Scottoiler an RC 24/ II

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Benutzeravatar
mbuergin
Forums-User
Beiträge: 101
Registriert: Mi 17. Dez 2003, 10:27
Wohnort: Basel / Schweiz

Scottoiler an RC 24/ II

Apr 2004 11 00:18

Beitrag von mbuergin » So 11. Apr 2004, 00:18

Hi zäme.
Ich habe meine VFR nach einem Crash wieder aufgebaut und möchte nun gleich den schon vor 3 Jahren gekauften Scottoiler anbauen. Hat einer das Teil schon verbaut und kann mit vielleicht mit ein paar Tips und evt. sogar fotos weiterhelfen?
Wo ist die ideale Position? Wie schliesse ich das Teil am Unterdruck an? (beim Sekundärluftsystem einfach den Schlauch zerschneiden?)... ?(


Dankbar um Tips aus der Schrauber-Gilde
VFR forever...
Greets und Dank
Markus
:banana: ---- VFR 750 / RC 24 II / Jg. 88 ----- :banana:

Benutzeravatar
Clemens1
Forums-User
Beiträge: 19
Registriert: Fr 21. Nov 2003, 23:24
Wohnort: Deutschland, Arnsberg

RE: Scottoiler an RC 24/ II

Jun 2004 01 21:38

Beitrag von Clemens1 » Di 1. Jun 2004, 21:38

Hallo,

ich werde in ein paar Tagen das gleiche Problem mit meiner VFR Bj 86 haben, weil ich mir bei Ebay einen Scotty ersteigert habe. Solltest Du schon einen Platz und Anschluss gefunden haben, wäre ich über ein Wissenstransfer dankbar.

Bis dann

Clemens1

HolgerH
Forums-User
Beiträge: 26
Registriert: So 18. Apr 2004, 20:06

RE: Scottoiler an RC 24/ II

Jun 2004 02 19:35

Beitrag von HolgerH » Mi 2. Jun 2004, 19:35

Her damit!
Hab auch nen Scotti und muß ihn montieren...bloß wie :D
Viele Grüße
Holger

Benutzeravatar
mbuergin
Forums-User
Beiträge: 101
Registriert: Mi 17. Dez 2003, 10:27
Wohnort: Basel / Schweiz

RE: Scottoiler an RC 24/ II

Jun 2004 03 09:56

Beitrag von mbuergin » Do 3. Jun 2004, 09:56

Hi zäme. Bisher bin ich noch nicht dazu gekommen, das Teil zu Montieren. Ich werde das aber vermutlich am Weekend probieren und gebe dann Bescheid. Wenn möglich, werde ich das auch mit Fotos dokumentieren.
Wenn einer doch noch Erfahrungen aufweisen kann - bitte melden!

Greetz und gute Fahrt
Markus
:banana: ---- VFR 750 / RC 24 II / Jg. 88 ----- :banana:

Benutzeravatar
Dirk
Forums-User
Beiträge: 210
Registriert: Fr 7. Nov 2003, 09:52
Wohnort: Schaumburg

RE: Scottoiler an RC 24/ II

Jun 2004 03 13:04

Beitrag von Dirk » Do 3. Jun 2004, 13:04

Moin zusammen !

Kenne mich nicht so gut mit der Rc24 aus, aber eigentlich dürfte das ja nicht viel anderss ein als bei der RC36 ... daher schaut doch bitte mal unter http://www.vfr-oc.de und dort unter Technik. Dort gibt es was zum thema Scottyanbau !

Ich (RC36) habe den Behälter links hinter der Seitenverkleidung kurz unter der Standgaseinstellung. Dort ist immer schön warm (also auch warmes dünnflüssiges Öl bei kalten temperaturen) .

Für die VFR gibt es übrigens einen "VFR-Adapter", mit dem man die "Tülle" am Kettenrad gut in 6.00 Uhr-Position am Kettenrad positionieren kann (Wichtig, sonst funxt das nämlich nicht mit dem Öl ...)

Eigenbauten wurden hier im Forum auch schon mal demoinstriert ... wenn auch an jüngeren VFR-Modellen !
[CENTER]
- Immer oben bleiben - auf was auch immer !!! -

[/CENTER]

Benutzeravatar
mbuergin
Forums-User
Beiträge: 101
Registriert: Mi 17. Dez 2003, 10:27
Wohnort: Basel / Schweiz

RE: Scottoiler an RC 24/ II

Jun 2004 11 10:15

Beitrag von mbuergin » Fr 11. Jun 2004, 10:15

Hi zäme
Ich hab's vollbracht :D

Der Scottie ist angebaut und funzt wunderbar! Ich konnte leider noch keine Fotos machen, aber die werde ich noch nachreichen. Zur Info an die anderen interessierten :znaika:

Vorratsbehälter:
Den Vorratsbehälter habe ich bei der Batterie angebracht. Zwischen Batterie und Seitenverkleidung ist genug Platz vorhanden und der Scottie lässt sich so auch gut verstellen (Tropfmenge) und auffüllen. Ich habe die untere, mittlere Schraube beim Batteriefach verwendet. Beim Scottie beiliegend ist eine Kunstoffbefestigung mit eine L-Metallstück. Damit lässt sich das problemlos befestigen. Einzig wenn die Batterie ausgebaut werden muss, muss ich den Scottie halt entfernen. Ist aber kein Problem.

Anschluss Unterdruck:
Vorerst vielen Dank an Heinrich :bussi: Hat alles wunderbar geklappt! Oben am Scottie ist ein schwarzer Unterdruckschlauch zu befestigen. Diesen habe ich unter dem Sattel durch zum Zylinder Nummer 1 (Fahrtrichtung Links, hinterer Zylinder) geführt. Am Zylinderfuss ist da eine Kreuz-Schlitzschraube die man zum Anschluss der Synronisationsuhren herausdrehen kann. Beim Scottie liegen diverse Anschlüsse bei und der beiligende M5-Gewindeanschluss passt da rein. Schwarzes Kunstoff L-Stück aufstecken und das den schwarzen Unterdruckschlauch reingestossen. Den Unterdruckschlauch habe ich mit Kabelbindern an diversen Stellen festgemacht.

Verlegung Oelschlauch:
Den Ölschlauch der unten beim scottie rauskommt habe ich folgendermassen mit den sog. "Omega"-Haltern (kunstoffhalter, welche auf den Rahmen bzw. Schwinge geklebt werden. Mit beiligendem Sekundenkleber. Hält Bombenfest - aufpassen auf die Fingerchen :blind: ) verlegt:
- unter dem Batteriefach hindurch
- über die Schwinge (Omega-Halter auf die Schwinge in der Mitte oben)
- links an der schwinge von oben auf die Unterseite (Omega-Halter)
- unten an der Schwinge entlang bis zum Zahnrad (2 Omega-Halter)
- zum Kettenrad geführt

Der letzte Teil (mit der weissen Kunstoffhülle) habe ich erwärmt (Feuerzeug) und in die richtige Position gebogen. Das Ende dieser Hülle habe ich mit dem Feuerzeug erwärmt (lt. Heinrich kann es vorkommen, dass sich der schlauch innerhalb der Hülle "dreht" und das kann verhindert werden, in dem diese Hülle erwärmt und zusammengedrückt wird!).
Die Position des schwarzen Endes des Schlauchs sitzt bei mir nun exakt auf 6-Uhr Position und sitzt ganz nah am Kettenrad (aussenseite).

That's it. Eigentlich kein Problem und funzt :respekt:

Wer weitere Details braucht - just call oder schreibt mir....
Gruss aus der Schweiz
Markus
Zuletzt geändert von mbuergin am Fr 11. Jun 2004, 10:16, insgesamt 1-mal geändert.
:banana: ---- VFR 750 / RC 24 II / Jg. 88 ----- :banana:

Benutzeravatar
Clemens1
Forums-User
Beiträge: 19
Registriert: Fr 21. Nov 2003, 23:24
Wohnort: Deutschland, Arnsberg

RE: Scottoiler an RC 24/ II

Jun 2004 21 21:35

Beitrag von Clemens1 » Mo 21. Jun 2004, 21:35

Hallo mbuergin,

besten Dank für deine Tipps. Ich habe Heinrichs Vorschlag mit der Unterdruckschraube aufgegriffen und auch diese Stelle verwendet. Leider habe ich kein M5 Gewinde mitersteigert. Aber mit einem Loch in der Schraube und einem passenden Gummistück als Adapter für den Unterdruckschlauch gehts auch.
Gut ist auch die Info über den Sekundenkleber. Ich hatte noch eine Plastikleiste aus einem Computergehäuse. Die klebt auch hervorragend und hält die Kabelbinder an den richtigen Stellen.

Super.

Nur eins ist mir nicht klar: die Flussreduzierer sind bei mir kleine Scheibchen aus undefinierbarem Material. Und sich passen genau in den durchsichtigen Schlauch. Soll das Öl dadurch wandern oder war da mal ein Loch drin? Ich habe sie jedenfalls weggelassen und schaue mal, wieviel Öl ich verbrauche.

Also, gut Fahrt zusammen

Clemens1

Benutzeravatar
mbuergin
Forums-User
Beiträge: 101
Registriert: Mi 17. Dez 2003, 10:27
Wohnort: Basel / Schweiz

RE: Scottoiler an RC 24/ II

Jun 2004 22 10:21

Beitrag von mbuergin » Di 22. Jun 2004, 10:21

Hi Clemens

Beglückwünsche Dich auch zum Anbau des Scotties :winken1:
Bei mir hält das Teil wunderbar und ich stelle fest, dass die Kette von Tag zu Tag "sauberer" wird. Durch das dünnflüssige Oel wird die alte "Dreckschicht" des "ultrabombenfesthaftenden Kettenschmierfilms" abgetragen und meine Kette und das Kettenrad sieht aus wie neu! Zurzeit versaut mir das Ding zwar noch das Hinterrad (abfliegende Dreckschicht des alten Schmierfilms), aber es wird schon weniger.

Ich hatte zu Beginn die Tropfmenge auf Maximum und nun aber auf die stufe 2 (Sommerbetrieb) eingestellt. Das scheint wunderbar zu reichen.

Deine Frage betreffend Flussreduzierung ist mir nicht klar? Ich habe nichts dergleichen verbaut und weiss auch nicht ob ich solche Dinger überhaupt im Original-Pack beiliegen hatte.

Viel Spass und demnächst gibts noch fotos...
Greetz aus der nasskalten Schweiz (ja, ja.. die die gestern gegen die Franzosen verloren haben :wuerg:

Markus
:banana: ---- VFR 750 / RC 24 II / Jg. 88 ----- :banana:

Benutzeravatar
Clemens1
Forums-User
Beiträge: 19
Registriert: Fr 21. Nov 2003, 23:24
Wohnort: Deutschland, Arnsberg

RE: Scottoiler an RC 24/ II

Jun 2004 28 21:10

Beitrag von Clemens1 » Mo 28. Jun 2004, 21:10

Hallo Markus,

ich habe den Mark6 angebaut, vielleicht gibt es ja Unterschiede?
Einen Durchflussbegrenzer habe ich mal aufgenommen und als Anhang mitgepostet. Ich kann auch nichts damit anfangen, viellleicht aber ander aus dem Forum?

Ich bin bis jetzt auch super zufrieden. Am Wochenende fahre ich die Weserberglandtour mit, mal schaun, wies funktioniert.

Tschuess

Clemens1

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast