Ich habs getan....

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#51

Beitrag von MarkusT » Do 17. Jul 2008, 22:27

Ist das Teil dicht oder drückt es irgendwo die Soße raus? Am besten mal den Kolben abbauen evtl ist ja innen die Manschette undicht.

Markus
0

Benutzeravatar
juwi
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 49
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 17:26
Wohnort: Düsseldorf

#52

Beitrag von juwi » Do 17. Jul 2008, 22:39

Raus läuft nix, allerdings war auch schon keine Flüssigkeit mehr drinnen als ich die Karre geholt habe.

Möglicherweise ist die Pumpe defekt, mal sehen ob ich es schaffe die am Wochenende zu zerlegen.

Ich werde berichten
0
juwi / alles KANN nix MUSS

Benutzeravatar
juwi
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 49
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 17:26
Wohnort: Düsseldorf

#53

Beitrag von juwi » So 20. Jul 2008, 16:17

Original von MarkusT
Ist das Teil dicht oder drückt es irgendwo die Soße raus? Am besten mal den Kolben abbauen evtl ist ja innen die Manschette undicht.

Markus
Innen an der Bremspumpe oder an der Kupplung?
0
juwi / alles KANN nix MUSS

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#54

Beitrag von MarkusT » Mo 21. Jul 2008, 09:31

Du kannst baust den ganzen Deckel an der Seite ab sind glaube ich 4 Schrauben (eine davon von am Kolben und dann gast du den Deckel samt "Kupplungskolben" in der Hand. Du siehst dann innen den Kolben mit der Manschette.Das sollte alles trocken und sauber sein. auch wenn es in direkter Nähe zur Kette ist. ;)
0

Robi
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 16
Registriert: Fr 18. Jul 2008, 11:41
Wohnort: Kaarst

#55

Beitrag von Robi » Mo 21. Jul 2008, 10:18

Hab mal deine Berichte kurz durch gelesen. Hatte die VFR eigentlich einen Auffahrunfall oder weshalb ist die Gabel krumm? Wie sieht es mit dem Rahmen im Steuerkopfbereich aus , OK?
Ich sehe du hast noch reichlich arbeit, hoffentlich hast du nicht zuviel für die Maschine bezahlt.
Suche selber zur Zeit eine VFR bis 88, aber nicht ganz so ein Bastelobjekt. Man(n) muß ja auch die Zeit und die Lust haben so ein Schäzchen wieder Fitt zu machen und bezahlbar muß das ganze auch bleiben. Soll ja alles noch im Rahmen bleiben.

Viel Spaß noch und bleib immer guter Dinge! :winken1:

Rolf
0

Benutzeravatar
juwi
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 49
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 17:26
Wohnort: Düsseldorf

#56

Beitrag von juwi » Mo 21. Jul 2008, 11:46

@ markust

Danke werde ich die Tage prüfen

@ robi

das wird schon werden, hoffe ich :rolleyes:
0
juwi / alles KANN nix MUSS

Benutzeravatar
Akut7
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 375
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 19:11
Wohnort: Burgenland

RE: öhöm ein Jahr ist um....

#57

Beitrag von Akut7 » Do 24. Jul 2008, 14:31

Original von juwi
manchmal dauern Dinge länger... heute ging es erstmal was weiter :)

- die Ersatzvergaserbank eingebaut, mit neuen Gummis ist das schon einfacher :rolleyes:
- Luftfilterkasten samt Filter drauf

mich über die Kupplung gewundert, kein Druckpunkt (grrr dieses moderne hydraulische Zeugs)

- der Behälter war völlig leer
- vermackelte Schrauben (lieber VB es gibt mehr als eine Grösse Kreuzschlitzdreher)
- ausgewischt
- aufgefüllt
- entlüftet
- den Boden ausgewischt
- immer noch kein Druckpunkt ?(

Watt nu? Jemand ne Idee
Servas Juwi,

ja, ja die Kupplung und der Druckpunkt! Funkt's schon?
Wenn nicht....selbst wenn sie augenscheinlich entlüftet ist, heisst das leider noch lange nicht das nicht irgendwo ein Luftbläschen herumschwirrt. Und solange das der Fall ist, leider auch kein Druckaufbau.
Aus eigener - und der vieler Schrauberkollegen hier - Erfahrung:

1000mal und noch öfter pumpen und oben immer wieder nachfüllen und plötzlich.....Druck!

Nicht aufgeben!

Gruß
A7
0
peace health success acuteness

Benutzeravatar
juwi
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 49
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 17:26
Wohnort: Düsseldorf

RE: öhöm ein Jahr ist um....

#58

Beitrag von juwi » So 27. Jul 2008, 13:30

Schön wenn man Licht hat....

- da ist es mit entlüften wohl nicht getan
- die Dichtung vom Kolben ist nicht mehr i.O. da suppt es etwas raus
- im Behälter schwimmen jetzt ein paar Bröckchen

Naja, das war irgendwie auch zu erwarten, die Hoffnung stirbt zum Schluss ;)

Also werde ich wohl beides überholen. Hat jemand Erfahrung mit Überholungssätzen?
0
juwi / alles KANN nix MUSS

Robi
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 16
Registriert: Fr 18. Jul 2008, 11:41
Wohnort: Kaarst

#59

Beitrag von Robi » So 27. Jul 2008, 13:51

"Ich habe es auch getan" :winken2:
Hi Leute, ich schließe mich juwi an und habe mir gestern eine
RC 24 I ( 0685) von Bj. 86 gekauft. Sie ist noch in Orginal Blau und recht gut erhalten sogar mit neuem TÜV. In diesem Sinne noch die restliche Saison erleben und im Winter wird geschraubt!
Hat mich eventuell noch jemand ein Reparaturbuch oder eine CD ?

