Frage zur Drosselung

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten

0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 0

Peter Pan
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 5
Registriert: Fr 2. Apr 2004, 09:18
Wohnort: Schwelm
Kontaktdaten:

Frage zur Drosselung

Apr 2004 16 21:02

Beitrag von Peter Pan » Fr 16. Apr 2004, 21:02

Hi Leutz,

ich besitze eine RC24II, 1990 erstmals zugelassen. Diese ist von 100 auf 98 PS gedrosselt (Schwachsinn!!).

Im Fahrzeugschein steht wörtlich: Leistungsreduzierung durch Anschlagwinkel an der Vergaserzugrolle Kennz. Sch72 Länge 116mm

Ich habe heute die linke Seitenverkleidung abgenommen um mir die Sache mal anzuschauen. An der Rolle ist tatsächlich ein Anschlag, allerdings einer den man nicht ab bzw umbauen kann. Es ist halt eben ein Zapfen an der Rolle der an einen Zapfen der aus dem Vergaser kommt anschlägt. Nichts was man rückgängig machen könnte. Eventuel wäre die geamte Rolle auszutauschen, allerdings sieht die aufgeschrumpft aus.

Was muss ich tun um diese Drosselung rückgängig zu machen ?? Die Vmax ist hierdurch von 240 auf 213 km/h gesunken

Gruss,
Stefan
0
Zuletzt geändert von Peter Pan am Fr 16. Apr 2004, 21:03, insgesamt 1-mal geändert.
Jung, dynamisch und erfolglos !!!

Benutzeravatar
ZackBumKlinikum
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 172
Registriert: Di 16. Mär 2004, 20:18
Wohnort: Bayern

Apr 2004 16 22:32

Beitrag von ZackBumKlinikum » Fr 16. Apr 2004, 22:32

Auch wenn ich dir mit deiner Frage nicht weiterhelfen kann, habe ich vielleicht doch was interessantes beizutragen.
Ich hatte ne RC24 Bj87 (Modell 1) und da war die Leistungsreduzierung mit anderen Vergasernadeln realisiert (Wenn überhaupt was geändert wurde :nixweiss:) In Sachen Höchstgeschwindigkeit hat sich da nix verändert. Um von 240 auf 213km/h zu kommen ist ne Leistungsreduzierung von vielleicht 15 bis 20PS notwendig. Da is irgendwas schief gelaufen. Vielleicht hast ja nur 78PS????

-ZBK
0
Schwach anfangen und dann stark nachlassen!!!:lol:

Benutzeravatar
Ingo_1999
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 60
Registriert: Mi 4. Feb 2004, 18:54
Wohnort: 59348 Lunkhusen
Kontaktdaten:

Apr 2004 17 01:07

Beitrag von Ingo_1999 » Sa 17. Apr 2004, 01:07

Hallo Stefan / Peter Pan.

meine bessere Hälfte und meine Wenigkeit haben je eine 1988er VFR, beide gedrosselt auf 98 PS. Meine per Gasanschlag von BOE, ihre durch andere Hauptdüsen, die aber wohl ziemlich den originalen entsprechen - wenn du verstehst...
Die Vmax der beiden unterscheidet sich überhaupt nicht, beide laufen laut Tacho noch 250, was ziemlich genau echten 235 Km/h entspricht. Einziger Unterschied ist, das ihre VFR besser aus dem Keller rauszieht, meine dafür oben raus besser am Gas hängt. Ist aber nur subjektiv und wenn dann wohl eher durch den stark unterschiedlichen Kilometerstand (ihre rd. 75.000, meine rd. 83.000) und die ebenso unterschiedlichen Vorbesitzer resultierend.

Laut Geardata dreht deine bei 213 Km/h nur 9720 U/min?! Und falls möglich mach doch mal ein Bild, ich stell dann mal zum Vergleich eins von meinem (wirklich eingebauten) Gasanschlag rein.

Gruß,

Ingo
0
Gruß,

Ingo

Peter Pan
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 5
Registriert: Fr 2. Apr 2004, 09:18
Wohnort: Schwelm
Kontaktdaten:

Apr 2004 17 08:34

Beitrag von Peter Pan » Sa 17. Apr 2004, 08:34

Hi,

erstmal vielen Dank für die Tips. Ich habe mal unten eine Kopie meines Fahrzeugscheines eingestellt. Ganz am Ende der Bemerkungen ist die Drosselung eingetragen.

[img]http://www.kidslinx.de/ebay/scannen.jpg[/img]

Ein Bild von der Zugrolle kann ich die Tage auch einstellen, muss dafür allerdings erstmal die Verkleidung wieder abschrauben.

Gruss,
Stefan
0
Jung, dynamisch und erfolglos !!!

Gast
Likes:

Drosselung

Apr 2004 27 18:26

Beitrag von Gast » Di 27. Apr 2004, 18:26

Hi,

soweit ich das dem Fahrzeugschein entnehmen konnte ist das nicht mehr der Originalschein.

Bei den Leistungsänderungen von 74 auf 72 KW musste tatsächlich technisch was umgebaut werden. Meistens hatte der Umbau keinerlei Auswirkungen da die Reduzierung im Bereich der Messtoleranz liegt.

Der Eintrag mit 213 km/h Vmax ist sicherlich irgendein Fehler der beim erstellen des Fahrzeugscheines gemacht wurde.

Vergleich doch mal mit dem Eintrag im Fahrzeugbrief (wenn noch Original)


Manfred

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast