Hat schonmal jemand einen anderen Regler verbaut?

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Benutzeravatar
gentsracer
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 10
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 21:17

Hat schonmal jemand einen anderen Regler verbaut?

#1

Beitrag von gentsracer » Mo 20. Feb 2012, 19:23

…und wenn ja: welchen kann ich nehmen und wie verdrahte ich den?
Ich könnte mir vorstellen, dass der von der RC 36 passt. Oder von einer CBX oder CB oder, oder…
Honda hat soviele Maschinen gebaut, dass ich mir nicht vorstellem kann das die jedesmal was neues erfunden haben.
Da ich auf dem Gebiet der Elektrik nicht so bewandert bin brauche ich prof. Hilfe. ;-)
0



Benutzeravatar
RC24 FIGHTER
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 448
Registriert: Mo 18. Apr 2005, 21:05

#2

Beitrag von RC24 FIGHTER » Mo 20. Feb 2012, 19:46

hatte mal einen von ner transalp verbaut.aber wenn du nen gebrauchten holst kann der dir auch wieder abrauchen.die teile gehen ja ganz gerne mal kaputt.
hab meinen jetzt verlötet und auf ner aluplatte montiert.so ist korrosion am stecker nicht mehr möglich und durch dieplatte wird die wärme besser abgeleitet.mit wärmeleitpaste kann man das ganze noch verbessern.

oder du investierst etwas mehr und holst dir einen von motek.
0
NO FIGHT - NO GLORY!!!

Benutzeravatar
kallisebbel
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 341
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 20:00
Wohnort: Südwestpfalz

#3

Beitrag von kallisebbel » Mo 20. Feb 2012, 20:50

In meiner 24er war glaub ich einer der Africa Twin verbaut.

MfG
0
kallisebbel ist Mitglied im VFR-OC

Benutzeravatar
costa 2608
Moderator
Likes: 2
Beiträge: 2168
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 15:29
Wohnort: bei Bonn

RE: Hat schonmal jemand einen anderen Regler verbaut?

#4

Beitrag von costa 2608 » Mo 20. Feb 2012, 20:56

Original von gentsracer
…und wenn ja: welchen kann ich nehmen und wie verdrahte ich den?
Ich könnte mir vorstellen, dass der von der RC 36 passt. Oder von einer CBX oder CB oder, oder…
Honda hat soviele Maschinen gebaut, dass ich mir nicht vorstellem kann das die jedesmal was neues erfunden haben.
Da ich auf dem Gebiet der Elektrik nicht so bewandert bin brauche ich prof. Hilfe. ;-)
Jenach welcher Regler bei dir drin ist passt auch der von der ersten Hornet.
Aber gehe mal zur SuFu und suche dort, du wirst eine Zeit zu lesen haben. :D
Du bist nicht der erste mit dem Problem und der Frage und wirst auch nicht der letzte sein.

Oder eben wie vorher gepostet, du nimmst den von Motek.
Denn die meisten die billig gekauft bzw. vermeintlich einen Geheimtip hatten, haben dann doch zum Motek gegriffen.

Zur Neumontage sei das proffesionelle verlöten empfohlen, wenn nicht dann wenigstens die jährliche reinigung der Kontakte mit KONTAKT 60.
Denn hohe Wiederstände durch korrision an den Kontakten ist zu 80% der Fälle für den Reglertod zuständig.
0
;) manchmal ist ein Tritt in den Hintern auch ein Schritt nach vorne ;) VFR OC Mitglied 2284 Beiträge als Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Benutzeravatar
gentsracer
Neuling
Likes: 0
Beiträge: 10
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 21:17

#5

Beitrag von gentsracer » Di 21. Feb 2012, 16:13

Danke für die vielen Tipps. Hätte ich auch selbst drauf kommen können: Sufu.
0

Benutzeravatar
kesrith
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 319
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 00:07

#6

Beitrag von kesrith » Di 21. Feb 2012, 19:24

...ich hab' nichtmal 'ne Ahnung
welchen Regler von welcher Maschine (aus der Honda-Kruschtelkiste des Schrottis)
ich mir eingebaut habe:
Form und Grösse - auch der Kühlrippen
waren in etwa gleich,
Lochabstand um 1mm versetzt,
Kabelage änlich (gleichviele Strippen).

Funktioniert bis heute. 'Nen hier erstandenen Motec-Regler
habe ich bis heute nicht eingebaut, nehme ihn immer nur auf
Reisen vorsichthalber mit.

Gruss... :blind:
0

Benutzeravatar
Akut7
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 378
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 19:11
Wohnort: Burgenland

#7

Beitrag von Akut7 » Mi 22. Feb 2012, 12:03

Bei mir regelt einer von 'ner VF1000R. Einbau aber vom Fachmann. Seit über 20 Jahren. Holz klopf...soll so bleiben.
0
peace health success acuteness

Antworten