Immer noch Benzinhahn - Es reicht mir bald..

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Benutzeravatar
VFRPepp
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 120
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:08
Wohnort: Menden Sauerland

Immer noch Benzinhahn - Es reicht mir bald..

#1

Beitrag von VFRPepp » Mi 21. Nov 2007, 16:38

Heute habe ich einen neuen Benzinhahn von Honda eingebaut.

Ergebnis: Geht nicht.

Es ist zum verrücktwerden. In der Stellung "on" kommt einfach kein Sprit durch die Pumpe. Nix.

Auf off schließt er richtig und auf Reserve zwockelt er mir den ganzen Tank leer.

Ich dreh bald durch. Befürchte, das Ding hat im tank noch ein "Gegenstück" dass der Vorbesitzer durch den Gebrauch von Druckluft zerstört hat.

Brauche wohl dann einen neuen Tank.

Bei der Gelegenheit hab ich dann heute "mal eben" die Zündkerzen ausgetauscht.

Ohne weiteren Kommentar...
0


Suche VFR RC36 I Teile für Wiederaufbau. Bitte PN oder Email.


Gruß VFRPepp

Benutzeravatar
Irgrimisch
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 18
Registriert: Di 30. Okt 2007, 19:05
Wohnort: nicht mehr Ruhrgebiet , noch nicht Münsterland

RE: Immer noch Benzinhahn - Es reicht mir bald..

#2

Beitrag von Irgrimisch » Mi 21. Nov 2007, 23:33

Schau mal nach der Tankentlüftung !

Gruss
Hannes
0

Benutzeravatar
VFRPepp
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 120
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:08
Wohnort: Menden Sauerland

#3

Beitrag von VFRPepp » Do 22. Nov 2007, 08:35

Moin, was meinst Du genau?

Die Tankentlüftung ist doch nur der eine Schlauch, der nach unten durchgeführt wird?

Bitte sag mir mal genau, wo ich schauen soll. Vielleicht ist ja was verstopft.
0
Suche VFR RC36 I Teile für Wiederaufbau. Bitte PN oder Email.


Gruß VFRPepp

Benutzeravatar
Heiko2004
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 188
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 22:03

#4

Beitrag von Heiko2004 » Do 22. Nov 2007, 11:45

Ich weis zwar nicht, wie das genau bei der RC24 aussieht, aber normalerweise sind im Tank oder direkt am Benzinhahn 2 Durchfluss-Röhrchen verbaut, wobei das längere für die ON-Position und das kürzere für die Reserve-Position vorgesehen ist (eben für unterschiedlich hohen Benzinstand im Tank). Durch Drehen des Benzinhahns wird dann eine der beiden Durchflussöffnungen im Hahn freigegeben oder eben beide gesperrt (OFF).
Wenn nun bei Reserve der Sprit fließt und bei ON nicht, scheint das längere Röhrchen verstopft zu sein.
Kommst Du mit 'nem Stück Draht vom Benzinhahnanschluß in die Röhrchen (falls vorhanden) ? Oder kannst Du durch die Leitung Benzinhahn-Benzinpumpe pusten ?
0
Zuletzt geändert von Heiko2004 am Do 22. Nov 2007, 11:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Akut7
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 378
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 19:11
Wohnort: Burgenland

#5

Beitrag von Akut7 » Do 22. Nov 2007, 15:07

Die "Röhrchen" sind aus Plastik (Netzgitter) empfindlich und sollte nicht versucht werden von "außen" herumzustochern. Man kommt durch den Hahn auch nicht dazu, nebenbei. Bleibt nur abschrauben vom Tank um zu schauen ob eine Verstopfung vorliegt. Eher (!) unwahrscheinlich aber was gab's nicht alles schon.
Hahn richtig eingebaut? Kann versehentlich passieren und dann .....

gruß
A7
0
peace health success acuteness

Benutzeravatar
Heiko2004
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 188
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 22:03

#6

Beitrag von Heiko2004 » Fr 23. Nov 2007, 14:33

So ein "Netzgitter" kann als Sieb über die Röhrchen gestülpt sein, um Schmutzpartikel am Durchfluss zu hindern. Die Röhrchen selbst sind nicht perforiert (sonst würde der Sprit ja komplett einströmen können); der Sprit tritt am oberen Röhrchenende ein (bis dieses Level überschritten ist.

Versuch, das Sieb abzubekommen und das ON-Röhrchen frei zu bekommen.

Sooo unwahrscheinlich ist ein verstopftes Röhrchen (bzw Sieb) nicht, denn der Schmutz aus dem Tank bleibt dort zuerst hängen (ist ja auch Aufgabe des Siebs). Ist also eher die Regel bei verstopfter Benzinzufuhr.

Durch den Benzinhahn kommt man natürlich nicht in die Röhrchen (ist wahrscheinlich wie üblich 'ne (Kork-/Kunststoff-)Flachdichtung drin, aber wen der Benzinhanh abgebaut ist, müsste man an die Röhrchen heran kommen.
0
Zuletzt geändert von Heiko2004 am Fr 23. Nov 2007, 14:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Akut7
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 378
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 19:11
Wohnort: Burgenland

#7

Beitrag von Akut7 » Fr 23. Nov 2007, 21:53

Sorry, sind aus Plastik. Kein Sieb zum abnehmen.

A7
0
peace health success acuteness

Benutzeravatar
VFRPepp
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 120
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:08
Wohnort: Menden Sauerland

#8

Beitrag von VFRPepp » So 25. Nov 2007, 16:23

Noch dazu ist mein Tank von innen sehr stark verrostet. Das lässt schon auf eine Verstopfung schließen.

Ich suche mir am besten einen nicht verrosteteten Tank.
0
Suche VFR RC36 I Teile für Wiederaufbau. Bitte PN oder Email.


Gruß VFRPepp

Benutzeravatar
VFR-Robin
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 14
Registriert: Di 25. Jul 2006, 16:51
Wohnort: Wyhlen
Kontaktdaten:

Benzinhan

#9

Beitrag von VFR-Robin » So 25. Nov 2007, 21:30

Hi,

sorry kann leider zu diesem Thema nichts beifügen!

Aber ich bin auf der Suche nach einem Benzinhahn, meiner lässt Sprit durch auch wenn er auf OFF steht, ein bischen Siffen tut er noch dazu!
Wenn mir da jemand weiterhelfen könnte weil er vieleich, eben durch einen Neukauf einen über hat, bitte bei mir melden!
Über PN.

MFG VFR Robin
0
Wer heute bremst, kommt morgen zu spät!!!!

Benutzeravatar
VFRPepp
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 120
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:08
Wohnort: Menden Sauerland

RE: Benzinhan

#10

Beitrag von VFRPepp » So 25. Nov 2007, 23:59

Also ich hab meinen auch erst gegen einen gebrauchten getauscht. Nur da ist eine Gummidichtung auf der Tankseite und die war nicht mehr dicht. Das Problem wirst Du bei allen gebrauchten haben. Es sind aber nur drei kleine Dichtringe.

Frag beim Hondahändler nur nach diesen Ringen und tausch die. Der neue Hahn kostet um die 40 Euro.
0
Suche VFR RC36 I Teile für Wiederaufbau. Bitte PN oder Email.


Gruß VFRPepp

Antworten