unfall mit folgen...

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Suhler-VFR
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 213
Registriert: Do 6. Jul 2006, 20:30
Wohnort: Suhl (Thüringen)

unfall mit folgen...

#1

Sep 2008 05 10:42

Beitrag von Suhler-VFR » Fr 5. Sep 2008, 10:42

hallo ihr. ich hatte am sonntag einen motorrad-unfall mit ca.60 sachen(viele schutzengel: kein knochenbruch)

das blöde ist, dass meine eltern sagten bei unfall das bike wegkommt und ich was schwächeres fahren darf/wenn überhaupt.... :-(

naja ich bin ´gestern wieder heimgekommen und habe das bike zum ersten mal gesehen.... ich habe es mir ehrlich gesagt schlimmer vorgestellt, aber ist schon nicht ohne....

also wo tu ich am besten hinwenden, dass sie mir einer abkauft, weil sie auf alle FÄLLE wieder aufzubauen und fahrbereit zu machen...!!!

ich weiß leider nicht wie das mit den bildern geht daher kurze beschreibung vom bike und den schäden:

--> rc24/2, 1988, mit (erst) 50.400 km auf der uhr!! in perlmutt-weiß und alle original gehalten bis auf goldene RIZOMA-lenkerstummel (die beim sturz nix abbekommen haben)
--> das bike bekam erst bei 48tkm ein neuen hinterreifen und bei 50tkm (inklusive frisch-tüv OHNE Mängel) neuen vorderreifen. bremsen sind hinten auch neu gemacht und sie besitzt vorne stahlflex-leitungen.
-->kommt nur noch ein tankpad hinzu dass wie original-sitzbank in blau gehalten ist...

schäden: das schlimmste ist, wie man sicher ahnen kann das verkleidung hin ist...sprich kanzel ist bissel schief, und die seiten sowieso....die kleine seitenverkleidung ist zerkratzt aber nicht gebrochen sowie auch das heck, hier ist lediglich ein cm großes glas-stück von der seite rausgebrochen.... desweiteren sind alles blinker nich dran (vorne an kanzel links fehlt nur die blinkabdecjung, birne ist noch drinne)

Preisvorstellung lag bei mir so zwischen 700 euro verhandlung...

wer bilder will bitte melden...
naja und dann ist noch der auspuff ab sammler ab, genau wie der hauptständer und der fußbremshebel....
0
1250bandit 8)

antoius
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 286
Registriert: Sa 4. Aug 2007, 22:00
Wohnort: Graz

RE: unfall mit folgen...

#2

Sep 2008 05 10:55

Beitrag von antoius » Fr 5. Sep 2008, 10:55

Hi Christoph,

das klingt ja nicht sehr gut. Aber wenn keine Knochen ab sind, dann gehts ja bald wieder.
Natürlich tut das alles weh, aber im Moment ist der seelische Schmerz und die eigenen Zweifel wahrscheinlich am schlimmsten.
Ich versteh auch deine Eltern, obwohl ich vor ein paar Monaten auch einen Unfall hatte und zwar nicht mit meinen Eltern aber mit meiner Angetrauten leichte Probleme hatte, als ich erklärte weiter Motorrad fahren zu wollen. Aber wenn ich mir vorstelle, meine Tochter ...
Ich kann dir zwar deinen VFR nicht abkaufen, weil der Aufwand zu groß wäre und ich sie auch nicht brauch (hab jetzt ne 36er), aber ich wünsch dir trotzdem alles Gute.
Und als Argument, wenn du selber weiterfahren willst, ein Zitat aus einem Artikel, den ich vor einiger Zeit, kurz nach meinem Unfall gelesen habe: "Wenn jemand auf der Treppe ausrutscht und sich ein Bein bricht, geht er dann nicht mehr über eine Treppe?"
0
antonius

Leonardo da Vinci, ital. Erfinder u. Maler, 1452-1519, der Erfinder der VFR:
Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren.

:wheel:

Robi
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 16
Registriert: Fr 18. Jul 2008, 11:41
Wohnort: Kaarst

#3

Sep 2008 05 11:21

Beitrag von Robi » Fr 5. Sep 2008, 11:21

Hallo,
da hast du aber viele Schutzengel gehabt. Ich habe bei der Geschwindigkeit schon schlimmeres gehört. An deiner Stelle würde ich das Motorrad wenn möglich erstmal bei Seite stelle, abmelden und einige Monate verstreichen lassen. Eventuell baust du sie ja selber wieder auf oder du verkaufst sie in einzelne Teile. Ich glaube nicht das du zum jetzigen Zeitpunkt Saisonende / Herbstbeginn soviel bekommst. Vielleicht auch nur bis zum Frühjahr 2009 abwarten, dann hast du eventuell mehr Glück.
Das wichtigste aber ist, das du OK bist1 :winken2:

Gruß
Rolf
0

Suhler-VFR
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 213
Registriert: Do 6. Jul 2006, 20:30
Wohnort: Suhl (Thüringen)

#4

Sep 2008 05 16:56

Beitrag von Suhler-VFR » Fr 5. Sep 2008, 16:56

hey ihr zwei :winken2: ja ich bin sehr froh über meine schutzengel....aber trotzfdem MEIN gesamtes geld und leidenschaft in en 2 jahren vfr stecken....finde ich dass ich sie abgeben werde und nächstes jahr wieder was "kubik-kleineres" fahren werde...

es ist ein wirklich schönes motorrad, vorallem sound, aber....wie soll man sagen...ich fühle mich nicht so als dass ich wieder auf sie steigen will....

ausserdem wurde mir der unteschied bei probefahrt mit neuen motorräder --> reifen sehr klar und war enorm...was auch das subjektive sicherheitsgefühl betrifft.....

nichts desto trotz trauer ich ihr schon jetz hinterher....
0
1250bandit 8)

Benutzeravatar
Rasch
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 594
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 17:55
Wohnort: Olpe

RE: unfall mit folgen...

#5

Sep 2008 05 17:50

Beitrag von Rasch » Fr 5. Sep 2008, 17:50

Hallo Suhler.
Alle Knochen sind heil und das ist das wichtigste.
Nun schreibst Du daß Du selbst wieder Motorrad fahren möchtest.Aber was soll Dir denn eine mit weniger Kubik bringen? Die Chance damit einen Unfall zu bauen sind nicht geringer.Dann hol Dir doch lieber einen 50 Kubik Roller denn der schafft keine 60 KM/h.Für mich plausibler.Meine Sätze bitte nicht persönlich nehmen.
Wenn Du Deine RC 24 so liebst und Du auch wieder fahren möchtest,dann behalte sie ,der Winter steht vor der Tür und Du hast über ein halbes Jahr jetzt Zeit sie wieder fit zu machen.Und dann fahr noch vorrausschauender als Du es bissher schon getan hast.
Hab mich aber selbst auch schon oft gefragt( wenn ich mich mal so richtig aufs Ohr lege, wie würde ich dann übers Mopped fahren denken).Bisher ist schon klar,Motorrad fahren ist sau gefährlich,aber sein lassen werd ich es trotzdem nicht,wenigstens so lange nicht bis ich mal gelegen bin.Also ich würd gern Deine RC 24 kaufen und schön im Winter im warmen Keller und kaltem Bier wieder herrichten.Ist nicht die erste RC 24 die ich dann fit gemacht hätte.Leider brauch ich das Geld woanders für.
Gruß Rasch.
Gruß.
0

Benutzeravatar
Ka-Ha
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 228
Registriert: Sa 29. Nov 2003, 00:00
Wohnort: Schwäbische Alb

#6

Sep 2008 05 17:50

Beitrag von Ka-Ha » Fr 5. Sep 2008, 17:50

Hallo,
ich kann Dir nachfühlen, hatte selbt schon zwei ausrutscher bei diesem Tempo. Freu Dich erstmal dass Dir nichts besonderes passiert ist.
Bei mir was es etwas andes, hatte Knochenbrüche und schwere Prellungen, aber ist vorbei.
Ich hab meine VFR immer gleich wieder aufgebaut und das war gut so.
Meine Angetraute war nicht soooooo begeistert, hat es aberZähneknirschend akzeptiert.
Ich würde an deiner Stelle dem Vorschlag von Robi nachkommen,
die VFR in die Ecke, alles sacken lassen und über den Winter teilebesorgen und dann wieder Aufbauen.

Grüßle

Ka-Ha
0
A bissle domm isch jeder, blos so domm wia mancher isch koiner :jetzt:
Schwaub aus iberzeigong :applaus:

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#7

Sep 2008 08 12:19

Beitrag von MarkusT » Mo 8. Sep 2008, 12:19

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen, behalt das Teil und überlegs dir über den Winter. Den Preis wirst du vermutlich eh nicht bekommen, von einem der das Gerät aufbauen will nicht, denn mit Reparaturkosten kann man billger ein ganzes Kaufen, so eine Rc 24 ist ja nicht wirklich teuer. und von einem der es schlachten will erst recht nicht, denn die technik geht ja selten kaputt, sind meistens nur die Sturz+ Verschleißteile.

Andererseits wenn du dir eh was moderneres zulegen möchtest, dann ist jetzt die richtige Gelegenheit.
0

VFRiend
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 183
Registriert: Do 19. Feb 2004, 12:23
Wohnort: Trier

#8

Sep 2008 12 14:28

Beitrag von VFRiend » Fr 12. Sep 2008, 14:28

Extrem wichtig wäre es für Dich, aus deinem Sturz wesentliche Kenntnisse zu ziehen und dann ganz gezielt weiter Motorrad"lernen" (statt fahren). Denn wir sind alle in einem stetigen Lernprozess. Wenn du beim Biken an den Punkt kommst, an dem Du meinst, du könntest fahren, steigt schlagartig die Gefahr ums Zehnfache!
0

Benutzeravatar
kesrith
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 317
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 00:07

#9

Sep 2008 12 23:00

Beitrag von kesrith » Fr 12. Sep 2008, 23:00

bin selbst schon mehrmals bei Tempi zwischen 60 und 140 km/h "abgestiegen":

Rutscher, zu hart gebremst, Fremdeinwirkungen usw.: Nie grösseres passiert, auch Glück gehabt - natürlich!

Das kann dir genauso gut mit einem Roller oder Mofa :D passieren - abgesehen davon, dass du auf 'nem Roller eher auch mal die Sicherheitsbekleidung ausser Acht lässt und somit noch schlimmer 'ran genommen werden könntest als beim Adler vonnem Moped.

Wenn Du auf "Nummer Sicher" gehen willst, lass' das 2-Rad-Fahren bleiben und fahr' Auto oder"öffentliche"...

annsonsten mach kein Scheiss und bau deine Kiste wieder zusammen und überleg' dir - wie weiter vorne schon empfohlen- was dein Beitrag zu dem Unfall war. Lerne 'was daraus!

Alles gute...
kesrith
0
Zuletzt geändert von kesrith am Fr 12. Sep 2008, 23:04, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
kesrith
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 317
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 00:07

#10

Sep 2008 12 23:01

Beitrag von kesrith » Fr 12. Sep 2008, 23:01

doppelpost, sorry!
0
Zuletzt geändert von kesrith am Fr 12. Sep 2008, 23:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
svenecken
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 397
Registriert: Mo 27. Aug 2007, 00:46
Wohnort: Umland von Salzgitter

#11

Sep 2008 13 20:50

Beitrag von svenecken » Sa 13. Sep 2008, 20:50

Hi Suhler,

schön das es soo glimpflich abgegangen ist...
Prinzipiell ist ja schon alles gesagt, ich denke auch dass es eine sehr gute Idee ist, die dicke in ne Ecke zu stellen und über den Winter wieder aufzubauen.

Sofern Du den Platz, die Zeit und die Lust dazu hast.

Bis die Tage :winken1:
0
Bis die Tage und Grüße vom Svenecken :blind: ich bin nu Mitglied im VFR-OC mitGliedsnr. 2345 was ne geile Nummer :top2:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast