Unterschied 16" (RC24/1) gegen 17" (RC24/2)

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Benutzeravatar
brankob
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 36
Registriert: Di 5. Jul 2016, 21:37
Wohnort: Slowenien
Kontaktdaten:

Unterschied 16" (RC24/1) gegen 17" (RC24/2)

#1

Beitrag von brankob » Mo 17. Apr 2017, 15:28

Hallo!


Nach längeren zeit fuhr ich heute wieder mit meiner RC24/1. Es gibbt ein riesen unterschied zwichen dem fahrverehalten der Michelin Activ 110/80-17 und 140/80-17 auf der RC24/2 und der Bridgestone Battlax BT45 110/80-16 und 130/80-18 der RC24/1 - vor allem was es die kippeligkeit angeht!

Jetzt die frage: sind das die Reifen oder nur der durchmesser der Felgen der den unterschied macht - die RC24/2 fährt sich wie ein Mofa, alls sie 100kg weniger hätte ?!? :conf:

P.S.: Auch bei Autos gibbt es unterschiede im fahrverhalten mit weschiedenen marken der Reifen dem durchmesser der Räder, sogar grössere Bremsscheiben machen sich bemerkbahr, aber das es bei den Motrrädern so krass ist habe ich mir nicht gedacht... :nixweiss:


MFG,
BB
0

Benutzeravatar
Thomas
Forums-User
Likes: 3
Beiträge: 1595
Registriert: Mo 17. Nov 2003, 10:49
Wohnort: Weser/Ems

Re: Unterschied 16" (RC24/1) gegen 17" (RC24/2)

#2

Beitrag von Thomas » Mo 17. Apr 2017, 21:16

Ich gehe mal davon aus, daß alle Reifen intakt und mit ausreichend Profil ausgestattet sind. Tendenziell sind sowohl der Pilot Activ als auch der BT45 ziemlich gute Diagonal-Reifen. Der Unterschied in der Neutralität des Fahrverhaltens resultiert hauptsächlich aus den Felgendurchmessern. Die 24/II mit 17" ist nunmal ausnehmend neutral, was durch das 16"-Rad der 24/I immer etwas verhagelt wird. Ich weiß jetzt grad nicht, ob sich der Lenkkopfwinkel der Maschinen unterscheidet, das sollte man mal nachschauen.
Meine 24/II mit CBR600-Radsatz fährt mit ihrem historischen Fahrwerk jedenfalls so neutral wie kaum eine aktuelle Maschine :top2: , die grundsätzlichen Fahrwerksdaten müssen also stimmen.

Thomas
0

Benutzeravatar
kesrith
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 317
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 00:07

Re: Unterschied 16" (RC24/1) gegen 17" (RC24/2)

#3

Beitrag von kesrith » Mi 19. Apr 2017, 01:51

...der Felgendurchmesser spielt sicher eine deutliche/maßgebliche Rolle, jedoch nicht die einzige.
Ebenfalls wichtig ist das Querschnittsprofil des Reifens (eher spitz od. eher rund), Reifenbreite,
dessen Luftdruck, Lenkkopfwinkel und wie Du auf der Kiste sitzt:
entspannt versammelt oder "aktiv" mit mehr Gewicht auf dem Vorderrad.

Desweiteren kommt das persönliche Erleben dazu:
Ich persönlich habe 16-Zöller zumindest auf der RC15 (die alte VF) nie als kippelig empfunden,
meine Kumpels damals aber durchaus - je nachdem von welcher Maschine die auf die RC15 wechselten,
also was sie vorher gewohnt waren.

Bezeichnender Weise fand ausgerechnet der Fahrer einer RD350 ( ;) ) die damalige VF trotz ihres recht hohen Gewichtes
eher überraschend handlich und währe nicht auf die Idee gekommen sie als kippelig zu bezeichnen.

Gruss...
0

Benutzeravatar
franky664
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 29
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 11:12
Wohnort: 69181

Re: Unterschied 16" (RC24/1) gegen 17" (RC24/2)

#4

Beitrag von franky664 » So 14. Mai 2017, 10:32

@kesrit
Stimmt, ich fahre eine 24/1, 24/2 und mehrere RD-LC´s.
Und wenn ich von der RD auf die VFR steige, ist vom Kurvenfahren fast keine Unterschied.
Aber nur fast.
In Kurvenkombis ist die RD williger und einfacher von links nach rechts zu legen.
Meine FJ kommt aber da ganz gut mit.... ;)
0
Erst sehen was sich machen läßt, dann machen was sich sehen läßt.

Benutzeravatar
brankob
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 36
Registriert: Di 5. Jul 2016, 21:37
Wohnort: Slowenien
Kontaktdaten:

Re: Unterschied 16" (RC24/1) gegen 17" (RC24/2)

#5

Beitrag von brankob » Mo 22. Mai 2017, 14:05

Hallo!

Die erleuchtung im sache kippeligkeit - ich habe den Lenkkopflager angezogen (halbe umdrehung der mutter!!!) und die fährt sich wie eine andere :boese03: :weg:
Das lenkerflatter bei schräglage bei niederigeren geschwindigkeiten ist auch weg, oder es hat sich in höhere geschwindigkeiten verlagert...

Heute kam auch der neue Lenkkopflager an, also es wird geschraubt heu't abend :cool:

Mal sehen :)


MFG, BB
0

Benutzeravatar
brankob
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 36
Registriert: Di 5. Jul 2016, 21:37
Wohnort: Slowenien
Kontaktdaten:

Re: Unterschied 16" (RC24/1) gegen 17" (RC24/2)

#6

Beitrag von brankob » Mo 22. Mai 2017, 21:32

Liebe Leute, ich hab ein neues Moped... :top2:
0

Benutzeravatar
kesrith
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 317
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 00:07

Re: Unterschied 16" (RC24/1) gegen 17" (RC24/2)

#7

Beitrag von kesrith » Do 1. Jun 2017, 12:41

Umpf...
...Lenkkopflager - hatte ich oben doch glatt vergessen.
Hatte meines mal zu fest angezogen: "Tschüss Geradeauslauf!", war nur noch am Wedeln ... :blind:

@franky664 .
yep, wobei mein Kumpel auf der RD echt 'ne harte Nummer war,
da sind bei mir schon die Funken geflogen (ohne Angstnippel!) wenn ich an ihm dran bleiben wollte.
Abgehängt hat er mich trotzdem wenn's zu eng wurde ... :cool: ;)
0

Antworten