Frage zur Ladesystem-Messanleitung von ManfredK

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Benutzeravatar
Vman
Forums-User
Likes: 1
Beiträge: 484
Registriert: Di 24. Aug 2004, 13:27
Wohnort: FG

Frage zur Ladesystem-Messanleitung von ManfredK

#1

Beitrag von Vman » Di 14. Sep 2004, 08:31

Liebe Mitstreiter,

ich hätte an dieser Stelle mal zwei bescheidene Fragen zur Ladesystem-Messanleitung von ManfredK.

1. Im Punkt „Kabel überprüfen“ wird beschrieben, dass bei laufendem Motor jeweils die Spannung zwischen Ausgang Regler/Gleichrichter Kabel rot/weiß und Batterie Plus bzw. Kabel Grün und Batterie Minus zu prüfen ist.
Nun ist es zwar noch recht einfach den Plus bzw. Minuspol der Batterie mit dem Messstift des Voltmeters zu treffen aber bei den Kabeln am Reglerausgang habe ich schon die ersten Probleme irgendwo ein Stück blankes Kabel am Stecker zu finden. Oder soll der Stecker etwa vom Regler abgezogen werden während dieser Messung oder muss ich die Isolierung anritzen um ans Metall zu kommen. Das gleiche Problem habe ich übrigens auch bei der dynamischen Prüfung von Lichtmaschine und Regler, wenn ich versuche an den gelben Kabeln irgendwo die Spannung abzugreifen. Auch hier sind die Kabel bis in die Stecker rein isoliert.

Wie komme ich ans blanke Metall?

2. Bei den o.g. Messungen im Punkt „Kabel überprüfen“ sollte die jeweils gemessene Spannung kleiner 0,5V sein. Welche Interpretation ließe eine höhere gemessene Spannung zu?

Gruß, Vman
0



Gast
Likes:

Völlig übersehen..sorry

#2

Beitrag von Gast » So 10. Okt 2004, 23:23

Zu 1... Dünne Messspitzen besorgen - alles bleibt zusammengesteckt

Zu 2... Dann wäre in diesem Leitungsstück ein unzulässig hoher Spannungsabfall (Übergangswiderstand durch Korrosion, Dreck, defekte Kabel...)

Manfred



Benutzeravatar
Vman
Forums-User
Likes: 1
Beiträge: 484
Registriert: Di 24. Aug 2004, 13:27
Wohnort: FG

RE: Völlig übersehen..sorry

#3

Beitrag von Vman » Di 26. Okt 2004, 07:23

Danke!!
0



Antworten