Motor ausbauen

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
wenzlmi
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 8
Registriert: Do 28. Dez 2006, 08:02
Wohnort: Lörrach

Motor ausbauen

#1

Beitrag von wenzlmi » Fr 1. Jul 2011, 18:05

Hallo,

möchte meinen Motor wechseln und bin gerade am Ausbau. Habe auch ein Werkstattbuch und bin ganz gut zurecht gekommen.

Aber jetzt habe ich ein Problem. Die untere Motorhalterung (Steckachse?)
auf der linken Seite ist der Seitenständer mit an der Aufhängung verschraubt also den Seitenständer wie im Buch beschrieben abgeschraubt. (30er Schraube und 12er) Auf der Rechten Seite auch eine Mutter entfernt (14er)
Aber nun ist mir nicht klar wie ich die Steckachse entfernen kann. Auf der linken Seite ist die Verschraubung dicker als rechts und auf der linken Seite schaut es aus als wäre es nicht zu lösen sondern ein Teil mit dem Rahmen?

Auf der rechten Seite sehe ich an der "Steckachse" einen Spalt zum Rahmen und hier kann ich auch ein bischen Spiel feststellen.

Habe schon versucht auf die "Steckachse" mit dem Hammer zu schlagen aber da rührt sich garnichts weder in die eine noch in die andere Richtung.

Wie geht das ganze hier jetzt ab? Hoffe es kann mir einer helfen.

Danke und Grüße

Michael
0

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#2

Beitrag von MarkusT » Fr 1. Jul 2011, 20:27

Hast du das original Handbuch?

Was hast du schon alles abgebaut?

Ich hab zwar schon mal einen Motor ausgebaut, aber kann mich an keine großen Probleme erinnern (ausser den Krümmerschrauben)
0

hrc24heizer
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 147
Registriert: Mo 7. Mai 2007, 20:24
Wohnort: NRW

RE: Motor ausbauen

#3

Beitrag von hrc24heizer » Sa 2. Jul 2011, 19:24

Hallo Michael
Du musst die unter Motorbefestigungsschraube mit einem Inbusschlüssel rausdrehen.
0

Benutzeravatar
Akut7
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 375
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 19:11
Wohnort: Burgenland

RE: Motor ausbauen

#4

Beitrag von Akut7 » Sa 2. Jul 2011, 23:19

Genau. Die rechte Seite ist ein Inbus.
0
peace health success acuteness

wenzlmi
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 8
Registriert: Do 28. Dez 2006, 08:02
Wohnort: Lörrach

#5

Beitrag von wenzlmi » Fr 15. Jul 2011, 17:20

Hallo,

so ja jetzt ist das mal klar auf der linken Seite in Fahrtrichtung ist die Verdickung mit Inbusaufnahme. Habe jetzt versucht mit ner Inbusnuss zu drehen aber ist 2 mal abgerissen. :boese03:

Habt ihr das mit nem Schlagschrauber gemacht?

Habs auch mit Heiss machen versucht aber da bewegt sich garnichts ausser nen bischen in die falsche Richtung....

Jemand noch ne Idee?

Danke allen für die Tips!

Grüße

Michael
0

Benutzeravatar
Akut7
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 375
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 19:11
Wohnort: Burgenland

#6

Beitrag von Akut7 » Fr 15. Jul 2011, 18:05

Hi Michael,

ja, das Ding sitzt fest.

Am besten mit Inbus und einer Verlängerung, z.B. Rohr. Ich brauchte 2 Inbus, der erste verbog sich.
0
peace health success acuteness

Antworten