Verdunkeln der orgiginalen RC24 Scheibe.

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Benutzeravatar
Rasch
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 594
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 17:55
Wohnort: Olpe

Verdunkeln der orgiginalen RC24 Scheibe.

Sep 2007 14 21:30

Beitrag von Rasch » Fr 14. Sep 2007, 21:30

Hallo.
Hab da mal nen Problem.
Ich möchte eine Schwarze Scheibe an meine RC 24 II haben ,aber nicht auf meine Höhenverstellung verzichten.Und es sollte wenn möglich legal sein.Wenn nicht dann eben nicht.Was gibt es für Möglicheiten ?
Ich könnte sie schwarz lackieren ,aber das sehen die Streckenkontrollen nicht gern,und was sagt der Tüv dazu.Hab zwar seit heut wieder für zwei Jahre Ruhe ,aber was dann.Wenn ich ja mal noch ne zweite Scheibe auftreiben könnte würde ich eine schwarz lacken.Aber ich krieg ja keine herbei.Ist es möglich auf grund der Wölbung der Scheibe sie mit Folie und Prüfzeichen zu bekleben? Wenn zur Not auch zweiteilig.
Wer von Euch hat vieleicht seine Scheibe schon irgendwie prepariert?
Gruß Rasch.
0

Benutzeravatar
Hotfox
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 893
Registriert: Di 3. Mai 2005, 10:20
Wohnort: Planet Earth

Sep 2007 15 07:49

Beitrag von Hotfox » Sa 15. Sep 2007, 07:49

hmmm. bei autoscheiben geht es auch, die sind auch teilweise, grade bei neueren modellen ziemlich gewölbt. wenn du irgendwie so eine firma in der nähe hast, die das bei autos macht mit den folien, fahr einfach mal mit der vfr vorbei und frag, ob es bei der scheibe geht, oder nicht. dann hast du wenigstens schon mal die aussage von leuten, die das tagtäglich machen.
evtl. haben die auch passende verschnittstücke da rumliegen, die du für schmales geld mitnehmen kannst, oder die machen es eben schnell, wenn du mit der ausgebauten scheibe da stehst, dann müßen die die scheibe ja nicht mehr ausbauen. ;)
0
???

Benutzeravatar
Thomas
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 1579
Registriert: Mo 17. Nov 2003, 10:49
Wohnort: Weser/Ems
Alter: 49

RE: Verdunkeln der orgiginalen RC24 Scheibe.

Sep 2007 15 10:31

Beitrag von Thomas » Sa 15. Sep 2007, 10:31

Ich fand die verstellbare Scheibe früher ja auch ganz toll.....
aufgrund gesundheitlicher Ereignisse (akuter Schrumpfungsprozess :D ) passte die Position hinter der Scheibe aber so gut wie gar nicht mehr, egal wie man sie auch stellte, die Geräuschkulisse war extrem nervig. Also hab ich mir ne Spoilerscheibe gegönnt (MRA), die erstens besser aussieht, zweitens mehr Stabilität in die ganze Verkleidungschose da vorne brigt ( es labbert nicht mehr so rum ) und drittens für mich den passenden Schutz lieferte, sowohl was Windschutz als auch Lärm betrifft!

Ich würds einfach mal probieren.


Thomas
0

Elektroaxel
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 888
Registriert: So 30. Nov 2003, 12:00
Wohnort: Bad Endbach

Sep 2007 15 15:12

Beitrag von Elektroaxel » Sa 15. Sep 2007, 15:12

Frag mal bei Trim-line nach, die können Dir bestimmt helfen.
Haben überall Niederlassungen!

Gugst Du hier:http://www.trim-line.com/ger/index.php? ... h=go&cat=8
0

Heiko2004
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 188
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 22:03

Sep 2007 15 17:02

Beitrag von Heiko2004 » Sa 15. Sep 2007, 17:02

Mein TÜV-Prüfer hat mir seinerzeit bei der Vollabnahme einer Nachbau-Verkleidung sogar ein Stück lackiertes Blech als Windschild abgenommen. Sein Argument: das sei schließlich keine Windschutz-SCHEIBE, durch die man durchsehen müsse sondern eben ein WindSCHILD, über das man hinweg sehe. Eigentlich wollte ich eine Plexiglassscheibe verarbeiten, aber die wurde mangels Materialgutachten ausgeschlossen.
Was spricht also gegen das Lackieren (von der Innenseite) ?
0

Benutzeravatar
Rasch
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 594
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 17:55
Wohnort: Olpe

Sep 2007 15 23:38

Beitrag von Rasch » Sa 15. Sep 2007, 23:38

Hallo Heiko.
Da hast Du schon recht.Wenn ich bei meiner RC 24 durch die Scheibe schauen möchte muß ich den Kopf schon auf den Tank legen.Wer macht das schon außer Mofa Fahrer die noch 2 KmH aus rausholen wollen.Sollte ich keine gescheite legale Lösung finden werd ich die Scheibe wohl lackieren.Aber erst wenn ich noch eine zweite aufgetrieben hab.Oder vieleicht doch mal nach einer MRA Tourenscheibe ausschau halten.Mal sehen.
Danke.

PS.Hatte Dich mal vor längerer Zeit um ein schönes Foto von Deiner Bella gebeten.Kam nix.Sendest Du mir mal eins ?

Gruß Rasch.
0

Benutzeravatar
werbefuzzi
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 2119
Registriert: Mo 12. Jun 2006, 14:41
Wohnort: Solingen

Sep 2007 16 14:51

Beitrag von werbefuzzi » So 16. Sep 2007, 14:51

Hallo Rasch,

du hast grundsätzlich zwei Möglichkeiten:

1) die schon angersprochene Abdunklung durch (Auto)Klebefolien, hat den Vorteil, das du unter zig verschiedenen Produkten/Tönungen wählen kannst und das Verfahren reversibel ist. Wenn du mit Folien noch keine Erfahrung hast, lass es lieber von einem Fachbetrieb machen, sonst verzweifelst du an den Falten...
Wenn die Folie ein sichtbares Prüfzeichen hat, sollte es auch bei den Offiziellen keine Probleme geben.

2) Lackierung der Unterseite mittels transluzentem Lack, das ist (halb)tönender Lack, der aber noch durchscheinend ist. Kann eigentlich jeder Lacker oder per Spraydose auch (bei Erfahrung) jeder selbst machen. Wenn du sehen möchtest, wie sowas ausschaut, dann kannst du es bei meiner roten 36/1 auf den Kalenderfotos sehen. Probleme mit TÜV und co - unbekannt.

Viel Erfolg

Michael
0
Ich bin dann mal weg...

Heiko2004
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 188
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 22:03

Bella-Bild

Sep 2007 17 11:03

Beitrag von Heiko2004 » Mo 17. Sep 2007, 11:03

@Rasch
Deine frühere Anfrage habe ich leider nicht bekommen.
Datei-Anhang per Forums-eMail scheint's nicht zu geben.
Schick mir doch Deine eMail per PN, dann erhältst Du 3 JPGs (670-900KB).
Mehr zur Zündapp-Bella findest Du hier.
0

Benutzeravatar
werbefuzzi
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 2119
Registriert: Mo 12. Jun 2006, 14:41
Wohnort: Solingen

Sep 2007 17 13:12

Beitrag von werbefuzzi » Mo 17. Sep 2007, 13:12

@ Rasch
Hier kannst du die transluzente Scheibe gut sehen:
0
Ich bin dann mal weg...

Benutzeravatar
Rasch
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 594
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 17:55
Wohnort: Olpe

Sep 2007 17 16:40

Beitrag von Rasch » Mo 17. Sep 2007, 16:40

@Werbefuzzi
Bei der RC 24II ist die Scheibe höhenverstellbar.Das heißt sie wird je nach Geschwindigkeit mal hoch und dann wieder runter gestellt und wird auch schonmal etwas dabei verformt.Wie hällt der Lack ? Kann er bei der ganzen bewegung auch abblättern ? Oder ist da vieleicht schon etwas Weichmacher drin wie in manchen Lacken die für Kunststoffe die nicht so hart sind und beweglich sind gemacht ist.
Gruß.
0

Benutzeravatar
werbefuzzi
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 2119
Registriert: Mo 12. Jun 2006, 14:41
Wohnort: Solingen

Sep 2007 17 20:21

Beitrag von werbefuzzi » Mo 17. Sep 2007, 20:21

Fahre jetzt schon so 15 Jahre damit rum, die Scheibe wurde x-mal ab- und wieder angebaut und regelmäßig saubergemacht. Bislang noch garkeine Probleme damit. Ob der Lacker damals Weichmacher verwendet hat, kann ich dir leider nicht sagen.
Wenn es Probleme mit der mechanischen Beanspruchung gibt, würde ich die Farbschicht mit Klarlack versiegeln lassen.
0
Ich bin dann mal weg...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast