Neuer im Forum mit FRagen zur Interceptor

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Benutzeravatar
Rudiratlos
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 280
Registriert: Mo 4. Okt 2010, 22:30
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Neuer im Forum mit FRagen zur Interceptor

#1

Beitrag von Rudiratlos » Mo 4. Okt 2010, 22:39

Liebe Foris,

ganz neu angemeldet, möchte ich mich zunächst kurz vorstellen:
Nach 30 Jahren Abstinenz habe ich mich im letzten Jahr entschlossen, wieder mal das "Born to be wild" zu spüren - Na ja, die dazu angeschaffte Suzuki GS500E mit ihren 46PS war für den Wiederanfang sicher nicht schlecht, aber so richtig lange hält das "Wow" dabei auch nicht an. Daher der aktuelle Entschluß, dass was Größeres her muß.

Mir ist eine VFR 750 aufgefallen, die lt. Anbieter Bj. 5/89 sein soll, also wohl eine RC24. Stutzig gemacht haben mich aber die anderen Armaturen mit Meilentacho, was mich mit Eurer Hilfe schon darauf gebracht hat, dass es sich wohl um eine "Interceptor" handelt.

Leider habe ich aber keine Übersicht gefunden, wie sich eine Interceptor von einer normalen RC24 unterscheidet. Bisher bin ich lediglich in einem Thread darauf gestoßen, dass der Kabelbaum unterschiedlich sei und der Motor einer RC24 aus D daher nicht zwangsläufig kompatibel ist.

Kann mir Newie mal einer von Euch Profis eine Übersicht der Unterschiede geben?
0
Zuletzt geändert von Rudiratlos am Mo 4. Okt 2010, 22:41, insgesamt 1-mal geändert.


Alles was Recht ist... :D

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#2

Beitrag von MarkusT » Mo 4. Okt 2010, 23:24

Willkommen im Forum,

Was es zu klären gibt welches Modelljahr die Intercopter ist. Meine Intercopter ist auch EZ 88 oder 89 aber ein Modell 86/87 erkennbar an der Reifenkombination 16Zoll vorn und hinten 18Zoll.

Also der größte Unterschied von RC24 zur Intercopter ist der Tacho: D-Modell eckig und hässlich; US-rund, relativ sportlich und meiner meinung nach hübscher. Durch die andere Instrumenteneinheit, ist auch das Geweih (Instrumentenhalter) anderst. Die Sicherungen sind beim US Modell an der Gabelbrücke dran und beim Deutschen Modell an der Instrumenteneinheit. Davon abgesehen ist es aber kompatibel. Man kann also Deutsche Instrumente + Geweih an der Intercopter montieren.

Die Motordeckel links und rechts haben ein anderes Finsih D: schwarz und glatt; US: goldfarben und gerauht, wirkt daher etwas sportlicher.

Die Verkleidung ist von den teilen her gleich, lediglich sollte die Intercopterversion eine andere Lackierung/Beklebung haben. Siehe Bild rechts.

Die Kabelbaumgeschichte kann ich dir bestätigen: Die US version hat 3 Kabel an den Blinker (für Dauerhaft an) und man kann das Abblendlicht nicht mit dem Schalter ausschalten (da nicht vorhanden) Was sonst noch anderst ist weiß ich nicht 100%.

Aber bis auf die oben genannten Dinge hat bisher alles gepasst was ich von meiner Intercopter an meine jetzige geschraubt habe bzw. als Gebrauchtteile an die Intercopter. Defintiv passt: Räder/Schwinge/Federbein/Gabel (Gabelbrücke oben ist optisch anders: D-Lackiert; US-Fräsoptik (Alu?)) / Rahmen/ Fussrasten+ Schalthebel+Bremshebel /Bremsanlage vorn / Regler / Lenker (Achtung farblich nicht passend, die Intercopterlenker sind Alu-naturfarben) / Auspuff (auch Farblich unterschiedlich: D schwarzverchromt; US- Silberverchromt) / Haupt und Seitenständer / Sitzbank / Benzinpumpe und Benzinpumpenrelais.

Alles in allem das gleiche Mopped, die US-Version ist optisch etwas sportlicher, im Fahrbetrieb ist aber kein Unterschied spürbar. (Schon eher der Pflegezustand und die Laufleistung)

Grüße Markus
0
Zuletzt geändert von MarkusT am Mo 4. Okt 2010, 23:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Rudiratlos
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 280
Registriert: Mo 4. Okt 2010, 22:30
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von Rudiratlos » Di 5. Okt 2010, 09:00

Hallo Markus,

herzlichen Dank für Deine fundierten und ausführlichen Infos.

Das mit den abweichenden Instrumenten sehe ich auch so wie Du - das Design der US Version halte ich für zeitloser.

Ich habe mir die Fotos von der angebotenen VFR noch einmal näher vor dem Hintergrund Deiner Infos angesehen und bin mir inzwischen sicher, dass sie zwar EZ 89, aber Modell 86/87 sein wird. Der Vorderreifen ist deutlich erkennbar kleiner, als der Hinterreifen. Außerdem meine ich, dass die Cockpitscheibe nicht verstellbar ist, was aber doch wohl bei MJ89 (auch beim US Modell?) der Fall sein müßte.

Vielleicht kannst Du ja noch weitere Besonderheiten erkennen, die VFR wird zur Zeit hier bei mobile angeboten.

Die KM sind in Wirklichkeit Meilen, Kettensatz soll ziemlich bald zu erneuern sein, Reifen nach Angaben Händler ca. 50%, Tank rostfrei, Motor und Getriebe dicht, Gabelsimmerringe auch. Die "Kratzer" an der Verkleidung sind ein geklebter Riß. Preis ist noch VB.

Ist die Maschine angemessen im Preis oder hole ich mir da ein Fass ohne Boden ins Haus?

Gruß
Frank
0
Alles was Recht ist... :D

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#4

Beitrag von MarkusT » Di 5. Okt 2010, 09:32

Generell ist es eine alte Kiste, an der irgendwas kommen wird, aber deutlich weniger wie bei vergleichbaren Moppeds anderer Hersteller.

Was auffällt:

- 4 in 1 nicht original; ABE oder Eingetragen? Weniger Leistung ist garantiert
- Sturzschaden, was ist sonst noch kaputt? Willst du lackieren lassen oder machen dir die Kratzer nichts aus. Wenn du lackieren lassen willst, dann musst du komplett ran weil der Lack ist nicht original und kein Mensch weiß was da drauf ist. Kosten 150 - 1000€

- Kettensatz 120-250€ wobei ich zur teuren Lösung tendieren würde (DID ZVM und gute Kettenräder und kein ebay scheiß)

Stimmen die km-Angaben? ISt verdammt wenig für so ein altes Mopped. Meine beiden sind jeweils bei über 140tkm!

Mir wären es mit dem Kratzer zuviel Geld, 800€ wären auch ein Wort.
0

Benutzeravatar
Rudiratlos
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 280
Registriert: Mo 4. Okt 2010, 22:30
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von Rudiratlos » Di 5. Okt 2010, 10:17

Ups - das mit der 4-in-1 hatte ich gar nicht bemerkt! So was kann schnell ins Auge bzw. Geld gehen. Danke!

Was mich am meisten stört und mich wohl auch vom Kauf abhalten wird sind die auch aus meiner Sicht kaum glaubwürdigen Km. Umgerechnet würde das bedeuten, dass sämtliche Besitzer im Jahr nicht mehr als 2000 km durchschnittlich gefahren sind! Das mag für den Einen oder Anderen Vorbesitzer vielleicht gegolten haben, ich kann mir aber kaum vorstellen, dass das für alle gilt.

Gruß
Frank - wohl noch länger auf Suche :(
0
Zuletzt geändert von Rudiratlos am Di 5. Okt 2010, 10:39, insgesamt 1-mal geändert.
Alles was Recht ist... :D

Benutzeravatar
Elektroaxel
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 888
Registriert: So 30. Nov 2003, 12:00
Wohnort: Bad Endbach

#6

Beitrag von Elektroaxel » Di 5. Okt 2010, 11:22

Das ist definitiv ein 86/87er Modell.
Ausser an den Rädern erkennt man das auch an den vorderen Blinkern. Bei den 86/87ern sitzen die vorderen Blinker an Stielen, bei den 88/89ern direkt an der Verkleidung.
Schau mal unter Modelle da sieht man das ganz gut.
0

Benutzeravatar
costa 2608
Moderator
Likes: 2
Beiträge: 2168
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 15:29
Wohnort: bei Bonn

#7

Beitrag von costa 2608 » Di 5. Okt 2010, 19:02

Original von Rudiratlos
Was mich am meisten stört und mich wohl auch vom Kauf abhalten wird sind die auch aus meiner Sicht kaum glaubwürdigen Km.
Frank in deinem Anfangs Post hast du was von einem Meilen Tacho geschrieben.?(
43000 Meilen statt 43000Km dann sähe die Sache ja schon etwas anders aus, dann wären das in etwa 70000 Km:znaika:
OK für das Alter immer noch nicht viel gelaufen, aber es gibt genug Moppeds die nur bei warmen schönem Wetter zum Eiscafe oder Bikertreff ausgeführt werden:P
0
;) manchmal ist ein Tritt in den Hintern auch ein Schritt nach vorne ;) VFR OC Mitglied 2284 Beiträge als Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Benutzeravatar
Rudiratlos
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 280
Registriert: Mo 4. Okt 2010, 22:30
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

#8

Beitrag von Rudiratlos » Di 5. Okt 2010, 20:30

Auf dem Tacho stehen lt. Händler "27000". Da Meilentacho müßte das round about 43000 km entsprechen. Darauf wollte der Händler von mir aber erst einmal gestoßen werden ;)
Aktueller Preis incl. Versand (150,00 €)=1.000,00 €. Angesichts der ganzen Unwägbarkeiten m.E. immer noch zuviel.
0
Alles was Recht ist... :D

Benutzeravatar
costa 2608
Moderator
Likes: 2
Beiträge: 2168
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 15:29
Wohnort: bei Bonn

#9

Beitrag von costa 2608 » Di 5. Okt 2010, 21:03

Bei Mobile hat er aber die 43000Km stehen?(
Muß es eine Interceptor sein oder darf es auch eine Europäische sein.


Schau mal die hier http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showD ... geNumber=1
wenn du Regional und preislich in der Region der "fragwürdigen" bleiben möchtest.



:winken1:
0
;) manchmal ist ein Tritt in den Hintern auch ein Schritt nach vorne ;) VFR OC Mitglied 2284 Beiträge als Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Benutzeravatar
Rudiratlos
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 280
Registriert: Mo 4. Okt 2010, 22:30
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

#10

Beitrag von Rudiratlos » Di 5. Okt 2010, 21:09

... dann hat er wohl die ursprüngliche Angabe berichtigt - spricht ja eigentlich für ihn!

Regional passt mir der Süddeutsche Raum eigentlich gar nicht, ich selbst komme aus dem Ruhrgebiet und bin nur zufällig auf die Interceptor gestoßen. Ohne Besichtigung zu kaufen ist ja wohl auch ziemlich schräg :espiegel:

Edit: ich sehe gerade, dass er jetzt auch "Sportauspuff eingetragen" eingesetzt hat.
0
Zuletzt geändert von Rudiratlos am Di 5. Okt 2010, 21:10, insgesamt 1-mal geändert.
Alles was Recht ist... :D

Benutzeravatar
costa 2608
Moderator
Likes: 2
Beiträge: 2168
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 15:29
Wohnort: bei Bonn

#11

Beitrag von costa 2608 » Di 5. Okt 2010, 21:23

Ok da du keine Herkunft eingetragen hast nahm ich an du kommst aus dem Süd Deutschen.:nixweiss:

Och ne VFR unbesehen kaufen geht schon wenn die Vita des Moppeds plausibel und der Verkäufer seriös ist. ich habe damals meine 24er wegen Schnee und Eis nicht probefahren können und sie nur auf Optik und Technik checken können.

Aber ich habe es nie bereut und eine tolle Zeit mit dem Mopped gehabt.
Was ich übrigens dieses Jahr zur Road Show bei meinem HH nochmals wiedergesehen habe:anbet::happy:



:winken1:
0
;) manchmal ist ein Tritt in den Hintern auch ein Schritt nach vorne ;) VFR OC Mitglied 2284 Beiträge als Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#12

Beitrag von MarkusT » Mi 6. Okt 2010, 12:28

Die weiße sieht ganz gut aus.
Bin mir nicht sicher ob ans Heck nicht auch ein paar Aufkleber gehören da es eine RC24-II ist Vorteil: 17" Räder
Nachteil: kein Urmodell :) und erst recht keine Intercopter

Ansonsten sehen die Auspüffe gut aus und das Heck scheint gerade zu sein.
Wenn die KM stimmen, kann man das Ding anschauen. Bei den KM das Alter der Reifen anschauen nicht das die Dinger zwar optisch gut sind aber schon 10 Jahre alt. Ab 6 Jahren gehören Reifen entsorgt oder zumindest auf Nasser Fahrbahn nur sehr vorsichtig bewegt. Wenn die anderen verschleißteile ok sind dann kann man bedenkenlos zuschlagen.

markus
0

Benutzeravatar
Rudiratlos
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 280
Registriert: Mo 4. Okt 2010, 22:30
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

#13

Beitrag von Rudiratlos » Mi 6. Okt 2010, 20:01

Verstehe ich das richtig, dass eine Interceptor was besonderes ist? Dann wäre die blaue ja vielleicht doch was - oder stehe ich da auf irgendeinem Schlauch und versteh mal wieder nix??

Und - heißt das Ding nun Interceptor oder Intercopter???
0
Zuletzt geändert von Rudiratlos am Mi 6. Okt 2010, 20:04, insgesamt 3-mal geändert.
Alles was Recht ist... :D

Benutzeravatar
hermann2124
Admin
Likes: 39
Beiträge: 2015
Registriert: Fr 21. Nov 2003, 17:10
Wohnort: Grafschaft Bentheim
Name: Hermann Steffens
Kontaktdaten:

#14

Beitrag von hermann2124 » Mi 6. Okt 2010, 21:34

Original von Rudiratlos
Verstehe ich das richtig, dass eine Interceptor was besonderes ist? Dann wäre die blaue ja vielleicht doch was - oder stehe ich da auf irgendeinem Schlauch und versteh mal wieder nix??

Und - heißt das Ding nun Interceptor oder Intercopter???
Die Interceptor ist die US - Ausführung der VFR.
Die benutzen auch nicht die Baureihen (RC24, RC36 ...), sondern 1. Generation, 2. Generation, .... usw
0
Mitglied im VFR-OC
Stammtisch Weser-Ems

Beiträge als Administrator oder Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Benutzeravatar
costa 2608
Moderator
Likes: 2
Beiträge: 2168
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 15:29
Wohnort: bei Bonn

#15

Beitrag von costa 2608 » Mi 6. Okt 2010, 21:47

Original von hermann2124
Original von Rudiratlos
Verstehe ich das richtig, dass eine Interceptor was besonderes ist? Dann wäre die blaue ja vielleicht doch was - oder stehe ich da auf irgendeinem Schlauch und versteh mal wieder nix??

Und - heißt das Ding nun Interceptor oder Intercopter???
Die Interceptor ist die US - Ausführung der VFR.
Die benutzen auch nicht die Baureihen (RC24, RC36 ...), sondern 1. Generation, 2. Generation, .... usw

Unterschied zur gemeinen Deutschen RC24 meines Wissens nach PS Leistung wegen anderer Emisionswerte ,Scheinwerfer, Meilentacho und 4in1 Auspuff.
Die in D zugelassenen Interceptor waren also nie für D bestimmt und sind somit schon rar.



