Flattern

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
ChrisRc24
Forums-User
Beiträge: 19
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 00:45
Wohnort: Lübeck an der schönen OSTSEE

Flattern

Jun 2004 04 00:56

Beitrag von ChrisRc24 » Fr 4. Jun 2004, 00:56

Moin Moin
bin neu hier aber doch schon ein alter hase der von der rc24 nicht lassen kann.
hab gestern ne tour mit meine mize gemacht und dann beim bremsen ein flattern bemerkt was ich sonst nicht habe.
bremsanlage ist alles im soll, lenkkopflager ist vor ca.6 monate erneuert.
steh da irgendwie auf dem sachlauch, da ich eine 4-1 anlage (irrer sound) kann ich die rc24 auch nicht aufbocken.
jemand hier erfahrung oder ähnliches gehabt?

wäre für eine antwort dankbar..gruss von der schönen ostsee

chris

Benutzeravatar
Ralf170
Mitglied VFR-OC
Beiträge: 75
Registriert: Mo 10. Nov 2003, 19:49
Wohnort: Von den Hängen eines Bergvolkes am Rande des Nordschwarzwalds

RE: Flattern

Jun 2004 06 12:23

Beitrag von Ralf170 » So 6. Jun 2004, 12:23

Hallo Chris,

möglich, dass sich das neue LKL nochmal gesetzt hat und deshalb jetzt locker ist. Das würde ich auf jeden Fall als erstes überprüfen. Ebenso ob das Vorderrad fest ist bzw. Spiel in den Lagern hat. Das mit dem Aufbocken musst Du natürlich irgendwie hinbekommen, z.B. mit einem Montageständer.

Gruß Ralf170
[CENTER]VFR-OC![/CENTER]

HolgerH
Forums-User
Beiträge: 26
Registriert: So 18. Apr 2004, 20:06

Jun 2004 07 20:06

Beitrag von HolgerH » Mo 7. Jun 2004, 20:06

Moin!

a) Luftdruck ok? Ist am einfachstn zu checken.
b) ok, vielleicht wäre ja auch die Gabel zu weich...

Oder halt das LKL noch mal checken, wie beschrieben.
Hast Du sonst noch was gemacht, z.B. an der Bremse?
Beschreib das Flattern doch mal.
Viele Grüße
Holger

Elektroaxel
Forums-User
Beiträge: 888
Registriert: So 30. Nov 2003, 12:00
Wohnort: Bad Endbach

RE: Flattern

Jun 2004 07 21:50

Beitrag von Elektroaxel » Mo 7. Jun 2004, 21:50

Hallo Chris,
hab bei meiner RC 24 Bj. 1986 (Ist schon ne Weile her, fahr jetzt RC36) nach LKL-wechsel (Kegelrollenlager) das Lager dreimal nachstellen müssen, weil es sich nachgesetzt hat.

Die Gabel war für mich zu weich. Da die RC 24 keine Federvorspannung sondern nur die Luftunterstützung (macht die Simmerringe kaputt) hat, hab ich mir 6 mm starke Ringe drehen lassen und die zwischen Feder (Originalfedern) und Verschlußstopfen als Federvorspannung eingebaut.

Gleichzeitig hab ich das Gabelöl gewechselt und 15er statt 10er Öl verwendet. Luftpolster hab ich auch noch verkleinert, weiß aber nicht mehr wieviel.

Die Maßnahmen haben für mich (100 kg, teilweise Soziusbetrieb) prima gepasst. Mußt ein bischen Experimentieren.

Übrigens hatte ich mit Me33 immer Shimmy. War weg nachdem ich auf Pirelli MT 08 16", MT09 18" umbereift und Radlager erneuert hatte.

Gruß

Axel

ChrisRc24
Forums-User
Beiträge: 19
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 00:45
Wohnort: Lübeck an der schönen OSTSEE

RE: Flattern

Jul 2004 29 16:05

Beitrag von ChrisRc24 » Do 29. Jul 2004, 16:05

Moin

danke für die vielen tips, konnte nicht gleich antworten da ich im urlaub war.

so und jetzt zu mein flattern, nach dem ich mir eine aufbock vorrichtung gekauft habe war ich nun endlich in der lage das bike am vorderrad zu prüfen.
das rad hatte sehr viel spiel nach links und rechts, also baute ich es aus und siehe da..das rechte radlager war total zerpflückt mir kammen schon die kugeln entgegen so habe ich dann gleich beide erneuert..besser iss.

gute fahrt

chris

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast