rc241 gabel rc361

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Benutzeravatar
ferdl
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 148
Registriert: Mo 5. Sep 2005, 21:01
Wohnort: nürnberg

rc241 gabel rc361

#1

Beitrag von ferdl » Fr 1. Apr 2011, 11:42

Hallo Leute
Kompl.Gabel der rc361 in die rc241 geht das?
Hoffe auf Antwort Gruß Ferdl
0



Benutzeravatar
bald_vfr'ler
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 154
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 10:20
Wohnort: Porta Westfalica

#2

Beitrag von bald_vfr'ler » Fr 1. Apr 2011, 12:19

GELÖSCHT wegen Hirnfurz!
0
Zuletzt geändert von bald_vfr'ler am Fr 1. Apr 2011, 12:40, insgesamt 1-mal geändert.


wroom wroom MfG Sven

Benutzeravatar
Krümel
Mitglied VFR-OC
Likes: 10
Beiträge: 1043
Registriert: Do 24. Jun 2010, 11:15
Wohnort: Jena

#3

Beitrag von Krümel » Fr 1. Apr 2011, 12:38

Original von bald_vfr'ler
Hallo,

nein geht nicht!

Standrohrdurchmesser RC24/1= 37mm
Standrohrdurchmesser RC36= 41mm

hättest du auch schon auf unserer Startseite unter Modelle lesen können.

MfG
Warum soll das nicht gehen?
Was hat der Standrohrdurchmesser damit zu tun?
Er will doch die komplette Gabel wechseln. Also hoffe ich doch, dass er die Gabelbrücken gleich mit tauscht. Oder? :nixweiss:
Dann müsste doch theoretisch nur die "Lenkkopfachse" umgepresst oder eine Neue angefertigt werden.
Soviel zur Theorie und jetzt Ihr. :laugh:

Gruß
Marco
0



Benutzeravatar
kallisebbel
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 341
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 20:00
Wohnort: Südwestpfalz

#4

Beitrag von kallisebbel » Fr 1. Apr 2011, 12:38

Komplette Gabel mit Brücken würde wohl gehen, allerdings sind die längen glaub ich unterschiedlich, so dass es fraglich ist ob sich die Geometrie verbessert.

MfG
0


kallisebbel ist Mitglied im VFR-OC

Benutzeravatar
Krümel
Mitglied VFR-OC
Likes: 10
Beiträge: 1043
Registriert: Do 24. Jun 2010, 11:15
Wohnort: Jena

#5

Beitrag von Krümel » Fr 1. Apr 2011, 12:43

Das lässt sich dann eventuell mit durchstecken anpassen.
0



Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#6

Beitrag von MarkusT » Sa 2. Apr 2011, 00:56

Soweit ich weiß sind LKL von RC36 und Rc24 gleich (am besten selber googeln). Das Gabeljoch kann der Fachmann taushen falls die Länge nicht passen sollte (da gleiche Lager auch dort der gleiche Durchmesser)

Bremse etc. würdest du eh komplett tauschen. Den Tachoantriebv(Motor) musst du auch von der Rc36 übernehmen weil der bei der Rc36-Felge nicht vorgesehen ist.

Das Größte Problem ist die deutlich kürzere Gabel. Der Lenkkopfwinkel ist bei der Rc24 flacher (Choppergabel), was die Höhe weniger stark senken lässt. Denke aber das sie vorne trotzdem niedriger kommt als original und durchstecken ist dann ja keine Alternative ;).

Wenn du günstig an Rc36-Teile kommst, ist es einen Versuch wert. Aber ob es wirklich klappt ?(
0



Benutzeravatar
Wirti
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 58
Registriert: Sa 20. Nov 2004, 19:06
Wohnort: Schillingsfürst/Mfr

#7

Beitrag von Wirti » Sa 2. Apr 2011, 19:59

Die Gabel reicht nicht von der Länge,dürften ca 20mm fehlen wenn dir Holme ganz durchgesteckt sind,Lenker unter der Brücke.
Ich hab das bei meiner probiert,hab dann die Gabel um 40mm verlängert dann gehts.

Gruß Wirti
0



Benutzeravatar
Thomas
Forums-User
Likes: 4
Beiträge: 1618
Registriert: Mo 17. Nov 2003, 10:49
Wohnort: Weser/Ems

#8

Beitrag von Thomas » Sa 2. Apr 2011, 20:56

Wie verlängert man eine Gabel? Nur mal interessehalber.
0



Benutzeravatar
hrc24heizer
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 147
Registriert: Mo 7. Mai 2007, 20:24
Wohnort: NRW

#9

Beitrag von hrc24heizer » Sa 2. Apr 2011, 23:21

Hallo Thomas,
habe das mal für eine CB550Four Gabel machen lassen, Gabelverschluss
schrauben aus Alu gedreht 40mm nach oben für die Stummel da ich
keinen M-Lenker drauf machen wolte.
Gruß
Udo
0



Benutzeravatar
Thomas
Forums-User
Likes: 4
Beiträge: 1618
Registriert: Mo 17. Nov 2003, 10:49
Wohnort: Weser/Ems

#10

Beitrag von Thomas » So 3. Apr 2011, 11:23

Aua, ich dachte mir schon so was.......
das gabs zu meiner Jugendzeit für DT, MTX und co., für die coolere Optik :rolleyes:

mit dem Erfolg, dass sich die spillerigen Gabeln noch doller verdrehten!


Thomas
0



Benutzeravatar
Krümel
Mitglied VFR-OC
Likes: 10
Beiträge: 1043
Registriert: Do 24. Jun 2010, 11:15
Wohnort: Jena

#11

Beitrag von Krümel » Mo 4. Apr 2011, 09:43

Original von MarkusT

Denke aber das sie vorne trotzdem niedriger kommt als original und durchstecken ist dann ja keine Alternative ;).
Hallo Markus,

in dem Fall hast Du natürlich recht. Weil ich eben nicht wusste, ob die Gabel zu kurz oder zu lang ist, habe ich "eventuell" geschrieben. So sieht es dann wirklich schlecht aus. :gruebel:

Gruß
Marco
0



Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#12

Beitrag von MarkusT » Mo 4. Apr 2011, 12:11

Original von Thomas
Aua, ich dachte mir schon so was.......
das gabs zu meiner Jugendzeit für DT, MTX und co., für die coolere Optik :rolleyes:

mit dem Erfolg, dass sich die spillerigen Gabeln noch doller verdrehten!
Thomas
Ja das waren nocht Zeiten :ichidiot: Als man alles aus dem Götz-Katalog verbaut hat was es gab , egal ob sinnvoll oder nicht.

Man könnte aber auch einfach ein längeres Standrohr verwenden , sofern es sowas mit gleichem Durchmesser gibt, aber woher ist halt die Frage.
0



Antworten