RC24 II springt direkt nach dem Tanken nicht mehr an

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
VFR750F/RC24II
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 3
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 16:17

RC24 II springt direkt nach dem Tanken nicht mehr an

#1

Beitrag von VFR750F/RC24II » Mi 26. Okt 2011, 16:39

Ave Forum,

ich habe mir vor 5 Tagen eine VFR 750 F RC24 II Baujahr 89 gekauft.
Sie lief richtig gut und sprang auch sofort an, trotzdem sie wohl längere Zeit stand. Wie lange genau weiß ich nicht.
Nach einer kurzen Tour von ca. 100km wollte ich testen ob der Benzinhahn funzt, hab ihn auf Off gedreht und bin sie auf einem Parkplatz leer gefahren. Der Motor fing an zu ruckeln und ist irgendwann ausgegangen.
--> Benzinhahn wieder auf ON
Habe dann ein paar Minuten gebraucht bis sie wieder an ging.
Danach bin ich durch die Stadt nach Hause gefahren. Dabei ist sie aufgrund von Spritmangel ausgegangen. Habe dann sofort auf Reserve geschaltet und sie sprang problemlos wieder an.
Bei der nächsten Tanke habe ich dann randvoll getankt.
Danach ist sie nicht mehr angesprungen. Der Anlasser dreht, der Akku ist voll (jedenfalls jetzt wieder).
Hab sie dann mal etwas entkleidet und nach der Benzinzufuhr geschaut.
Der Benzinfilter war fast voll, so wie sich das glaube ich gehört.
Die Benzinpumpe sprang aber beim Zünden nicht an (das muss sie doch oder?)
Daraufhin hab ich sie vom Kabelbaum getrennt und mit 12V versorgt. Sie hat einiges an Benzin durchgepumpt bis scheinbar der Gegendruck hoch genug war.
Trotzdem ist die Maschine nicht angesprungen.
Hat einer Vermutungen was es sein könnte?
0

Benutzeravatar
Georg-W.
Moderator
Likes: 0
Beiträge: 2697
Registriert: Sa 22. Nov 2003, 23:17
Wohnort: NRW, jetzt Rhein-Main

RE: RC24 II springt direkt nach dem Tanken nicht mehr an

#2

Beitrag von Georg-W. » Mi 26. Okt 2011, 17:05

Hallo,

mögliche Ursache Wasser im Tank, nach dem Umschalten auf Reserve ist das jetzt in der Schwimmerkammer. Abhilfe: nochmals auf Reserve schalten und Entleerungsschrauben der Schwimmerkammern öffnen bis reines Benzin kommt (Sprit-Wassergemisch auffangen). Dann nochmals Startversuch, ggf. etwas länger mit Starthilfekabel.
0
Zuletzt geändert von Georg-W. am Mi 26. Okt 2011, 19:01, insgesamt 2-mal geändert.
Freut Euch wenn es regnet, weil wenn Ihr Euch nicht freut regnet es trotzdem!

Georg-W. (2052)

VFR750F/RC24II
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 3
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 16:17

#3

Beitrag von VFR750F/RC24II » Mi 26. Okt 2011, 18:45

Vielen Dank!
Sie läuft wieder :)
Die Benzinpumpe bekommt alle paar Sekunden einen kurzen Impuls. Gefahren bin ich noch nicht, aber ich denke mal das reicht.

Ich melde mich, wenn ich ne Probefahrt gemacht hab.
0

VFR750F/RC24II
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 3
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 16:17

#4

Beitrag von VFR750F/RC24II » Do 27. Okt 2011, 00:03

So ich hab mal kurz ne Probefahrt gemacht und nach ein paar hundert Metern ist sie wieder ausgegangen. Das lag aber daran, dass ich den Benzinhahn nach dem Leeren der Schwimmerkammern noch auf OFF gestellt hatte :D
Auf ON läuft sie wieder einwandfrei. Da bewährt sich wieder ein alter Spruch meines Vaters:
"Kaum macht mans richtig...schon gehts" :P
0

pädu
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 8
Registriert: Sa 28. Mär 2009, 19:55

Tausend Dank!!!

#5

Beitrag von pädu » Di 3. Sep 2013, 11:57

Selbes Problem, selbe Lösung!
Hat mich ratlosen Motorradnoob vor viel Aufwand bewahrt!
Nochmals Danke! Dieses Forum ist schlicht genial!
Grüsse Pädu
0

Antworten