Folgen wegrutscher?

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten

0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 0

Suhler-VFR
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 213
Registriert: Do 6. Jul 2006, 20:30
Wohnort: Suhl (Thüringen)

Folgen wegrutscher?

#1

Apr 2008 13 15:47

Beitrag von Suhler-VFR » So 13. Apr 2008, 15:47

hatte ja schonmal gesagt dass ich bei niedriger geschwindigkeit ein wegrutscher hatte...ist wieder alles repariert und auch neu lackiert...

bin gestern mit kumpel gefahren und sowohl mit ihm als auch dann solo war bei manchen hügeln / bodenwellen irgendein "schlagen" so als ob feder durchschlägt...bei manchen aber wiederum icht... dachte zuerst dass ich die vorspannung vomhinteren falsch eingestellt habe, kann das sein oder meint ihr ein neuer stoßdämpfer muss ran...? hab ja auch "erst" 47tkm mit meiner rc 24 - 2 ...
0
1250bandit 8)

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#2

Apr 2008 13 19:57

Beitrag von MarkusT » So 13. Apr 2008, 19:57

Das der Stoßdämpfer kaputt ist eher unwahrscheinlich. Stell die Vorspannung mal ein wie im Handbuch empfohlen und versuch es dann nochmals, grundsätzlich solltest du einen Negativ Federweg von ca. 1/3 haben. Mit Sozius solltest du die Federvorspannung in jedem Fall erhöhen(so das mit Sozius wieder 1/3 Negativfederweg sind. Ansonsten Forensuche, das Thema Fahrwerk wurde schon sehr häufig behandelt.

Markus
0
Zuletzt geändert von MarkusT am So 13. Apr 2008, 20:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
schuella
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 42
Registriert: Di 12. Aug 2008, 11:03
Wohnort: Kölle

#3

Sep 2009 10 11:02

Beitrag von schuella » Do 10. Sep 2009, 11:02

Uralter thread, meine Antwort hilft also dem Threadstarter wohl nicht mehr. Dennoch, falls noch jemand mal ein ähnliches Problem hat...

Ich hatte vor ein paar Jahren nach einem Sturz auf die Seite auch bei manchen Bodenwellen ein Durchschlagen, vor allem mit Beifahrer. Habe dann ein anderes Federbein zum Testen verbaut: immer noch Durchschlagen...

Des Rätsels Lösung: der Auspuff hatte sich so weit zum Rad hin verbogen, dass er bei etwas stärkeren Schlaglöchern die Achsmutter touchiert hat (er hat an der Stelle eh schon eine kleine Aussparung). Zurückgebogen, alles OK.

Das nur zur Info...
0
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast