Sche** Parklichschaltung bei RC24/II

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Alwin
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 20
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 14:31
Wohnort: Österreich

Sche** Parklichschaltung bei RC24/II

#1

Beitrag von Alwin » Sa 30. Apr 2016, 11:43

Hi!

Ich könnt mich selbst Ohrfeigen....
Hab wieder mal (zum 2.x) die Parklichschaltung aktiviert beim abziehen des Schlüssels. Batterie natürlich Tiefentladen. Sie hängt jetzt an einem Ladegerät von Louis mit Aktivierungsfunktion. Also so mache ich mir jetzt nicht unbedingt Sorgen um die Batterie, das Ladegerät hat schon so manche Batterie bei mir wieder zum Leben erweckt.


Nun meine Frage:
Kann man die Parklichtschaltung eventuell per ziehen einer Sicherung deaktivieren?? Wenn ja, wo ist der Sicherungskasten und welche Sicherungsnummer???
Warum ich frage, habe keine Betriebsanleitung dabei, wo das eigentlich drinnen stehen sollte.

Kann mir wer von Euch helfen???
0
Bild

Benutzeravatar
Moppedtouri
Forums-User
Likes: 6
Beiträge: 1965
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 19:05
Wohnort: Am Rand vom Pott

RE: Sche** Parklichschaltung bei RC24/II

#2

Beitrag von Moppedtouri » Sa 30. Apr 2016, 16:14

Sie haben Post!
0

schraubenkoenig
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 66
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 10:17
Wohnort: Rhein Main

RE: Sche** Parklichschaltung bei RC24/II

#3

Beitrag von schraubenkoenig » Mi 8. Jun 2016, 08:29

Da das ein bekanntes Problem ist: darf der Rest des Forums die Lösung auch wissen, oder ist das zu privat?
0

Benutzeravatar
Moppedtouri
Forums-User
Likes: 6
Beiträge: 1965
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 19:05
Wohnort: Am Rand vom Pott

RE: Sche** Parklichschaltung bei RC24/II

#4

Beitrag von Moppedtouri » Do 9. Jun 2016, 12:37

Ich sehe dass das Kollege zwar im Forum aktiv ist, aber nicht antwortet.
Ich hatte ihm mal ein Benutzerhandbuch geschickt mit Verweis auf die Seitenzahl, wo er die Sicherungsbelegung findet.
Außer Danke kam dann allerdings nichts mehr, demnach weiß ich auch nicht mehr als Du . . .
0

elkuenno
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 48
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 15:19
Wohnort: world wide web

#5

Beitrag von elkuenno » Di 21. Jun 2016, 06:50

Ich habe das Problem denkbar einfach gelöst:
Nach jedem Einrasten des Lenkradschlosses prüfe ich Rücklicht und Scheinwerfer, ob sie an sind. Problem gelöst :)
0

schraubenkoenig
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 66
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 10:17
Wohnort: Rhein Main

#6

Beitrag von schraubenkoenig » Do 30. Jun 2016, 08:35

Original von elkuenno
Ich habe das Problem denkbar einfach gelöst:
Nach jedem Einrasten des Lenkradschlosses prüfe ich Rücklicht und Scheinwerfer, ob sie an sind. Problem gelöst :)
Das ist keine Lösung.

Wenn du in Eile bist, rastest du mal schnell ein und gehst. Die Sonne scheint so richtig- und im Umdrehen erkennst du nicht genau ob an oder aus. Egal - da passt schon...

Das ist zumindest mein Vorgehen.
Ich hab zumindest mal den Stecker für die Standlichtbirne vorne abgezogen. Bringt ein paar Minuten. Für hinten tüftele ich noch.
0

Alwin
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 20
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 14:31
Wohnort: Österreich

#7

Beitrag von Alwin » Sa 2. Jul 2016, 14:55

Sorry, bei 60 h/ Woche am Kran, da hab ich nicht immer Zeit, in den Foren Zeit einzubringen.

Mir ist es letzte Woche nochmals passiert, in Eile vom Motorrad runter, nicht kontrolliert, am nächsten Morgen war die Batterie platt, somit fast zu spät auf Arbeit gekommen.....

Hat jetzt wer eine passable Lösung, bin am Überlegen, mir einen Batterietrennschalter einzubauen, koster halt 15.-€ an Material und ca. 1-2h Arbeit. Aber auch den kann man vergessen, umzudrehen.
0
Bild

ManfredK
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 527
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:34

#8

Beitrag von ManfredK » Sa 2. Jul 2016, 16:25

Ich würde einfach bei passender Gelegenheit die Kabel für Standlicht/Rücklicht am Zündschloss entfernen und isolieren.

Dann gibt es ein Standlicht nur noch wenn Zündung und Licht eingeschaltet sind.

