Metzeler Sportec Klassik

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

Metzeler Sportec Klassik

#1

Beitrag von MarkusT » Sa 25. Okt 2014, 22:03

Es gibt von Metzeler eine Neuheit auf dem Reifenmarkt den Sportec Klassik. Leider nicht in der Dimension für die RC24I. Aber vielleicht wird das ja noch. Hab mal angefragt, ob für uns auch was geplant ist...

Aber lest selbst:


Pressemitteilung Metzeler Sportec Klassik
0

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#2

Beitrag von MarkusT » Di 28. Okt 2014, 09:11

Hab gerade mit Metzeler telefoniert.

Bis Mitte des nächsten Jahres wird es nach jetzigem Stand bei den bekannt gegebenen Größen bleiben. Im Laufe des 2.Halbjahres werden dann peu a peu neue Größen erscheinen, welche dann auf Sicht den Lasertec ablösen. Wann unsere Reifen dabei sein werden ist noch nicht definiert.

Markus
0

Benutzeravatar
Moppedtouri
Forums-User
Likes: 7
Beiträge: 1980
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 19:05
Wohnort: Am Rand vom Pott

#3

Beitrag von Moppedtouri » Di 28. Okt 2014, 13:14

Ich hatte bei Metzeler auch mal angerufen. Das war im April 2013. Ich wollte wissen ob der damalige Testsieger Z8 Interact mit der Kennung "O" - bislang nur in den Breiten 180 und 190 erhältlich - auch als 170er kommen wird, da ich nur 170er Breite fahren darf und dieser Reifen evtl. eine echte Alternative zum MPR wäre. Man sagte mir Ende der Saison solle es ihn geben. Das ist ein Jahr her und es gibt ihn bis heute nicht.
Ergo:
Die Aussagen von Metzeler sind eher für die Füße und man sollte besser nicht viel drauf geben was einem da erzählt wird.
0

Benutzeravatar
Jürgen1949
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 216
Registriert: Mi 26. Nov 2003, 09:37
Wohnort: Holzhausen an der Haide

#4

Beitrag von Jürgen1949 » Di 28. Okt 2014, 18:56

Warum soll es unbedingt ein Metzeler sein? Ein Kumpel von mir fährt auf der 24/1 den BT45 von Bridgestone. Ich hatte ihm den empfohlen, da ich den auch auf meinen alten CB's fahre. Das Fahrverhalten der alten Schätzchen hat sich dadurch massiv verbessert, und auf der 24 funktioniert er ebenfalls gut, wie ich selbst erfahren konnte.
0
Gruß Jürgen :D



Man kann auch ohne Spaß Alkohol haben. ;)

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#5

Beitrag von MarkusT » Di 28. Okt 2014, 23:25

1. Es wurde kein Termin genannt, lediglich das der Lasertec abgelöst werden soll und das ich mit einem Reifenkauf nicht warten soll...

2. Lege ich keinen besonderen Wert auf einen bestimmten Reifenhersteller., aber der viel gelobt BT45 ist mittlerweile rund 15 Jahre alt, wenn man sieht wieviel sich in anderen Bereichen getan hat dann darf schon mal wieder was neues kommen in den alten Größen, denn der BT10 wurde ungefähr mit dem BT45 vorgestellt, viele hier kennen den Reifen gar nicht mehr....

Dazu hat der BT45 unter heutigen Gesichtspunkten ein paar Schwächen: Haltbarkeit, der Hang zum Sägezahn am Vorderrad (ist ja fast schon legendär) und auch die Tendenz zum Shimmy, welche bei meinen RC24 alle Reifen mehr oder minder stark hatten. Grip trocken und nass halte ich aber durchaus für mich ausreichend, aber ich da bin ich ja genügsam, solange ich nicht alle paar Tage zum Reifenwechseln muss.

Ob der Reifen der in diesen Punkten besser ist, nun von Metzeler, Conti, Dunlop oder von Bridgestone kommt ist mir wurscht, ich möchte ihn nur kaufen können!
0

zetti
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 21
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 07:17

#6

Beitrag von zetti » Mi 29. Okt 2014, 08:32

Original von MarkusT
1. Es wurde kein Termin genannt, lediglich das der Lasertec abgelöst werden soll und das ich mit einem Reifenkauf nicht warten soll...

2. Lege ich keinen besonderen Wert auf einen bestimmten Reifenhersteller., aber der viel gelobt BT45 ist mittlerweile rund 15 Jahre alt, wenn man sieht wieviel sich in anderen Bereichen getan hat dann darf schon mal wieder was neues kommen in den alten Größen, denn der BT10 wurde ungefähr mit dem BT45 vorgestellt, viele hier kennen den Reifen gar nicht mehr....

Dazu hat der BT45 unter heutigen Gesichtspunkten ein paar Schwächen: Haltbarkeit, der Hang zum Sägezahn am Vorderrad (ist ja fast schon legendär) und auch die Tendenz zum Shimmy, welche bei meinen RC24 alle Reifen mehr oder minder stark hatten. Grip trocken und nass halte ich aber durchaus für mich ausreichend, aber ich da bin ich ja genügsam, solange ich nicht alle paar Tage zum Reifenwechseln muss.

Ob der Reifen der in diesen Punkten besser ist, nun von Metzeler, Conti, Dunlop oder von Bridgestone kommt ist mir wurscht, ich möchte ihn nur kaufen können!

Ja, die Nachteile des BT 45 liegen wohl im Verschleißverhalten. Ich hatte ihn auf meiner Z 900, und ich muss sagen, vom Fahrverhalten absolut top, kein Wackeln, kein Gautschen. Allerdings war bei 2500 Km Feierabend, vorne Sägezähne, hinten Profil weg. Dann habe ich mich entschlossen, den neuen Conti Classic Attac aufzuziehen. Zum Verschleißverhalten kann ich noch nichts sagen, aber das Fahrverhalten ist 2 Klassen schlechter als der BT 45. Fazit : nicht alles Neue ist auch besser
0

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#7

Beitrag von MarkusT » Mi 29. Okt 2014, 09:11

Hallo,

In welcher Hinsicht ist der Conti schlechter? Ich bin davon ausgegangen das die Radialkonstruktion, das Fahrwerk deutlich stabilisiert? Mit welchem Luftdruck bist du unterwegs?

Markus
0

zetti
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 21
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 07:17

#8

Beitrag von zetti » Mi 29. Okt 2014, 11:56

Original von MarkusT
Hallo,

In welcher Hinsicht ist der Conti schlechter? Ich bin davon ausgegangen das die Radialkonstruktion, das Fahrwerk deutlich stabilisiert? Mit welchem Luftdruck bist du unterwegs?

Markus
Luftdruck fahre ich 2,4/2,8 (wie BT 45). Der Reifen fährt sich härter und lässt mehr Bewegung ins Fahrwerk bei Kurvenfahrt, nicht beängstigend, aber spürbar
0

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#9

Beitrag von MarkusT » Mi 29. Okt 2014, 12:27

Original von zetti
Original von MarkusT
Hallo,

In welcher Hinsicht ist der Conti schlechter? Ich bin davon ausgegangen das die Radialkonstruktion, das Fahrwerk deutlich stabilisiert? Mit welchem Luftdruck bist du unterwegs?

Markus
Luftdruck fahre ich 2,4/2,8 (wie BT 45). Der Reifen fährt sich härter und lässt mehr Bewegung ins Fahrwerk bei Kurvenfahrt, nicht beängstigend, aber spürbar
Das spräche für eine steifere Karakasse. Hast du schon mal einen versuch mit weniger Luftdruck gemacht? Denn ich erhoffe mir von einer steiferen Karakasse ein wenig beruhigung im Fahrwerk.

Markus
0

commando
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 3
Registriert: Do 24. Apr 2014, 11:11

#10

Beitrag von commando » Di 20. Okt 2015, 13:17

Habe gerade auf der MetzelerHP gesehen das es jetzt auch eine Freigabe für den Sportec Klassik für die RC24/2 gibt.

Ich denke wenn bei meiner im nächsten Frühjahr die Hufe neu beschlagen werden, gebe ich dem Reifen mal eine Chance (bisher nur BT45).
0

Alwin
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 20
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 14:31
Wohnort: Österreich

#11

Beitrag von Alwin » So 7. Feb 2016, 20:25

Hi!

Hat schon jemand den Sport Tec Klassik drauf auf seiner RC 24/2 und vielleicht ein paar km gedreht?

Hab den für meine RC 24/2 bestellt und bekomme den nächste Woche montiert.
Derzeit ist hinten ein BT 45 montiert, der sein bestes Alter (nicht das Profil...) schon hinter sich hat (DOT Nummer hab ich nicht im Kopf, aber die ist nimmer die neueste...) und Vorne ist ein Pirelli montiert, da hab ich auf die Modellbezeichnung nicht geachtet, aber DOT 1307 ist schon mehr als Grenzwertig.
0
Bild

Alwin
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 20
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 14:31
Wohnort: Österreich

#12

Beitrag von Alwin » So 28. Feb 2016, 17:22

Hi!

Hab den Metzeler jetzt drauf und schon die ersten km gedreht...
Grip auch bei Kälte und Nässe gut, nur ich komme mit dem Reifen in tiefen Schräglagen nicht zurecht.
Hab jetzt gut über 200 km weg und noch immer nicht die Kante angefahren, bin sicher kein Schisser, aber im Kreisverkehr in tiefer Schräglage rutscht die mit der Hinterhand extrem weg, das hatte ich bei der NTV nicht. Und das mit der Hand an der Kupplung und extrem wenig und vorsichtigem Gaseinsatz. Mir ist auch bewusst, das die VFR gut doppelt soviel Leistung wie die NTV hat und ich entsprechend vorsichtiger ans Gas gehen muß.

Ansonsten bin ich auf die Laufleistung gespannt.
0
Bild

Antworten