Gruß
Rolf
0

Benutzeravatar
Akut7
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 375
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 19:11
Wohnort: Burgenland

RE: öhöm ein Jahr ist um....

#60

Beitrag von Akut7 » So 27. Jul 2008, 16:51

Original von juwi
Schön wenn man Licht hat....

- da ist es mit entlüften wohl nicht getan
- die Dichtung vom Kolben ist nicht mehr i.O. da suppt es etwas raus
- im Behälter schwimmen jetzt ein paar Bröckchen

Naja, das war irgendwie auch zu erwarten, die Hoffnung stirbt zum Schluss ;)

Also werde ich wohl beides überholen. Hat jemand Erfahrung mit Überholungssätzen?
Juwi,
auf die Gefahr hin mich zum Affen zu machen.....is' es ganz sicher das die Dichtung des Kolbens k.o. ist? Die gehen nämlich äusserst, äusserst selten k.o.
Die Suppe könnte auch etwas Schmiere von früher sein.
Die Bröckchen im Behälter sind egal. Reinigen und fertig.
0
peace health success acuteness

Benutzeravatar
juwi
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 49
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 17:26
Wohnort: Düsseldorf

RE: öhöm ein Jahr ist um....

#61

Beitrag von juwi » So 27. Jul 2008, 20:10

denke schon:

- ausgebaut
- bremsflüssigkeit drauf
- trockengewischt
- gepumpt und wieder sabscht was durch

Diagnose: undicht, auch wenn selten
0
juwi / alles KANN nix MUSS

Benutzeravatar
Akut7
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 375
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 19:11
Wohnort: Burgenland

RE: öhöm ein Jahr ist um....

#62

Beitrag von Akut7 » So 27. Jul 2008, 21:55

Mmh, sorry, wenn's so ist.....
Vor kurzem ging auf ebay ein kompl. Zylinder samt Kolben, Leitung und Flüssigkeitsbehälter um ein paar Euros weg. Es gibt noch welche die ihre VFR's zerlegt anbieten. Versuchen.
0
peace health success acuteness

Benutzeravatar
juwi
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 49
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 17:26
Wohnort: Düsseldorf

RE: öhöm ein Jahr ist um....

#63

Beitrag von juwi » So 27. Jul 2008, 22:44

Ich habe es ehrlich gesagt nicht so mit der elektrischen bucht....

Sicher gibt es da immer mal einen Schnapp, aber alle Teile die dort verkauft werden
sind halt auch älter, mehr oder weniger gebraucht und brauchen deshalb Zuwendung.

Solange das was ich habe nicht völlig frack ist gehe ich lieber den Weg und reinige mein Zeugs,
schau nach was ersetzt werden muss, baue mir das ein fahre damit weiter. Oder ich kaufe im
Forum, da ist die Möglichkeit halbtotes Zeugs als "ging gut bis ausgebaut" angedreht zu bekommen
gering bis nicht existent. Da verfolgen eigentlich fast alle das gleiche Ziel und das liegt nicht darin
seinen Schrott bestbietend an den Mann gebracht zuhaben.
0
juwi / alles KANN nix MUSS

Benutzeravatar
juwi
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 49
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 17:26
Wohnort: Düsseldorf

die 7-Schläferin wird geweckt

#64

Beitrag von juwi » So 10. Aug 2008, 23:57

So nun geht es langsam los, dem 7-Schläfer Mopped an die Teile....

Der Tanks ist wieder brauchbar, noch nicht fertig aber es ist Licht am Ende des Tunnels.
Hoffentlich kein Zug :blind: :D Habe das "Spritfass der Schande" am Freitag abgeholt.

Grauenhaft, wie kann man ein Mopped nur so lange unbeachtet lassen.

Die Fa. Plastec hat gleich den 7 Jahre alten und nach Marzipan stinken Treibstoff mit
entsorgt. Blieb ja auch nicht anders über, vor dem beschichten muss das Zeugs ja raus.

Da die Brühe sich im Laufe der vom VB verordneten Ruhrjahre durch den Benzinhahn
gedrückt hat kann man den Lack um den Hahn abpellen. Da gilt es den lackierenden
Bekannten mal wieder zu belästigen. Der Benzinhan ist völlig verklebt und dreht sich nur
noch mit Nachdruck "Bitten". Mal sehen ob der Hahn des anderen Tanks i.O. ist und
passt. Der Deckel hat seine erste Behandlung hinter sich und schaut schon wieder recht
brauchbar aus.

Bild

Hoffentlich hat es die Benzinpumpe nicht so verklebt.... :motzen:

to be continued....
0
juwi / alles KANN nix MUSS

Benutzeravatar
Akut7
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 375
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 19:11
Wohnort: Burgenland

#65

Beitrag von Akut7 » Mo 11. Aug 2008, 14:51

Toll. Glänzt wie eine Speckschwarte. Super gemacht.

Und wie genau?

A7
0
peace health success acuteness

Benutzeravatar
juwi
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 49
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 17:26
Wohnort: Düsseldorf

#66

Beitrag von juwi » Mo 11. Aug 2008, 15:38

links auftragen - rechts polieren :rolleyes:

Zahnbürste, Q-Tipps, Lappes, Autosol und ein regnerischer Sonntag.

Erschrecken fand ich das der ganze Deckel mit 3 St. M4 Schrauben fixiert ist,
der Rest der 7 Stück ist blanke Masquerade und hält sich nur im Ring fest.
0
Zuletzt geändert von juwi am Mo 11. Aug 2008, 15:46, insgesamt 1-mal geändert.
juwi / alles KANN nix MUSS

Antworten