Elektrikprobleme

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten

0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 0

Benutzeravatar
Lion666
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 182
Registriert: So 25. Apr 2004, 18:17
Wohnort: Thüringen, z.Z. Saarland

Elektrikprobleme

Jul 2004 16 22:42

Beitrag von Lion666 » Fr 16. Jul 2004, 22:42

Hallo V4-Liebhaber,

Ich hätte da mal eine Frage zu folgendem Problem.

In letzter Zeit brennt mir dauernd irgendeine Birne durch. Egal ob Blinker oder Licht. Mein Drehzahlmesser geht mal und mal nicht und nebenbei brennt auch schon mal eine Sicherung durch.

Woran kann das liegen? Der Regler, die Lima?

Am liebsten wäre mir es natürlich, wenn kemand von euch noch einen nach Möglichkeit vollständigen Kabelbaum rumliegen hat.
Bin mir da nämlich nicht sicher, ob da nicht schon jemand zuviel rumgepfuscht hat.

Viele Grüße
lion666
0
Zuletzt geändert von Lion666 am Fr 16. Jul 2004, 22:43, insgesamt 1-mal geändert.
Dumm kann man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

HolgerH
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 26
Registriert: So 18. Apr 2004, 20:06

Jul 2004 16 23:33

Beitrag von HolgerH » Fr 16. Jul 2004, 23:33

Maaahlzeit!

Ich reiße mal wieder die Klappe auf....
doch nicht gleich den ganzen Kabelbaum tauschen. Vor allem, wenn die Probleme wechseln und nicht konstant sind...

Fehlersuche:
a) Sind die Massekontakte ok? Ich würde vorschlagen, Du fängst an Minuspol der Batterie an und kontrollierst alle Kontakstellen. Vielleicht ist nur irgendwoe ein Massekabel lose oder ne Klemmschraube oxidiert oder so. Bedenke das Alter der RC24...

Wenn es das nicht war,
b) Kontakte reinigen, sprich: Stecker für Stecker kontrollieren. Ballistol oder WD40 ist da recht brauchbar. Kontakt 60 ist mit Vorsicht zu geniessen. Erstmal löst es den Dreck, dann aber hinterläßt es auch Rückstände. Also wenn schon Kontakt 60, dann hinterher nachspülen oder so.

Immer noch nicht einwandfrei?
Du hast hoffentlich bis jetzt immer schön die Augen offengehalten und Brücher oder Scheuerstellen gesucht? Wenn nicht:
c) Kabelbaum absuchen. Wenn Du ihn sowieso jetzt schon tauschen wolltest, spätestens zu diesem Zeipunkt solltest Du die Kiste ein bisschen "freimachen" und mal ganz gezielt nach Schäden suchen.

Aber eigentlich denke ich, das a) oder b) Dir helfen sollten. Außerdem - nimmst Du nen gebrauchten Kabelbaum heißt das noch nicht, das es dann besser wird. Außerdem mußt Du ihn erstmal finden und erwerben und hast dasnn noch ein "wenig" Arbeit.

Viele Grüße und Waidmannsheil bei der Jagd nach dem Kupferwurm
Holger
c)
0

Gast
Likes:

Kleiner grüner Kupferwurm gesucht

Jul 2004 16 23:45

Beitrag von Gast » Fr 16. Jul 2004, 23:45

@ HolgerH...Klappe weit aufgerissen...aber Mund nicht zu voll genommen... Gutes Posting!!

@Lion666... Wenn du schon auf der Suche nach einem kleinen grünen Kupferwurm bist... vergiss nicht den Regler bzw. die Ladespannung zu prüfen. Unter Suche... Regler findest du brauchbare Anleitungen.

Manfred

Benutzeravatar
Lion666
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 182
Registriert: So 25. Apr 2004, 18:17
Wohnort: Thüringen, z.Z. Saarland

RE: Elektrikprobleme

Jul 2004 17 16:27

Beitrag von Lion666 » Sa 17. Jul 2004, 16:27

Und mal wieder:

Vielen Dank für eure Tipps!

PS: Ich weiß der Kabelbaumwechsel ist etwas radikal, aber es leider sowieso nicht mehr alles original an dem Teil :(

Gruß lion666
0
Zuletzt geändert von Lion666 am Sa 17. Jul 2004, 16:28, insgesamt 1-mal geändert.
Dumm kann man sein, man muss sich nur zu helfen wissen!

Gast
Likes:

RE: Elektrikprobleme

Jul 2004 17 18:12

Beitrag von Gast » Sa 17. Jul 2004, 18:12

Hi...

was nützt dir der Wechsel des Kabelbaumes wenn der Fehler in einer Zuleitung zu einem Verbraucher steckt??

Schaden diagnostizieren und dann tauschen

Manfred

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast