mit was ist zu rechnen, 3 Jahre Standzeit

VFR 750 F RC24/1 Bj 1986-1987
VFR 750 F RC24/2 Bj 1988-1989
Antworten
Benutzeravatar
juwi
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 49
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 17:26
Wohnort: Düsseldorf

mit was ist zu rechnen, 3 Jahre Standzeit

#1

Beitrag von juwi » Mi 23. Mai 2007, 23:28

Hallo VFR-Ler,

ich könnte eine 3 Jahre gestandene VFR PC24 bekommen.

Könnt Ihr mir sagen mit was an Standschäden zu rechnen ist?
0
juwi / alles KANN nix MUSS

Benutzeravatar
Georg-W.
Moderator
Likes: 0
Beiträge: 2697
Registriert: Sa 22. Nov 2003, 23:17
Wohnort: NRW, jetzt Rhein-Main

RE: mit was ist zu rechnen, 3 Jahre Standzeit

#2

Beitrag von Georg-W. » Mi 23. Mai 2007, 23:45

Hallo JNuwi,

herzlich willkommen hier im VFR-Forum.

Wenn Du Glück hast brauchst Du nur eine neue Batterie. Sicherheitshalber würde ich alle Flüssigkeiten wechseln, es sei denn sie ist mit neuem Öl und vollem Tank und witterungsgeschützt abgestellt worden. In jedem Fall das alte Benzin aus den Schwimmerkammern ablaufen lassen (sofern noch welches vorhanden, ggf. Schwimmerkammern spülen).

Wenn Du Pech hast ist der Vergaser verharzt, die Gabel-Simmeringe undicht, die Bremsen fest und der Tank innen verrostet (3 Jahre im Freien gestanden mit halbllerem Tank ???). Bereits gefahrene Reifen sind weniger lange lagerfähig als neue, ggf. wechseln auch bei noch ausreichendem Restprofil.

Die kritischen Bereiche sind also die Bremsen, überlaufende Vegaser und springt sie an. Beim ersten Anlassen geduldig sein, ggf. Autobatgterie und Starthilfekabel bereithalten.
0
Zuletzt geändert von Georg-W. am Mi 23. Mai 2007, 23:46, insgesamt 1-mal geändert.
Freut Euch wenn es regnet, weil wenn Ihr Euch nicht freut regnet es trotzdem!

Georg-W. (2052)

Benutzeravatar
juwi
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 49
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 17:26
Wohnort: Düsseldorf

RE: mit was ist zu rechnen, 3 Jahre Standzeit

#3

Beitrag von juwi » Mi 23. Mai 2007, 23:58

Danke für das Willkommen und die Infos.

Ich hoffe das klappt alles mit der Kiste, meine beiden SRs sind ja ganz nett und
das Rennerle hat schon bei Manchem für ein verwundertes Gesicht gesorgt. Nur
weitere Strecken sind damit einfach nicht wirklich möglich. Autobahn ist eine
Qual, entweder für meine Nerven oder den, wenn auch "optimierten", Motor.
Da fehlt es entweder mir an Geduld oder den beiden an Saft. :rolleyes:

Ich bin mal gespannt ob das alles hinhaut und wenn es länger dauert bis ich den
Ofen startklar habe ist das auch nicht weiter tragisch, die letzte Restauration hat
mich 1,5 Jahre Zeit gekostet soll halt immer ordentlich werden. :D
0
juwi / alles KANN nix MUSS

Benutzeravatar
juwi
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 49
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 17:26
Wohnort: Düsseldorf

RE: mit was ist zu rechnen, 3 Jahre Standzeit

#4

Beitrag von juwi » Fr 25. Mai 2007, 14:51

Sonst noch wer ein paar Tipps?
0
juwi / alles KANN nix MUSS

Benutzeravatar
MarkusT
Mitglied VFR-OC
Likes: 0
Beiträge: 2738
Registriert: So 21. Dez 2003, 12:57

#5

Beitrag von MarkusT » Mo 28. Mai 2007, 17:08

Auch von mir herzlich willkommen im Forum.

Ich denke das meiste ist gesagt, das Motorrad ist relativ problemlos.

Fanf einfach mal und wenn du fragen hast dann kannst du dich ja mal melden.

Viel Spass

markus
0

Suhler-VFR
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 213
Registriert: Do 6. Jul 2006, 20:30
Wohnort: Suhl (Thüringen)

#6

Beitrag von Suhler-VFR » Mo 28. Mai 2007, 17:28

hey meine stand bis zur Probefahrt auch über 2jahre in der garage....läuft seit dem Kauf im August letzten jahres super und ich habe schon 12.000km :respekt: ohne probleme!
MFG
0
1250bandit 8)

Benutzeravatar
juwi
Forums-User
Likes: 0
Beiträge: 49
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 17:26
Wohnort: Düsseldorf

#7

Beitrag von juwi » Mo 28. Mai 2007, 18:51

Morgen gehe ich mir das Sorgenkind ansehen, ich hoffe das passt alles
0
juwi / alles KANN nix MUSS

Antworten