@Markus
wenn die Reifen einmal angefahren sind und dann längere Zeit nicht mehr bewegt wurden würde ich die sofort entsorgen.
Bei Neureifen die noch nie angefahren wurden würde ich sie nach 6 Jahren entsorgen.
0
;) manchmal ist ein Tritt in den Hintern auch ein Schritt nach vorne ;) VFR OC Mitglied 2284 Beiträge als Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#16

Beitrag von MarkusT » Do 7. Okt 2010, 12:35

Intercopter.

Und ja sie sind in D rar. Aber im Moment werden dafür noch keine höheren Preise gezahlt wie für D-Modelle, aber da die RC24 sowieso noch keine Sammlerstatus erreicht hat kann sich das in den nächsten 10Jahren noch änderen.

Ansonsten halte ich es für riskant ein solch altes Mopped ohne vorherige Besichtigung zu kaufen. Es gibt viele VFR´s mit dem alter die in sehr gutem Zustand sind aber auch viele die schon stark benutzt sind bzw. am Ende ihres Lebenszyklus stehen. Ich würde mir das Ding in jedem Fall anschauen. Aber ich würde glaube ich nicht wegen einer VFR durch die halbe Nation fahren...
0

Benutzeravatar
Rudiratlos
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 280
Registriert: Mo 4. Okt 2010, 22:30
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

#17

Beitrag von Rudiratlos » Do 7. Okt 2010, 14:20

Original von MarkusT
Ich würde mir das Ding in jedem Fall anschauen. Aber ich würde glaube ich nicht wegen einer VFR durch die halbe Nation fahren...
Ich natürlich auch nicht!

Am 16.10. fahre ich aber mit der Familie ohnehin nach Bayern, ist dann zwar eine "andere Ecke", der Umweg hält sich mit knapp 200 km aber in Grenzen. Falls ich meine Frau und meine Töchter von der dringenden Notwendigkeit dieses Umweges überzeugen kann :abgelehnt: und das Mopped dann noch da ist, kann ein Blick darauf ja nicht schaden...
0
Alles was Recht ist... :D

Benutzeravatar
Rudiratlos
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 280
Registriert: Mo 4. Okt 2010, 22:30
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

#18

Beitrag von Rudiratlos » Do 7. Okt 2010, 14:28

Ach ja - hab da noch einen zur Sprachregelung:

Ich hab da mal gegoogelt und bin bei der englischen Wikipedia auf "Interceptor" gestoßen. (Übrigens auch hier an der Verweisstelle).

Sorry, will hier niemandem auf die Füße steigen und schon gar nicht klugsch******, sondern nur sicherstellen, dass wir über das selbe reden.

Gruß
Frank
0
Alles was Recht ist... :D

Benutzeravatar
costa 2608
Moderator
Likes: 2
Beiträge: 2168
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 15:29
Wohnort: bei Bonn

#19

Beitrag von costa 2608 » Do 7. Okt 2010, 20:07

Die VF war die Vorgängerin der VFR.
Das hier ist ne VFR 750 interceptor man achte auf den Schriftzug am Heck:znaika:
0
;) manchmal ist ein Tritt in den Hintern auch ein Schritt nach vorne ;) VFR OC Mitglied 2284 Beiträge als Moderator sind explizit als solche gekennzeichnet.

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#20

Beitrag von MarkusT » Do 7. Okt 2010, 22:45

Original von Rudiratlos
Sorry, will hier niemandem auf die Füße steigen und schon gar nicht klugsch******, sondern nur sicherstellen, dass wir über das selbe reden.

Gruß
Frank
:gruebel: :anbet:

Muss zu meiner Entschuldigung sagen meine Intercepter war nicht mehr original lackiert. Aber das Beweisfoto ist wohl eindeutig ;)
0

Antworten