Gabelservice RC24I

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Benutzeravatar
Michael Falter
Moderator
Likes: 5
Beiträge: 890
Registriert: Sa 15. Nov 2003, 20:57
Wohnort: Heppenheim

Standrohre

#26

Beitrag von Michael Falter » Sa 10. Jan 2015, 19:50

Ja,

habe mir neue gekauft und diese dann gleich beschichten lassen.

Du hast ja im Tauchrohr nur 2 Führungsringe, der eine ist unten am Standrohr und bewegt sich mit der beschichteten Seite im Tauchrohr, der andere Führungsring ist oben im Tauchrohr und führt mit der Beschichtung innen das Standrohr.
Da du mehr Anlagepunkte am Standrohr hast, die Losbrechmomente erzeugen ist wohl eine Beschichtung der Standrohre dem Tauchrohr vorzuziehen.
Allein das Losbrechmomnet des Simmerringes im Tauchrohr ist erheblich stärker als das der Führungsringe. Und die Staubdichtungen sind ebenfalls Gummi und haben ein Losbrechmoment.


Gruß
Michael
0

ManfredK
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 527
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:34

#27

Beitrag von ManfredK » Sa 10. Jan 2015, 19:51

Wichtig wäre die Außenrohre auf Verzug zu prüfen (ob sie noch wirklich rund sind)

Die Außenrohre werden auf der innenseite üblicherweise feingehont und bei Bedarf die Federn noch poliert.... allerdings ist das schon ein bisschen Voodoo-Glaube dabei bzw. die Veränderungen sind so gering, dass sie sich mir nicht mehr erschließen.

Die Außenrohre würde ich auf der Außenseite "nur" pulverbeschichten lassen, bzw. immer ein Verfahren verwenden, dass die Außenrohre nicht über 200°C erwärmt.

Die Wellendichtringe der Gabe und die Staubabstreifer mit Silikonfett schmieren wirk, dto. gelegentlich einen Lappen zu nehmen und etwa Silikonöl auf die Innenrohre zu verteilen.
0
Von V-2 zu V-4 zu R-2 - aber immer noch bei Honda

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#28

Beitrag von MarkusT » Sa 10. Jan 2015, 22:08

Original von ManfredK
Wichtig wäre die Außenrohre auf Verzug zu prüfen (ob sie noch wirklich rund sind)
Wie mach ich das am besten? Innenmessuhr?
0

ManfredK
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 527
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:34

#29

Beitrag von ManfredK » Sa 10. Jan 2015, 22:14

Ja 2-Punkt oder 3-Punkt innentaster
0
Von V-2 zu V-4 zu R-2 - aber immer noch bei Honda

hrc24heizer
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 147
Registriert: Mo 7. Mai 2007, 20:24
Wohnort: NRW

#30

Beitrag von hrc24heizer » So 11. Jan 2015, 15:44

Ich werde es mal mit einer HC-GL Beschichtung versuchen bei den Tauchrohren von innen.
Wird ja auch bei Kundenteile bei uns im Betrieb gemacht,also kann es ja nich so schlecht sein.
20-25µm sind ja auch nicht gerade viel.
Vorher Innen messen ist ja wohl klar,da muss man nicht extra drüber reden.
0

ManfredK
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 527
Registriert: So 8. Dez 2013, 18:34

#31

Beitrag von ManfredK » So 11. Jan 2015, 18:43

Original von hrc24heizer...auch bei Kundenteile bei uns im Betrieb gemacht....
Wenn es dich nichts kostet ist das ok... solltest du Geld dafür bezahlen müssen lohnt das nicht.
0
Von V-2 zu V-4 zu R-2 - aber immer noch bei Honda

hrc24heizer
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 147
Registriert: Mo 7. Mai 2007, 20:24
Wohnort: NRW

#32

Beitrag von hrc24heizer » Mo 12. Jan 2015, 17:29

Wie schon gesagt es ist ein Versuch und ja es kostet mich nichts,ausser vielleicht weitern Aluschrott.
Haben die Hyperplates für meine VFR u.CBR jedoch auch zur Serienreife gebracht,also denke ich das ich/wir das auch wieder hinbekommen.
Nur diesmal wird es halt nicht soviele € KOSTEN bis Alles 100% ig passt.
Hoffe ich :)
Ps. die Platten laufen schon seit gut 32000Km mit voll synthetic Öl in meiner CBR.
0
Zuletzt geändert von hrc24heizer am Mo 12. Jan 2015, 17:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Leopander
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 37
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 23:08
Wohnort: nähe Zwickau

#33

Beitrag von Leopander » Mo 3. Aug 2015, 22:41

Grüße,
also ich überarbeite auch gerade meine Gabel, neue Simmis, Gleitbuchsen für die Tauchrohre und natürlich neue Federn von Wilbers.
Nur würde ich gern alle Gleitbuchsen erneuern, aber es gibt keine (zumindest finde ich keine) für das Standrohr (die großen auf dem Tauchrohr aufgebrachten). Für die RC24 I gibt es einen ganzen Satz bei Motomike, leider aber nicht für die RC24II, welche ich mein Eigen nenne. Hat jemand einen Rat für mich, oder sollte ich dann doch beim "Freundlichen" nachfragen?

Gruß und gute Fahrt
0

Benutzeravatar
Thomas
Forums-User
Likes: 3
Beiträge: 1604
Registriert: Mo 17. Nov 2003, 10:49
Wohnort: Weser/Ems

#34

Beitrag von Thomas » Di 4. Aug 2015, 10:05

Es gibt nen Satz bei Motomike, nur ist die 24/II da nicht aufgeführt. Schau mal unter der Nummer 751.00.82 nach. Die bis auf die Länge der Standrohre identische SC21-Gabel ist da aufgeführt, also passt das auch für die 24/II. Der Hersteller ist AllBallsRacing aus USA, und da gabs die 24/II nicht in der hiesigen Ausführung, daher wird das Ding bei Anbietern von dort gerne mal übersehen.


Thomas
0

Benutzeravatar
Leopander
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 37
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 23:08
Wohnort: nähe Zwickau

#35

Beitrag von Leopander » Di 4. Aug 2015, 21:46

Danke für die schnelle Antwort. Gute Idee mit der SC21, wusste ich nicht. Leider aber habe ich die Führungsbuchsen für die Gleitrohre schon und auch schon geöffnet und verbaut. Ich bräuchte halt nur noch die für die Standrohre. Leider ist unter der SC 21 nur der gesamte Satz aufgeführt.
Schade....
Danke trotzdem

Gruß
0

Antworten