Schwimmernadelventil defekt?- Vergaser "läuft über" ...

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Benutzeravatar
Old_Udo
Ganz Neu
Beiträge: 2
Registriert: 19.10.2017, 23:40
Wohnort: Unna
Motorrad: Honda VFR 750 F (RC24) Bj.89

Schwimmernadelventil defekt?- Vergaser "läuft über" ...

Beitrag von Old_Udo » 26.11.2017, 12:24

Hallo Alex,

ich hatte das gleiche Problem nach einer längeren "Winterpause". Der Motor startete nach einigen Versuchen und plötzlich bemerkte ich überall Benzin. Meine Idee zur genaueren Diagnose war, Schläuche auf die kleinen Stutzen unter der Schwimmerkammer zu stecken. Die Schläuche leitete ich in einen Behälter. Zur Beschaffung der passenden Schläuche brauchte ich ca. 3 Tage und dann ein neuer Startversuch. Der Motor sprang an aber nirgendwo war Benzin zu erkennen! Auch nicht in den Schläuchen hatte sich Benzin gesammelt. Meine laienhafte Erklärung lautet nun: Die Schwimmer setzen sich im Laufe der Zeit in der Lagerung fest. In der unteren Position lassen sie den Sprit durch und alles läuft irgendwo über. In meinem Beispiel wirkte drei Tage das frische Benzin und die Virbration des Motors lösen die Schwimmer aus ihrer Zwangslage und alles funktioniert wieder. Eine bessere Erklärung fällt mir nicht ein.

Am 1.04.2018 kann ich dir mehr sagen.

Grüße Udo.
Viele Grüße aus Westfalen :happy:

Benutzeravatar
Derdoc
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 01.04.2017, 16:19
Wohnort: Franken

Schwimmernadelventil defekt?- Vergaser "läuft über" ...

Beitrag von Derdoc » 10.03.2018, 12:53

Das mit der Motorvibration und den hängenden (und lösenden) Ventilen ist auch meine laienhafte Erklärung.
Ich hatte die Situation, dass ich Wochenlang ganz normal ohne überlaufenden Vergaser fahren konnte.
Ich war mit der Kiste sogar noch 2 mal in Italien und bin auf den Sachsenring 2 tage rumgedüst :!o

Solange das Motorrad gefahren wurde, sind die Vergaser ja auch nicht übergelaufen.

Dann plötzlich, (nicht immer – aber meistens an der Ampel) sind die Scheiss Vergaser "übergelaufen".
Meine Kumpels haben immer darauf gewartet, dass die Kiste irgendwann mal abfackelt 😊 :boese03:
Aber zum Glück gibt´s ja noch nen Benzinhan bei der Kiste.

Irgendwann aber hatte die Kiste so viel und so oft Benzin verloren, das ich entweder die Kiste hätte wegschmeißen müssen, oder mich an die Reparatur wagen musste.
Da wurde es einfach zu gefährlich, die aufsteigenden Benzindämpfe vernebeln den Geist an der Ampel ….

Aber zu verlieren gab´s ja nix für mich.

Bin mal gespannt was Du zu erzählen hast ….

Alex

Benutzeravatar
elkuenno
Forums-User
Beiträge: 135
Registriert: 03.07.2013, 15:19
Wohnort: world wide web
Sonstiges: Honda VFR 750 Bj. 86

Schwimmernadelventil defekt?- Vergaser "läuft über" ...

Beitrag von elkuenno » 18.03.2018, 19:26

Gebau das Problem habe ich auch. Nach der Winterpause sifft es erstmal. Da ich aber kein Cut off Relais mehr vor der Benzinpumpe habe, mache ich einfach 2 Stunden bevor ich fahren will einmal kurz die Zündung an. Dann laufen die Vergaser voll und die Vergaser sind wieder dicht.

Die Restliche Saison brauche ich das dann nicht mehr machen. Nur am Anfang eben ein mal