefragt was meine Kumpels so fahren,und ich sagte das einer ne 600er Ninja fährt.Er sagte dazu nur das ich ihn wohl ab sofort mit der Vfr stehen lassen würde.Naja ich hoffe mal das stimmt nicht und die kiste hat echt an Leistung verlohren damiet sie noch auf 98 Ps kommt.Habe gehört das die Versicherung sonst echt teuer kommt.
Was der wohl alles mit meiner armen Vfr gemacht hat erfahre ich dann beim Tüv.Ich denke die Verkleidung vorne ist auch nicht mehr orginal weil die schon die tief versenkten Blinker hat.
Naja wie auch immer wenn sie echt nur 37000 Kilometer runter hat wars nen guter Dial und die Leidenschaft für die Maschien wrid wohl noch die nächsten Jahre anhalten.Leider konnte ich sie auf der ganzen Strecke von Österreich bis hier her nicht ausfahren da es in Österreich geschneit hat und die Strecke bis Kassel glatt war.
Aber es hat sich gelohnt ide Kiste sieht für ihr Baujahr echt super aus vom Designe so das ich die Designer von Honda echt loben möchte für das was die damals schon vollbracht haben.Die Gpz und viele andere dagegen aus der Zeit sind keine Rochen(cooler Begriff) sondern nur Putzfische dagegen;)
Das mit dem kleinen Test auf der A29 läst sich einrichten,da is ja nie was loß :nein: und ich denke da werde ich sie auch gleich als erstes probieren 8o
0

Benutzeravatar
Lion666
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 182
Registriert: So 25. Apr 2004, 18:17
Wohnort: Thüringen, z.Z. Saarland
Kontaktdaten:

#9

Beitrag von Lion666 » Mo 7. Mär 2005, 16:09

Servus,

Hätte da noch zwei Anmerkungen meinerseits zu machen.

*Klugscheißermodus ein*

1. Die Krümmerführung hat sehr wohl etwas mit der Leistung vom Bike zu tun. Die 4 Krümmer, die in Einen übergehen sollten schon gleichlang sein für einen ruhigen Motorlauf und optimale Leistung!
Andererseits kann man mit unterschiedlich langen Krümmern eine Phasenverschiebung verursachen, die eine destruktive Interferenz (Auslöschung) von bestimmten unerwünschten (meist unangenehme hohe) Frequenzen hevor ruft.
Nicht umsonst sind bei einigen Motorrädern seltsame Krümmerführungen zu sehen.

*Klugscheißermodus aus*

2. Hab an meiner RC24/II ne 4in1-Anlage dran, wobei die bis zu dem Punkt wo die 4 Krümmer die Einen übergehen original ist. Danach ist ein Rohr mit Tüte dran was nicht original ist. Ich denke mal so wird das bei dir auch sein. Alles andere wäre sinnlose Bastelei gewesen.
Habe bei mir ne offene Tüte dran (komischerweise mit E-Nummer, war wohl früher mal ne Normale) und habe dadurch spürbar an Leistung gewonnen. (Macht problemlos im 2. noch Männchen mit Originalübersetzung!!!) :hehe:

Werde mir aber nach den Klausuren, also ab April nen neuen Absorptionsendschalldämpfer bauen mit rausnehmbaren dB-Killer, da ich auch mal in die Heimat nach Thüringen fahren will. Hier im Saarland scheint es die Meisten nicht zu stören dass meine Kleine brüllt wie ein Stier beim ... :D

Gruß lion666
0
Zuletzt geändert von Lion666 am Mo 7. Mär 2005, 16:26, insgesamt 2-mal geändert.
Dumm kann man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Benutzeravatar
nervtoeter
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 351
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 23:00
Wohnort: München

#10

Beitrag von nervtoeter » Mo 7. Mär 2005, 23:30

Original von Lion666
*Klugscheißermodus ein*

1. Die Krümmerführung hat sehr wohl etwas mit der Leistung vom Bike zu tun. Die 4 Krümmer, die in Einen übergehen sollten schon gleichlang sein für einen ruhigen Motorlauf und optimale Leistung!
Andererseits kann man mit unterschiedlich langen Krümmern eine Phasenverschiebung verursachen, die eine destruktive Interferenz (Auslöschung) von bestimmten unerwünschten (meist unangenehme hohe) Frequenzen hevor ruft.
Nicht umsonst sind bei einigen Motorrädern seltsame Krümmerführungen zu sehen.

*Klugscheißermodus aus*

Gruß lion666

:dito: :goodp:

Jup, das mit den Krümmern ist nicht so easy, da können sich die Jungs im Motorsport richtig einen abbrechen und auch bei den Straßenbikes, nicht umsonst gibt es ja auch die "Interferenzrohre" :nixweiss:
Hoffe richtig geschrieben. Wo ist nur ManfredK, der hätte schon ein fachlich fundierte Doktorarbeit abgegeben :respekt:
0
:D schräg ist geil, noch schräger ist noch geiler :D

Benutzeravatar
sunymind
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 7
Registriert: So 6. Mär 2005, 02:32
Wohnort: oldenburg

RE: Rc24 87`mit 4-1 Auspuff fusch oder genial?

#11

Beitrag von sunymind » Di 8. Mär 2005, 01:01

Sehr gutes Posting,
und danke auch an Lion :respekt:
Nicht nur das ich jetzt über Phasenverschiebung von Schallwellen in meinem Rochen bescheid weiss, ich denke mit
der Einschätzung das es sich bei meinem Krümmer um einen modifizierten Orginalkrümmer handelt haste auch 100% gepunktet.
Klingt auch sehr logisch weil man an einem anderen Krümmer nicht noch dieses Rohr anschweisen bräuchte wo sonst das rechte Krümmerrohr in den rechten Topf über gegangen ist.Vermutlich dürfte damiet auch tatsächlich das rechte Rohr etwas länger sein als das linke.

Werde mal mein Ohr hinten dran halten bei 11000U/min vieleicht kann ich ja was rauß hören :D
Spaß bei Seite also Danke nochmal für dein Fachwissen bin schon etwas beruhigter wenn dein 4-1
ebenfalls auf diese Weise umgebaut ist.
0

Antworten