Ein "Standlicht" im klassischen Sinne ist für Motorräder nicht vorgeschrieben, da es bei Dunkelheit von der Landstraße entfernt werden kann und deswegen nicht beleuchtet sein muss. Die Hersteller haben deswegen bei neuen Fahrzeugen diese Funktion komplett eingespart. (nur noch die vorgeschriebene Positionsleuchte, aber ohne "Standlichtfunktion")
0
Zuletzt geändert von ManfredK am Sa 2. Jul 2016, 16:26, insgesamt 1-mal geändert.
Von V-2 zu V-4 zu R-2 - aber immer noch bei Honda

Benutzeravatar
Moppedtouri
Forums-User
Likes: 6
Beiträge: 1965
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 19:05
Wohnort: Am Rand vom Pott

#9

Beitrag von Moppedtouri » Sa 2. Jul 2016, 16:51

Eine aufwändigere Variante wäre, eine superhelle und/oder blinkende LED an einem auffälligen Ort ins Cockpit zu setzen und diese parallel zum Parklicht zu schalten. Geht das Parklicht an, geht auch die LED an. Wenn diese LED dann allerdings auch übersehen wird bzw. die Parklichtfunktion generell nicht mehr gewünscht ist dann ist wohl Manfred's Vorschlag der praktikabelste.
0

Alwin
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 20
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 14:31
Wohnort: Österreich

#10

Beitrag von Alwin » Sa 2. Jul 2016, 17:59

Original von ManfredK
Ich würde einfach bei passender Gelegenheit die Kabel für Standlicht/Rücklicht am Zündschloss entfernen und isolieren.

Dann gibt es ein Standlicht nur noch wenn Zündung und Licht eingeschaltet sind.

Ein "Standlicht" im klassischen Sinne ist für Motorräder nicht vorgeschrieben, da es bei Dunkelheit von der Landstraße entfernt werden kann und deswegen nicht beleuchtet sein muss. Die Hersteller haben deswegen bei neuen Fahrzeugen diese Funktion komplett eingespart. (nur noch die vorgeschriebene Positionsleuchte, aber ohne "Standlichtfunktion")

Hi!

Hast Du eventuell die Kabelfarben am Zündschloß?
Das wäre meine erste Idee gewesen.
0
Bild

ManfredK
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 527
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:34

#11

Beitrag von ManfredK » Sa 2. Jul 2016, 18:23

Nein, hab leider keinen Schaltplan der RC24; sollte aber nicht so schwierig sein.
0
Von V-2 zu V-4 zu R-2 - aber immer noch bei Honda

Benutzeravatar
Thomas
Forums-User
Likes: 3
Beiträge: 1595
Registriert: Mo 17. Nov 2003, 10:49
Wohnort: Weser/Ems

#12

Beitrag von Thomas » Sa 2. Jul 2016, 19:17

Ich hab hier nen Schaltplan für die 24/2, demnach hat das Zündschloß nen 6er-Stecker, von dort geht ein Kabel Y/Bl zum Sicherungskasten, wo eine eigene Sicherung fürs Parklicht zuständig sein soll (lt. Plan Sicherung A von Y/Bl auf Br). Einfach mal die Sicherung ziehen und berichten (meine Maschine steht grad 20km weit weg :blind: ).
Aufgrund der etwas fisseligen Auflösung der pdf der Kopie eines uralten Schalplans .... keine Gewähr auf Richtigkeit :D
0

Alwin
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 20
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 14:31
Wohnort: Österreich

#13

Beitrag von Alwin » Sa 2. Jul 2016, 19:52

Hi!

Die Lösung des Problems-> Sicherung ziehen....

Wenn man die Verkleidung und den Sicherungskastendeckel abbaut, ist es von Links gesehen die 2. Sicherung neben den 2 Quereingesteckten (Reservesicherungen???) und dem Sicherungszieher.
Oder von Rechts gesehen die vorletzte.

Hab´s ausprobiert, Sicherung gezogen, bis das Parklicht ausgegangen ist. Dann Leerlauf rein, Seitenständer hoch, Starterknopf gedrückt, springt sofort an.

Ab jetzt keine leere Batterie mehr.
Sollte es für das Pickerl §57a relevant sein, einfach die Sicherung wieder rein.

Der ganzr Spaß hat mich im Endeffekt nun ja eine neue Batterie gekostet, 50.-€ "beim Teufel", wie wir sagen.
0
Bild

schraubenkoenig
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 66
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 10:17
Wohnort: Rhein Main

#14

Beitrag von schraubenkoenig » Di 5. Jul 2016, 07:42

Original von Alwin
Hi!

Die Lösung des Problems-> Sicherung ziehen....

Wenn man die Verkleidung und den Sicherungskastendeckel abbaut, ist es von Links gesehen die 2. Sicherung neben den 2 Quereingesteckten (Reservesicherungen???) und dem Sicherungszieher.
Oder von Rechts gesehen die vorletzte.

Hab´s ausprobiert, Sicherung gezogen, bis das Parklicht ausgegangen ist. Dann Leerlauf rein, Seitenständer hoch, Starterknopf gedrückt, springt sofort an.

Ab jetzt keine leere Batterie mehr.
Sollte es für das Pickerl §57a relevant sein, einfach die Sicherung wieder rein.

Der ganzr Spaß hat mich im Endeffekt nun ja eine neue Batterie gekostet, 50.-€ "beim Teufel", wie wir sagen.
hey das klingt ja fast zuu einfach.
Aber das normale Rücklicht läuft hoffentlich nicht über diese Sicherung, oder?
0

Alwin
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 20
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 14:31
Wohnort: Österreich

#15

Beitrag von Alwin » Do 7. Jul 2016, 20:40

Hi!

Funktioniert alles, wenn die Zündung an ist..... Rücklicht, Bremslicht, Blinker...
Mit ziehen der Sicherung wird nur die Parklichtschaltung von Zündschloss deaktiviert.
0
Bild

schraubenkoenig
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 66
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 10:17
Wohnort: Rhein Main

#16

Beitrag von schraubenkoenig » Fr 8. Jul 2016, 11:39

dann mach ich das nachher.
0

Antworten