Hilfe,Elektrik?

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten

0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 0

Rollo61
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 7
Registriert: Do 24. Mai 2007, 20:00
Wohnort: Kiel

Hilfe,Elektrik?

Mai 2007 24 20:47

Beitrag von Rollo61 » Do 24. Mai 2007, 20:47

Hallo bin neu hier!Habe ein Problem mit meiner RC 24,Bj.89.Besitze diese seit gut 6 Wochen.Folgendes Probleme tun sich jetzt auf.Zwei Wochen nach Kauf,war erstmals die Batterie hin.Eine Zelle hatte ein Loch.Neue rein,alles gut!Dachte ich!Zwei Wochen später,will los, und nichts geht mehr.Nur noch ein entmutigendes klacken.Überbrückt und ab zum Händler,der meint es wäre der Regler.Batterie durchgemessen,lag bei 14,etwas.Heute ging dann gar nichts mehr.Kein Lämpchen leuchtete.Wieder überbrückt,Mopped sprang an,doch jetzt klackte es noch irgendwo.Und zwar an dem Teil, was vor dem Regler liegt.Sieht aus wie ein kleines Döschen.Wer weiß rat?
0

Benutzeravatar
Georg-W.
Moderator
Likes: 0
Beiträge: 2692
Registriert: Sa 22. Nov 2003, 23:17
Wohnort: NRW, jetzt Rhein-Main

RE: Hilfe,Elektrik?

Mai 2007 24 23:17

Beitrag von Georg-W. » Do 24. Mai 2007, 23:17

Hallo, das ist das Anlasserrelais, das muss klacken (einmal pro Startvorgang).
0
Zuletzt geändert von Georg-W. am Do 24. Mai 2007, 23:17, insgesamt 1-mal geändert.
Freut Euch wenn es regnet, weil wenn Ihr Euch nicht freut regnet es trotzdem!

Georg-W. (2052)

Rollo61
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 7
Registriert: Do 24. Mai 2007, 20:00
Wohnort: Kiel

RE: Hilfe,Elektrik?

Mai 2007 26 00:10

Beitrag von Rollo61 » Sa 26. Mai 2007, 00:10

Stimmt,das konnte ich auch feststellen.Aber unter der li. Seitenverkleidung ist auch so ein ähnliches Teil,nur etwa doppelt so groß. Und das klackte, bei laufenden Motor durchgehend.Und das ziemlich laut.
0

Real-Rider
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 15
Registriert: Mo 18. Sep 2006, 14:00
Wohnort: thüringen

Mai 2007 26 12:43

Beitrag von Real-Rider » Sa 26. Mai 2007, 12:43

du meinst aber nicht die benzinpumpe?die klackt ja auch.
0
ride for live or ride to hell

Rollo61
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 7
Registriert: Do 24. Mai 2007, 20:00
Wohnort: Kiel

Mai 2007 26 16:14

Beitrag von Rollo61 » Sa 26. Mai 2007, 16:14

Hallo Real-Rider!
Kann sein das das die Benzinpumpe ist.Habe ehrlich gesagt noch überhaupt keine Ahnung,wo was sitzt. Dies ist meine erste Maschine.Bin noch blutiger Anfänger.Ein Handbuch gab es auch nicht.Bin also dankbar für jeden Tip.Ein Danke an alle,die bis jetzt zurückgeschrieben haben.
0

Benutzeravatar
Akut7
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 375
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 19:11
Wohnort: Burgenland

Mai 2007 26 16:48

Beitrag von Akut7 » Sa 26. Mai 2007, 16:48

Das ist sicher die Benzinpumpe. "klackt" abhängig von der Drehzahl. Mehr Gas - mehr Sprit - mehr "klack". Ist eine simple Mitsubishi Unterdruckpumpe.

Und mit der elektrik jetzt alles i.O.?
0
peace health success acuteness

Rollo61
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 7
Registriert: Do 24. Mai 2007, 20:00
Wohnort: Kiel

Mai 2007 28 12:47

Beitrag von Rollo61 » Mo 28. Mai 2007, 12:47

Hi,Akut7 !
Nö, noch nicht.Morgen gehts zum Händler,einen neuen Regler besorgen.Hoffe,das nicht noch mehr geschrottet worden ist.Werde versuchen, den auf Garantie zu bekommen.Gehört ein defekter Regler mit zu den Verschleißteilen?
0

Benutzeravatar
Akut7
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 375
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 19:11
Wohnort: Burgenland

Mai 2007 28 16:23

Beitrag von Akut7 » Mo 28. Mai 2007, 16:23

Hi Rollo61,

nicht wirklich ein Verschleißteil. Diese Dinger halten mittel- und langfristig oder auch ewig.
Hast Du einen Motorradelektrikladen deines Vertrauens irgendwo?
Oder versuch's hier, einen gebrauchten Regler zu ergattern. Im Original sind die Dinger nämlich nicht allzu billig. Ich habe seit ca. 80.000 km den gebrauchten Regler einer 1000er drinnen, der ist stärker, hält mehr aus und hat mich die Hälfte eines Neuen gekostet. Eingebaut hat ihn jedoch der elektriker, hat ein zusätzliches Kabel verlegt um den Überschuß zu kompensieren (hat er mir so erklärt). wie auch immer - funkt tadellos.

lg
A7
0
peace health success acuteness

erich
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 77
Registriert: So 14. Dez 2003, 10:52
Wohnort: Niederösterreich

einen gebrauchten regler....

Mai 2007 29 13:21

Beitrag von erich » Di 29. Mai 2007, 13:21

....solltest du aber keinesfalls von einer rc24 nehmen, weil er ja auch schon alt ist und leider nur eine begrenzte Lebensdauer besitzt. Meiner ist übrigens auch gerade gestorben, hat die Batterie etwas beleidigt, die ist dann beim nächsten Starversuch mit Mega- Kurzschluss zusammengebrochen und hat auch gleich das Steuergerät ins Elektroniknirvana mitgenommen ;(

und nochwas: wenn du einen neuen Regler einbaust, dann bitte nicht mehr an seinen angestammten Platz, dort wird´s ihm zu heiss. Ich hab meinen - soweit das Kabel reicht - hinten am Hilfsrahmen unter der Seitenverkleidung montiert, da bekommt er wesentlich mehr Frischluft. Einfach mit einem Schweissgerät eine M6-Mutter an den Rahmen geheftet, Loch gebohrt und mit Gewindebohrer nachgeschnitten, fertig. Nicht vergessen, beim Schweissen Batterie abklemmen, sonst kanns sein, dass du die gleich wieder in den Himmel schickst.

Gruß aus Wien
Erich
0
Zuletzt geändert von erich am Di 29. Mai 2007, 13:23, insgesamt 2-mal geändert.

Rollo61
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 7
Registriert: Do 24. Mai 2007, 20:00
Wohnort: Kiel

RE: einen gebrauchten regler....

Mai 2007 29 21:06

Beitrag von Rollo61 » Di 29. Mai 2007, 21:06

Ne, ne . Hab mir einen nagel neuen Regler bestellt. Ist nur leider nicht geliefert worden heute. Danke für den Tip, das Teil weiter nach hinten zu setzen. Hoffentlich hält meine Batterie den morgigen Startversuch aus und bringt mich noch heil zum Händler (ca. 10 km). Habe ja den dumpfen Verdacht,das der Regler schon bei Kauf defekt war. Nur wie beweise ich das.Da ja die Bat. schon nach zwei Wochen mit einem Loch in einer Zelle ins Nirvana abgerauscht ist. Drückt mir die Daumen, das ich mal ein paar Tage länger fahren kann als bisher.
0

Benutzeravatar
Akut7
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 375
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 19:11
Wohnort: Burgenland

Mai 2007 29 22:04

Beitrag von Akut7 » Di 29. Mai 2007, 22:04

sure - alles klar - wird schon schiefgehen! gib Bescheid.

A7
0
peace health success acuteness

Benutzeravatar
kolbenfresserchen
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 1
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 17:42
Wohnort: Seligenstadt

Mai 2007 31 21:29

Beitrag von kolbenfresserchen » Do 31. Mai 2007, 21:29

Hi,
hatte auch so dumme Probleme. Batterie is ständig leer gekocht. Dann war sie ma leer ohne Grund usw. Irgendwann hab ich beim Fahren einen ekligen Geruch in der Nase gehabt und kurze Zeit später ging nix mehr. Regler abgefackelt. Hab jetz einen neuen Regler (80,-) und die LiMa ist neu gewickelt (150,-). Seitdem keine Probleme mehr *aufholzklopf*
MfG
0

Rollo61
Newbie
Likes: 0
Beiträge: 7
Registriert: Do 24. Mai 2007, 20:00
Wohnort: Kiel

Jun 2007 10 14:24

Beitrag von Rollo61 » So 10. Jun 2007, 14:24

Hallo Ihr Lieben! Liama-Regler ist endlich eingebaut und jetzt schnurrt sie wieder wie ein Kätzchen. Liebe Grüsse an alle und weiterhin gute Fahrt!
0

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast