Sitzhöhe

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Motokentaure
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 10
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 13:50
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Sitzhöhe

#1

Beitrag von Motokentaure » Mo 31. Aug 2015, 14:00

Mir fällt beim Fahren meiner RC 24 immer mehr auf, insbesondere auch im Vergleich zu anderen Motorrädern, daß mein Kniewinkel sehr eng ist und ich in dem Motorrad außergewöhnlich tief sitze, die Knie also recht weit oben stehen. Diese Sitz-Haltung à la Honda Dax ist auf Dauer sehr unbequem und ist nicht wirklich geeignet für sportlicheres Fahren.

Da ich kein Riese und eigentlich sozialverträgliche 1,80m groß bin, vermute ich inzwischen, daß die Maschine vom Vorbesitzer im Heck tiefergelegt wurde. Gab es denn einen solchen Tieferlegugssatz für die RC 24 und falls ja, woran erkenne ich ob ein solcher eingebaut ist.

Falls dies jedoch serienmäßig so ist, gibt es dann eine Sitz- bzw. Heckhöherlegung im Zubehörhandel?

Wie hoch ist die Sitzhöhe normalerweise?

Danke für eiure Hilfe.

Motorradgruß!
0

Frankie_86
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 74
Registriert: Sa 7. Jun 2014, 15:44
Wohnort: zwischen Taunus und Odenwald

#2

Beitrag von Frankie_86 » Mo 31. Aug 2015, 16:02

Durch eine Tieferlegung ändert sich nichts an der Sitzhaltung.
Du kannst andere Fussrasten verbauen oder die Sitzbank aufpolstern.
0
Mfg Frank

gusch64
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 51
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 15:58
Wohnort: OWL

#3

Beitrag von gusch64 » Mo 31. Aug 2015, 16:07

hallo

Ich bin auch 1,80 groß und bei mir passt das super.

Sitzhöhe ist bei mir 87cm (RC24/1)

lg der gusch
0
Nicht vergessen: vorm Absteigen - Anhalten

Benutzeravatar
Moppedtouri
Forums-User
Likes: 6
Beiträge: 1959
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 19:05
Wohnort: Am Rand vom Pott

RE: Sitzhöhe

#4

Beitrag von Moppedtouri » Mo 31. Aug 2015, 17:44

Moin Peter!
Ich bin nur 176cm groß. Aber ich habe die RC24 als deutlich bequemer in Erinnerung als die RC36, die ich jetzt fahre.

Die Sitz-Ergonomie ändert sich nicht durch Höher- oder Tieferlegung, wie Frankie schon sagte.
Einfluss auf die Sitz-Ergonomie haben Veränderungen von
  • Sitzbank (z.B. Ab- oder Aufpolsterung)
  • Fußrastenanlage (Veränderung der Position)
  • anderer Lenker
Hab' ich noch was vergessen?

Prüf' doch erst mal, ob hier evtl. Veränderungen vorgenommen wurden.
0

Motokentaure
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 10
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 13:50
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

#5

Beitrag von Motokentaure » Mo 31. Aug 2015, 18:01

@ Frankie_86

Nun, ich sehe das so: die Fahrerfußrasten sind ja offenbar am Rahmen befestigt und wenn das Heck abgesenkt wird, kann es durchaus zu einem spitzeren Kniewinkel kommen.


@ gusch 64
gleiche Größe und ein sehr unterschiedliches Empfinden... also ich bin jetzt auch nicht deformiert, so mit extrem langen Beinen und ultrakurzem Oberkörper :D - ich werde heute abend mal meine Sitzhöhe messen und zwar: das Motorrad unbelastet, auf den Rädern stehend, vom Boden bis zur Sitzbezugoberfläche, da, wo der Allerwerteste seinen Platz einnimmt. Und zusätzlich messe ich auch vom Boden bis zu Ende des Heckbürzels - falls mein Heck tatsächlich tieferliiegen sollte, besteht hier wohl die größte Differnz zur Serie.

Ich hoffe mal nicht, daß mein Federbein beim Aufsitzen schlapp macht; ich wiege mit 100 Kg zwar viel, doch das Motorrad hat erst knapp über 20.000 Km hinter sich. Also messe ich die Heckhöhe auch mal bei aufgesetztem Zustand.

Schau' mer mal.
0

Frankie_86
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 74
Registriert: Sa 7. Jun 2014, 15:44
Wohnort: zwischen Taunus und Odenwald

#6

Beitrag von Frankie_86 » Mo 31. Aug 2015, 18:07

Der Sitz ist auch am Rahmen befestigt. Solange da keiner rumflext bleibt der abstand Sitz-Fussraste gleich.
0
Mfg Frank

Motokentaure
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 10
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 13:50
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

#7

Beitrag von Motokentaure » Mo 31. Aug 2015, 18:12

@ Moppedtouri

also Sitzbank, Fußrasten und Lenker sind definitiv Serie, wie ich anhand Fotos anderer RC24, als natürlich auch an den Teilen selbst, erkennen kann.

Meine RC24 (16 Zoll) entspricht bis auf die Abstandshalter der Seitenteile der Vollverkleidung, einer nachträglich ins Cockpit montierten Steckdose, der aktuellen Bereifung und einem Öltemperaturmesser aus dem Zubehöhr, vollständig dem Serienzustand.

Motorradgruß!
0

Motokentaure
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 10
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 13:50
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

#8

Beitrag von Motokentaure » Mo 31. Aug 2015, 18:17

@ Frankie_86

Soweit klingt das logisch. Doch ist die Sitzbank nicht auf einem abmontierbaren (und damit in der Höhe veränderlichen) Hilfsrahmen montiert? Die Fahrerfußrasten sitzen ja am Hauptrahmen.

Motorradgruß!
0

Benutzeravatar
Moppedtouri
Forums-User
Likes: 6
Beiträge: 1959
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 19:05
Wohnort: Am Rand vom Pott

#9

Beitrag von Moppedtouri » Mo 31. Aug 2015, 18:26

Noch mal:
Durch Höher- oder Tieferlegung des Fahrzeugs ändert sich an der Sitzergonomie rein gar nichts - außer dass die Maschine evtl. ein paar Winkelgrade mehr nach vorne oder nach hinten geneigt ist - was garantiert keinen Einfluss auf Deinen Kniewinkel hat.
Die RC24/1 ist die einzige 750er VFR, die ich noch nicht mein Eigen nennen durfte. Von daher habe ich auch keinen direkten Vergleich, vermute aber mal, dass die Sitzergonomie nicht wahnsinnig weit weg sein dürfte von der der RC24/2.

Tja, wenn alles original ist dann ist es wohl wie es ist. Dennoch würde ich mal auf einer anderen RC24/1 probesitzen. Wenn es sich dann genauso gefaltet anfühlt hast Du zumindest die Gewissheit, dass es so ist.
0

Frankie_86
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 74
Registriert: Sa 7. Jun 2014, 15:44
Wohnort: zwischen Taunus und Odenwald

#10

Beitrag von Frankie_86 » Mo 31. Aug 2015, 18:26

Und wo ist der hilfsrahmen angeschraubt?
Am Hauptrahmen.
Höher oder tieferlegen wird durch kürzere oder längere Federbeine oder durch eine andere umlenkung realisiert.
Dadurch ändert sich nur die position der Schwinge.
0
Mfg Frank

gusch64
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 51
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 15:58
Wohnort: OWL

#11

Beitrag von gusch64 » Mo 31. Aug 2015, 18:31

hallo

hab gerade noch mal bei mir gemessen( Fahrzeug steht dabei ohne Belastung auf den Rädern)

Heck unbelastet 94cm ( mit mir füsse auf dem boden 92cm)

obere kante fussraste vom boden aus 38cm

lg der gusch
0
Nicht vergessen: vorm Absteigen - Anhalten

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#12

Beitrag von MarkusT » Mo 31. Aug 2015, 18:31

Hallo Peter,

Ich vermute das die Sitzbank durchgessesen ist. Nach 30 Jahren darf sie das auch;)
Bei meiner hab ich das schon vor 15 Jahren mal gemacht, langsam denke ich mir, wäre es mal wieder an der Zeit, es zu machen, dürfte Mittlerweile 100tkm her sein.
Damals hab ich die Chance genutzt und hab vorne und hinten je 3cm aufgepolstert. Würde ich heute wieder so machen.

Hier im Forum gibt es den Sitzbankbezieher. Mit ihm haben viele hier, schon gute Erfahrungen gemacht...
0

Motokentaure
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 10
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 13:50
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

#13

Beitrag von Motokentaure » Mo 31. Aug 2015, 19:03

Vielen Dank, für die vielen Hinweise und Anregungen!

So., jetzt geh' ich erstmal messen - und natürlich auch mal das Sitzpolster prüfen - es sieht zwar nicht durchgesessen, sondern straff aus, doch das muss ja nicht wirklich was heißen, wenn der Schaumstoff wie ein Schwamm knautschen sollte.

Motorradgruß!
0

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#14

Beitrag von MarkusT » Mo 31. Aug 2015, 19:54

Da ich gerade in der Scheune bin. Bei der VTEC drück ich mit der flachen Hand so 1-2 cm runter, bei der Gixxer ebenfalls, beides auch schon rund 10 Jahre Alt und benutzt, bei der VTec dürfte ich auf dem Jubitreffen eine Baehr Sitzbank testen. Die war deutlich straffer und hat demzufolge auch mehr LangstreckenKomfort geboten...
0

Motokentaure
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 10
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 13:50
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

#15

Beitrag von Motokentaure » Di 1. Sep 2015, 14:18

Soooo,

ich habe gemessen.

Zuerst zum Sitzbankpolster: Auch bei mir läßt es sich durch Handdruck - wie bei MarkusT - bis zu ca. 2 cm runterdrücken.

Zu den Meßdaten: Vergleichsdaten liegen mir nur die von gusch64 vor, der ebenfalls eine RC24/1 fährt und die ich als Referenz nehme.

Heckhöhe unbelastet
gusch: 94 cm
meine: dto.

belastet mit Fahrer
gusch: 92 cm
meine: 90,2 cm - dieser Unterschied ist wohl meinen 100 Kg + Montur geschuldet...

Fußrastenhöhe
gusch: 38 cm - vom Boden bis obere Kante
meine: 36,5 cm - vom Boden bis zur höchsten Stelle des Fußaufsetzens
Dieser Unterschied ergibt sich womöglich durch unterschiedliche Meßpunkte plus Meßtoleranz?

Sitzhöhe
gusch: 87 cm
meine: 83,5 cm (da wo der Po in etwa Platz nimmt) und nur 80 cm an der tiefsten Stelle der Sitzbank.
Hier liegt dann wohl der Hase im Pfeffer. Im Besten Fall 3,5 cm + 2 cm bei Sitzbelastung = mindestens 5,5 cm Unterschied - und von der tiefsten Stelle der Sitzbank aus gemessen sogar 9 cm Unterschied!

Meine Sitzbank habe ich dann nocheinmal in Augenschein genommen: Sie sieht in Form/Kontur völlig serienmäßig aus, keine Spur von Abpolsterung - auch im Fotovergleich zu anderen RC24.

Bei der Höhe des Unterschieds schließe ich Meßtoleranzen aus.

Woran kann dieser Unterschied nun liegen?

Was kann ich tun, um aus meiner tiefen Sitzposition herauszukommen und somit meinen Kniewinkel ein wenig entspannter zu bekommen, ohne an der Sitzbank etwas zu verändern.

Motorradgruß!

Peter
0

fireandice
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 4
Registriert: So 5. Jul 2015, 11:20
Wohnort: LDK

#16

Beitrag von fireandice » Di 1. Sep 2015, 15:31

Hallo Peter,

wie sicher bist du, dass deine Maschine nicht doch mal tiefergelegt worden ist?

Ich berichte aus der umgekehrten Richtung, bei mir war Bank abpolstern, Tieferlegung und Moppedstiefel aufpolstern (+1,5 cm) wichtig.
An meiner Sitzbank muß man genau hinschauen um zu sehen, dass der Absatz von Fahrersitz zu Soziusplatz höher als normal ist (-2,5 cm), und dass sie tiefer (-3,5 cm) ist ...merke ich zwar beim draufklettern, sehen kann ich das aber nur, wenn eine "normale" daneben steht.

Was allerdings den Kniewinkel angeht, sehe ich neben dem Versetzen der Fußrasten nur die Möglichkeit die Bank entsprechend aufzupolstern. Und dann solltest du vielleicht bedenken, ob du dann nicht zu weit nach vorne kippst und viel Gewicht auf die Handgelenke bringst. Ist, finde ich, gerade bei längeren Touren, anstrengend.

Da ich immer erst nach der Sitzhöhe schaue, bevor ich ein Motorrad näher in Augenschein nehme, kann ich dir sagen, dass meine Info bzgl. der RC 24 lautet Sitzhöhe 78,5 cm...wo auch immer das gemessen wurde. Aber ich habe auch schon Angaben von 80 cm Sitzhöhe gefunden.

Grüße aus dem verregneten Dilltal
Caroline
0
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.

gusch64
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 51
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 15:58
Wohnort: OWL

#17

Beitrag von gusch64 » Di 1. Sep 2015, 15:55

Boa das sind ja unterschiede...

das is ja so als ob du auf nem Rennpferd mit sattel....und ich auf nem Ponny ohne Sattel sitze.....

Aber mal im Ernst wo kann denn sowas herkommen?

Gewicht des Fahrers??? nö 4kilo unterschied machen den Kohl auch nicht fett
die Messmetode? Bei mir hatt ein bekannter das Bike gerade gehalten( beide fussrasten auf gleichmässigkeit) dann ne wasserwage auf die tiefste stelle am sitz aufgelegt und gemessen ,unterkante wasserwage versteht sich.
so die fussrasten vernachlässigen wir mal das is ja nicht viel...

aber die Sitzhöhe???????

sage mal Peter..sind die beiden laschen vorne unter der sitzbank in den dafür vorgesehenen weiblichen Gegenstücken eingerastet????
weil bei dem Unterschied müsste das doch am Tank gar nicht passen

lg der gusch
0
Nicht vergessen: vorm Absteigen - Anhalten

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#18

Beitrag von MarkusT » Di 1. Sep 2015, 20:52

Original von Motokentaure[/]


1.Heckhöhe unbelastet
gusch: 94 cm
meine: dto.

2.belastet mit Fahrer
gusch: 92 cm
meine: 90,2 cm - dieser Unterschied ist wohl meinen 100 Kg + Montur geschuldet...

3.Fußrastenhöhe
gusch: 38 cm - vom Boden bis obere Kante
meine: 36,5 cm - vom Boden bis zur höchsten Stelle des Fußaufsetzens
Dieser Unterschied ergibt sich womöglich durch unterschiedliche Meßpunkte plus Meßtoleranz?

4.]U]Sitzhöhe[/U]
gusch: 87 cm
meine: 83,5 cm (da wo der Po in etwa Platz nimmt) und nur 80 cm an der tiefsten Stelle der Sitzbank.


Achtung ihr werft da einige Sachen zusammen die nicht zusammen gehören!!

Die Punkte 1-4 haben überhaupt nichts mit dem Kniewinkel zu tun!!

Siehe auch die Beiträge von Mopedtouri und Frank.

Punkt 1. Erklärt sich grundsätzlich ja von allein.
Punkt 2. deutet daraufhin, das die Federvorspannung unterschiedlich ist. Wenn das original FB verbaut ist. Dann dürfte das von Peter deutlich zu wenig vorgespannt sein. Bei meinem Originalen war bei meinen damaligen Gewicht von 72kg die Feder zu weich... Von daher würde ich bei 100kg, die Feder maximal vorspannen und dann mal den Negativ Federweg ermitteln... bei einem 30 Jahre alten FB wäre m.M. die vernünftigste Entscheidung eine anderes FB mit optimialer Feder.

Punkt.3 +4. Ist die gleiche Abhängigkeit wie bei 2 nur wo anders gemessen.


Wichtig ist der Abstand der Fussraste zur Sitzbank

Der beeinflusst zu 100% den Kniewinkel.
Je größer der Abstand ist umso offener der Kniewinkel.

Von der Oberkante der Fussraste zur Oberkante der Sitzbank gemessen, hab ich rund 46cm, aber ohne Brimborium gemessen, einfach den Meterstab hingehalten. So weit ich weiß, hab ich damals um rund 5cm aufpolstern lassen, gleichzeitig hab ich den Winkel anpassen lassen, damit ich weniger stark Richtung Tank rutsche. So kann man tagsüber die Sitzposition besser variieren und länger fahren.

Noch was zum einsinken. Der 1-2cm Test war bei Sitzbänken, die nicht mehr optimial sind!!! Denn ich hab keine neuwertige Sitzbank mit der ich vergleichen könnte. Dazu bin ich noch leichter wie Ihr!

Um dauerhaft Spaß zu haben, würde ich die Sitzbank optimieren lassen. Am besten bei einem Profi vor Ort. Dann hast du die nächsten Jahre Ruhe.
Eine weitere Möglichkeit den Kniewinkel zu optimieren wären tiefergelegte Fussrasten. Weiß aber nicht ob es da was für die RC24I gibt.

Markus
0

Benutzeravatar
babythommy
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 22
Registriert: So 6. Jan 2013, 20:08
Wohnort: Pfalz

#19

Beitrag von babythommy » Do 3. Sep 2015, 20:29

Ich bin zwar nur 168cm, aber wenn mir die Knielein weh tun leg ich halt die Füsse auf die hinteren Fussraster :-) Die hab ich leider aber gerade abgebaut :-(
0

schraubenkoenig
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 66
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 10:17
Wohnort: Rhein Main

#20

Beitrag von schraubenkoenig » Mo 7. Sep 2015, 11:28

Ich hab ne hochgepolsterte Sitzbank liegen die ich eigentlich nicht verwende, weil dann die Soziussitz-Abdeckunk nicht mehr zu montieren ist.
Du könntest versuchen Sie mir abzukaufen.
0

Antworten