Kühlmittelausgleichbehälter

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Benutzeravatar
svenecken
Mitglied VFR-OC
Likes: 5
Beiträge: 403
Registriert: Mo 27. Aug 2007, 00:46
Wohnort: Umland von Salzgitter
Kontaktdaten:

Kühlmittelausgleichbehälter

#1

Beitrag von svenecken » Sa 2. Mai 2009, 17:05

Hallo :winken1:,
habe während meinem notgedrungen Putzwahn meiner Dicken, beim erneuern der Kühlflüssigkeit bemerkt, dass der "Entlüftungsschlauch" direkt an der Überwurfmuffe aus Gummi abgerissen ist.

Suche nun nach dem Ersatzteil.

Die Frage ist nur, kann ich damit ruhig auf Tour gehen, oder ist das nicht so richtig toll...

Habe noch ein paar Bilder dazu mit angehangen... 8o

Danke im voraus...
0


Bis die Tage und Grüße vom Svenecken :blind: ich bin nu Mitglied im VFR-OC mitGliedsnr. 2345 was ne geile Nummer :top2:

Benutzeravatar
Christof
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 295
Registriert: Di 10. Mär 2009, 16:07
Wohnort: Bad Schwartau

#2

Beitrag von Christof » Sa 2. Mai 2009, 17:57

Solange es keinen zu großen Überdruck im Külsytem gibt, sodaß das Ventil im Külerdeckel aufmacht, dürfte das kein Problen darstellen.
Als Ersatz würde ich eine Kabeldurchführung aus dem KFZ-Zubehör für ein paarundzwanzig Cent nehmen.
0
Hasta La Victoria Siempre!
Christof

Benutzeravatar
V4-Sepp
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 736
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 20:24
Wohnort: Bayern, Zentrum

#3

Beitrag von V4-Sepp » Sa 2. Mai 2009, 18:10

Hallo Sven,
der Schlauch muss vom Kühlerausgang zum Ausgleichsbehälter dicht sein, ebenso muss er im Ausgleichsbehälter in die Kühlflüssigkeit eintauchen. Es darf beim Abkühlen keine Luft ins Kühlsystem hineingesaugt werden. Die Tülle, die das Verbindungsstück im Ausdehnungsgefäss hält, ist nicht unbedingt lebenswichtig, bei nächster Gelegenheit solltest du das Ganze trotzdem in den Ausgangszustand versetzen.
0
Du bist nicht schöner als ich, du brauchst nur länger, dich zu schminken!

Benutzeravatar
Christof
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 295
Registriert: Di 10. Mär 2009, 16:07
Wohnort: Bad Schwartau

#4

Beitrag von Christof » Sa 2. Mai 2009, 20:57

Hallo Sepp,
so wie ich Svenecken verstanden habe, handelt es sich nicht um den Überlaufschlauch des Kühlers, sondern um den Belüftungschlauch des Ausgleichsbembels. Ansonsten gebe ich Dir vollkommen recht.
0
Hasta La Victoria Siempre!
Christof

Benutzeravatar
svenecken
Mitglied VFR-OC
Likes: 5
Beiträge: 403
Registriert: Mo 27. Aug 2007, 00:46
Wohnort: Umland von Salzgitter
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von svenecken » So 10. Mai 2009, 10:24

Moin,

habt vielen Dank für Eure Hinweise - und besondere Dank an V4-Sepp, dass er sich nicht durch meinen geschriebenen Unfug hat leiten lassen sondern gemäß der Bilder mein Problem erkannt und richtig erklärt hat.

War natürlich nicht der Entlüftungsschlauch sondern die direkte Verbindung zum Kühler... :ichidiot:

Schlauch ist mittlerweile gewechselt.

Danke nochmals für Eure Hilfe und nen schönen Sonntag...
0
Bis die Tage und Grüße vom Svenecken :blind: ich bin nu Mitglied im VFR-OC mitGliedsnr. 2345 was ne geile Nummer :top2:

Antworten